NewMotion: Ladevorgänge steigen um bis zu 3.728 %

Foto: NewMotion

Anzeige

Aktuelle Zahlen von NewMotion zur Nutzung der Ladeinfrastruktur zeigen ein sehr deutliches Wachstum. Die größte Zunahme an Ladevorgängen gab es demnach in Berlin, aber auch in der Fläche haben sie sich nahezu verdoppelt.

Die von NewMotion veröffentlichte Grafik zeigt die Zunahme an Ladevorgängen von September 2016 bis September 2017 an NewMotion-Ladepunkten. Den größten relativen Zuwachs gab es in Berlin mit einem Plus von 3.728 Prozent.

Foto: NewMotion

Ebenfalls beeindruckend ist die Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern (+1.263 %)  und Sachsen-Anhalt (+947 %), absolut werden die Zahlen dort jedoch relativ niedrig sein – beide Bundesländer zusammen haben weniger Stromtankstellen als Berlin.

In den meisten Bundesländern stiegen die Ladevorgänge bei NewMotion innerhalb eines Jahres zwischen 200 und 300 Prozent. Die Schlusslichter im Ländervergleich sind Thüringen (+97 %) und Sachsen (+ 86%).

NewMotion: Ladevorgänge steigen um bis zu 3.728 %: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,27 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

5 Gedanken zu “NewMotion: Ladevorgänge steigen um bis zu 3.728 %

  1. Und was soll uns das sagen? Wie viele Ladevorgaenge geben hier die Grundlage? Typisches Marketinggefasel… mit grossen Zahlen spielen…

  2. Die Steigerung in Berlin wird wohl in sich zusammenbrechen, jetzt wo Multicity beendet wurde.

  3. newmotion, hoffe das bald noch mehr Ladestation genutzt werden können mit der Ladekarte 😉

  4. Hier geht es ja nur um die gestiegene Anzahl von Ladevorgängen an NewMotion Ladepunkten. Erstens sind in Sachsen 2017 kaum neue NewMotion Ladepunkte entstanden, zweitens sind die vorhandenen NewMotion Boxen überwiegend bei Autohändlern installiert. Die sind von der Örtlichkeit wenig attraktiv und nicht selten auch noch blockiert.

    Dass Sachsen-Anhalt dagegen gut aussieht, wundert mich nicht. Die Anzahl der NewMotion Ladepunkte liegt aktuell bei 12 wenn ich mich nicht verzählt habe, das ist mal eben eine Verdreifachung im Jahr 2017. Natürlich klingt da ein Zuwachs an Ladevorgängen um fast 1.000% gigantisch, das kann aber eben auch heißen, dass statt 10 Ladevorgängen im Jahr 2016 nun 100 Ladevorgänge bis September 2017 dokumentiert wurden. Ein Grund zum jubeln…

  5. Das sind die Zahlen von einem Anbieter, ich gebe zu das ist ein sehr großer Anbieter. Ich bin hier zufriedener Kunde. Zumeist lade ich aber in der eigenen Garage oder am Arbeitsplatz. Hier sehe ich einen ganz anderen Trend:
    Es besteht derzeit die Gefahr, dass attraktive und viel genutze Ladepunkte umgenutzt und verkauft werden. Ob dann noch die Lademöglichkeiten erhalten bleiben ist die Frage.
    Ich finde das sehr bedenklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.