Autobahnraststätte

RaststationPettnau

gradegradegradegradegrade
Adresse
Doktor-Otto-Keimel-Weg 11
6408 Pettnau
Österreich
Anzeige
ID

#32434

Betreiber
da emobil GmbH
local_phone+43 50 2277 2299
Verbund
Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Kreditkarte

Mit diesen Angeboten / Ladekarten können die Ladesäulen genutzt werden

NewMotion Ladekarte

EinfachStromLaden

Plugsurfing Ladeschlüssel

GET CHARGE

EnBW mobility+ Ladekarte Standard Tarif

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #30749
Alpitronic - hypercharger HYC_150

Säule 1, von links

Combo Typ 2 (CCS) EU #92526
150 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
Ladesäule 2 #35124
Alpitronic - hypercharger HYC_75

Säule 2

CHAdeMO #105541
50 kW (500 Volt, 125 Ampere)
Combo Typ 2 (CCS) EU #105542
75 kW (1000 Volt, 200 Ampere)
Ladesäule 3 #35125
Chargepoint - LZ3.2

Säule 3

Typ 2 Stecker #107103
43 kW (400 Volt, 63 Ampere)
Die beiden Dosen sind übrigens nur tote Dummys.
Ladelog

18 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 23.03.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Die überdachte Ladestation ist in Fahrtrichtung Innsbruck hinter der Shell-Tankstelle.
Die Raststation ist auch über die Hattinger Landstraße erreichbar (Autobahn-Vignette nicht vergessen!).
Von dort aus kommend vor den Parkplätzen rechts halten und Richtung Autobahn fahren, am Ende dann links entgegen der Fahrtrichtung an der kompletten Raststation vorbei bis zum Eingang der Raststation/der Zufahrt von der Autobahn kommend fahren, dort kann man wieder auf die Raststation aufbiegen.

Ladeweile

Raststation, Shell Tankstelle mit Bistro,
Hatting ist 1 km zu Fuß entfernt mit Einkaufsmöglichkeiten

warning Ein Problem melden
Anzeige

6 Kommentare zu Raststation Pettnau

  1. Und wieder werden die 43 kW Lader außen vor gelassen (davon gibt es mit fast 100000 zugelassenen ZOEs in Europa immerhin weit mehr Autos als solche die 150 kW CCS oder 150 kW Chademo können). Dabei wäre der Mehraufwand geringfügig gewesen, angesichts der Anschlussleistung der Ladestation.

  2. Sehr geehrter Herr Leopold,
    Wir statten alle unsere Ladestationen auf Autobahnen mit 43 kW AC aus!
    Sie können jetzt auf der AC Ladestation mit 43 kW laden. Aufgrund eines Systemfehlers wurde die Station mit 22 kW angezeigt. Frohes Laden, Ihr da emobil Team.

  3. Super Ladestation! Aber kann es sein, dass hier Maingau bei CCS noch nicht geht? Typ 2 geht.

  4. Super Standort! Netter Support. Funktioniert aber leider mit dem Chademo Adapter von Tesla nicht.

  5. Funktioniert jetzt auch mit dem Chademo Adapter von Tesla. Danke!

  6. So sehen gute Ladestaionen aus! Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.