VDA fordert stärkere Anrechnung von E-Autos

VDA fordert stärkere Anrechnung von E-Autos

Der Verband der Automobilindustrie fordert eine stärkere Anrechnung von Elektroautos beim CO2-Ausstoß.

Bis 2015 muss dieser durchschnittlich auf 130 Gramm CO2 pro Kilometer sinken, ab 2020 sind gar nur noch 95 Gramm pro Kilometer erlaubt.

Gerade der deutsche Automobilindustrie fällt dies mit vergleichsweise großen und stark motorisierten Autos auf der einen und geringen Anteil an Hybrid- und Elektroautos auf der anderen Seite besonders schwer.

Eine stärkere Anrechnung von abgasfreien Elektroautos soll die Lösung bringen. Die Frage ist nur: Welche Elektroautos? Auf diesen Weg könnten diese für die deutschen Hersteller doch noch interessanter werden als sie es heute sind. Weiterlesen

Anzeige