andere Elektrofahrzeuge
Hottexs Zhejiang-Today-Sunshine-M2

Besitzer

Hottex

Autoname

Zhejiang-Today-Sunshine-M2

Leichtkraftfahrzeugklasse L7e-CU

Webseite

linked-reality.com

Hersteller

Zhejiang Today Sunshine

Modell

M2

Baujahr

2020

Motor

7,5 Kilowatt

Batterie

Lithium/ionen

Systemspannung

72 V

Kapazität

150Ah

Ladegerät

Eingebaut, BMS, Ladekabel 230V

Heizung

Heizung und Klimaanlage

DC / DC

DC

Reifen

155/65 R13

Sonstiges

20.01.2021:
Tachoeinstellung von chinesischem Text auf Englisch: Man muss beide Stifte am unteren Feld des digitalen Tachos gleichzeitig drücken, dann kann man das Menü auf englischen Text einstellen, deutschen Text gibt es nicht.
Ich habe den kleinen Zweisitzer jetzt eine Woche, habe Winterreifen (13") auf die Alufelgen ziehen lassen und verrichte meine Einkäufe und Erledigungen mit ihm. Der Kofferraum ist ausreichend groß und hat eine durchgehende Fläche. Auch die Heizung ist nach einer kurzen Fahrstrecke ausreichend warm.
Das Auto wurde über ebay-Kleinanzeigen gekauft, von einem Verkäufer der 4 Stück unmittelbar beim chinesischen Versandhaus Alibaba kaufte. Es ist ein kleiner "Stadtflitzer", den man mit max. 80 Kilometer/Std. bewegen kann. Der Motor hat 7,5KW im Eco-Modus, 10KW im Sport-Modus.
Karosserie: Stahlrohrrahmen/Kunststoff.
Laden kann man das Auto mit einem 230Volt Ladekabel ohne Ladeziegel (intern), auch gibts für die 150Ah Li-Ionen Akkus ein eingebautes BMS.
Das 9" Android-Autoradio hat WLAN, Bluetooth, Navi-System, Radio, Multimedia und kann um weitere Google-Apps ergänzt werden.

04.02.2021:
Es macht sehr viel Spaß mit diesem kleinen Zweisitzer zu fahren. Auch ein Senior wie ich sitzt sehr gut (hoch), ähnlich wie in einem Fiat Panda. Unlängst stand ich neben einem Smart ForTwo, beide Fahrzeuge sind etwa gleich lang.
Ich bin erstaunt wie groß der Kofferraum ist. Dieser ist voll zu nutzen wenn die Notsitzbank eingeklappt ist. Wozu die Notsitzbank überhaupt eingebaut ist, erschließt sich mir nicht, ist doch das Auto als Zweisitzer zugelassen.
Bisher habe ich alle Steilstrecken sehr gut meistern können und, wie schon geschrieben, mit viel Spaß. Mittlerweile weiß ich auch, daß das M2 schneller als 80 km pro Stunde fahren kann. Es ist aber bei dem geringen Fahrzeuggewicht wegen Seitenwinden nicht opportun.
Kommen wir kurz zum Finanziellem:
Mit Überführung, Gebühren und Schildern für die Zulassung, mit neuen Winterreifen und einem Ladesäulenadapter habe ich für das Fahrzeug bis jetzt noch keine 8000€ gezahlt.
Zu Steuer/Versicherung:
Ich bekam einen Bescheid das ich ab 2031 33€ KFZ-Steuer zu zahlen habe, bis dahin besteht Steuerfreiheit. Der vorläufige Bescheid meiner KFZ-Haftpflichtversicherung lautet 29.- € pro Jahr, daß ist aber vermutlich meinem hohen Schadenfreiheitsrabatt geschuldet.
Wartung:
Nach dem beiliegendem Inspektionheft ist bei Kilometerstand 1000 die Erstinspektion mit Getriebeölwechsel fällig, das Getriebeöl ist beigelegt, ab Werk.
Als das Auto beim Reifenwechsel auf der Hebebühne stand, habe ich gesehen das der Unterbodenbereich mit Kunststoff verkleidet ist, wie auch die Radkästen verkleidet sind.
Hier kann man übrigens einen Blick in die Fertigungshalle des Today Sunshine M2 werfen: linked-reality.com
Vorläufiges Fazit für mich: Toller Stadtflitzer, besonders auch für Senioren.

17.02.2021:
Leider musste ich ein paar Tage auf mein "Auto'chen" verzichten. Wir hatten nächtliche Temperaturen von etwa -12 bis -15°. Das Starten am Morgen wurde mit der Tachoanzeige: "ambiente temperature to low" verhindert. Erst bei -2° wurde der Widerstand zur Mitarbeit aufgegeben. Wenn dies vom Werk so eingestellt ist um die Akkus zu schonen, will ich allerdings nicht meckern.

29.03.2021:
Die letzten Tage habe ich genutzt um nach einem Fahrradträger für mein kleines Leichtfahrzeug zu schauen. Ich fand einen gebrauchten Universalheckträger aus Aluminium, der sich an meinem Auto gut einsetzen läßt. Er war ursprünglich für zwei Fahrräder gedacht. Mein E-Bike hat allerdings 26kg, deshalb habe ich die zweite Halterung entfernt. Fotos vom Heckgepäckträger habe ich hochgeladen.

5. Jan 2022, 18:00
Jetzt ist das Auto rund 1 Jahr in meinen Händen und hat 1200 km auf dem Tacho. Ich fahre das Auto nicht jeden Tag, aber weiterhin sehr gerne. Nach der beiliegenden Betriebsanleitung (englisch) sollte man nach 1000 km das Getriebeöl wechseln und auch ein paar Kontrollen am Auto vornehmen. Da es für dieses Auto bei mir in der Nähe keine Werkstatt gibt, habe ich selbst nach Leckagen oder ähnlichem geschaut. Alles war dicht, Bremsflüssigkeitsbehälter im Normbereich, elektrische Anlage (Licht, Blinker etc.) in Ordnung. Im Sommer hatte ich die Winterreifen nicht getauscht. Da ich den Sunshine today Anfang 2021 im Winter gefahren bin, habe ich bei meinem Verbrennerauto keine Winterreifen aufziehen lassen, ich verlasse mich voll und ganz auf mein Elektroauto. Ich wohne auf dem Westerwald und habe etliche Berge zu überwinden und manchmal für Besuche bei Fachärzten auch mal 50 km und mehr H/R zurückzulegen, manchmal auch bei Schnee. Das ist alles kein Problem bei moderaten Temperaturen.
Bei extremen Temperaturen unter Null, ist mein kleines Vehikel etwas zickig und zeigt mir im Tacho: Die Umgebungstemperatur ist für einen Betrieb zu niedrig. Es liegt daran das die Akkus der Antriebseinheit zu kalt sind. Bisher hatte ich diese Anzeige aber nur zweimal. Mein Auto steht im Freien, in der Garage hätte ich vielleicht keine Probleme. Auch habe ich die Starterbatterie schon drei- viermal aufladen müssen. Vermutlich wird sie durch die Kurzstrecken nie richtig geladen. Ich habe jetzt ein Kabel mit Ringösen an der Batterie angeschlossen und das Kabel mit einem Stecker aus dem "Kühlergrill" raus gezogen und fixiert. Mit einem intelligenten Ladegerät kann ich jetzt ohne Öffnen der vorderen Kontrollklappe den Zustand der Starterbatterie schnell checken und gfs. aufladen. Wenn mich nicht alles täuscht sind die Starterbatterien anderer Elektroautos ähnlich mimosenhaft. Möglicherweise kann man das Auto auch mit dem Ladekabel anschließen und die Heizung bei eingeschalteter Zündung eine Zeitlang im Stand laufen lassen. Dann hat man den Innenraum und die Betriebsakkus warm. Ich lade das Auto meist auf wenn die Ladezustand bei 40 % liegt und entferne das Ladekabel nach 3 - 4 Stunden, sobald im Tacho die Ladeanzeige grün aufleuchtet. Über Nacht habe ich bisher nur zweimal geladen. Rein vom Gefühl glaube ich das sich das Auto schnell lädt. Bei Regen ist das Auto dicht, in der Waschstraße war ich noch nicht, werde ich aber ausprobieren, vielleicht in den nächsten Tagen.
Ich würde mir wünschen das man bald für dieses Auto ein Servicecenter einrichtet, wo man Standardersatzteile beziehen kann, wenn man mal in eine Werkstatt müsste. Einige Sachen bekommt man sicherlich schon jetzt im Internet, bisher habe ich nichts gebraucht, aber es wäre gut zu wissen das es ein solches Servicecenter gibt.
Zu früheren Zeiten habe ich Motorroller mit und ohne Beiwagen besessen und mich bei Regen geärgert wenn man sich unterstellen musste. Jetzt habe ich es warm und trocken und zudem einen wirklich großen Kofferraum und mein Pedelec kann ich zudem per Heckgepäckträger am Sunshine today transportieren.

Da ich für das Auto in absoluten neuen Zustand 8000€ bezahlt habe und lediglich 30€/Jahr für die Versicherung jährlich zu zahlen habe (ich wurde von 16€ hochgestuft weil ich mit meinem Heckträger am Sunshine today einen Mercedes touchiert habe) kann ich jetzt, nach einem Jahr, sagen das ich diesen Kauf nicht bereut habe.
Ich würde aber keine 15.000€ bezahlen, die von professionellen Händlern gefordert werden.
Wer am Tag 10 - 20 Kilometer zur Arbeit im gemütlichen Tempo pendeln will kann das ohne Probleme. Ich finde den Film über das Auto ganz gut: youtube.com
Ich hoffe mein Beitrag ist verstehensfördernd.

am 17.02.2021 erstellt, aktualisiert am 18.01.2022
Anzeige

2 Kommentare zu Hottexs Zhejiang-Today-Sunshine-M2

  1. Hallo, ich würde mich gerne mit Ihnen zu dem Fahrzeug austauschen. Bin Rentner (70) mit Golf Sportsvan und suche eine Ergänzung für tägliche Kurzstrecken in Köln. Viele Fragen zu Kosten und Verbrauch.

  2. Meine Berichtsrgänzung vom 05.01.22 beantwortet die Fragen sicherlich.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.