Neues aus GF 4 Grünheide

Neues aus GF 4 Grünheide

USER_AVATAR
read
Die Genehmigungsverfahren ziehen sich hin. P'roduktionsstart des MY im Juli 2021 ist nicht mehr realisierbar.

https://teslamag.de/news/giga-berlin-la ... ahre-35915

Und bitte tut mir einen Gefallen, zerredet oder besser zerschreibt diesen Thread nicht mit irgendwelchen Belanglosigkeiten. Danke dafür im Voraus.

Franz - und gsund bleim
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19, MY LR-D FSD bestellt, Mein Tesla Referral Code: https://ts.la/franz13725
YouTube Kanal: https://bit.ly/31Nd6rk
Anzeige

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

heatschgern
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 13:15
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Ich finden den von dir verlinkten Artikel ziemlich belanglos.
Denkst du wirklich das Thema Wasser wird das ganze Projekt scheitern lassen? Dafür ist es zu wichitg für die Region! Dann wird das Wasser halt irgendwo anders her beschafft wenn das eine Wasserwerk den Verbrauch nicht stemmen kann. Außerdem braucht das Werk dort ja nicht rund um die Uhr die Mengen an Wasser, sondern vielleicht an einem Peak am Tag in der Mittagspause wenn alle mal aufs Klo gehen oder so ;)
Juli werden sie nicht halten ... da grätscht ihnen die Deutsche bürokratie dazwischen. Aber mit dem Tempo das sie vorlegen wir es auf jeden Fall noch in 2021 los gehen denke ich!

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

USER_AVATAR
read
Nun ja, um was es geht steht im ersten Satz. Das Wasserproblem ist sekundär, primär geht es um die Genehmigungen, die den Produktionsstart im Juli ausbremsen.
Franz - und gsund bleim!
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19, MY LR-D FSD bestellt, Mein Tesla Referral Code: https://ts.la/franz13725
YouTube Kanal: https://bit.ly/31Nd6rk

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

Reason
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Do 18. Mär 2021, 00:10
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Interessanter Artikel.

Daß sich Tesla selbst durch immer neue Eilanträge (die ja von derselben Behörde wie der Hauptantrag bearbeitet werden müssen) und vorallem Änderungen des geplanten Vorhabens nach Art und Umfang (was eine erneute Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung nach sich ziehen kann) selbst torpediert, sollte Tesla nun nicht auch noch der Genehmigungsbehörde anlasten.

Und warum ein angeblich dem Umweltschutz verschriebenes Unternehmen einen Schornstein statt mit einem Schwerlastkran mit einem Helikopter montieren will, muß mir mal jemand erklären. Mehr Lārm, Dreck und Energieverbrauch für einen heavy lift kann man schwerlich erzeugen. Von der Arbeitssicherheit mal ganz abgesehen.

Reason

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

env20040
  • Beiträge: 793
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Weil der Schwerlastkran schwerlich ohne Massen von Unterlagen auf dem "hochwertigen" Sandboden dieser Gegend, seine Stützen ohne dass weitere LKW´s Unterlegplatten herbeikarren die Last Transportieren kann.
Weil´s der Hubschriaber in 30 min erledigt hat und nicht ein Schwerlastkran mit 60 ltr/ Stunde und mind. 2 weitere LKW´s mit a´mind 30 ltr/ Std. die, für den Scherlastkran notwenigen Zubehörteile herankarren müssen.

Weil für den Kran kein Platz ist ?

Weil,
Weil,
Weils am Ende wurscht ist ?

Nicht zu vergesse ist, dass in Schottland das Golfplatzprojekt vom Schottischen Parlament beschlossen wurde und dort trotzdem heute nur Erdhaufen sind....

Ach ja, wenn ein normaler Antrag 2 Jahre braucht, dann muss man Eilanträge stellen....
Wiewohl bei solch Projektgrößen Anträge und Antragsänderungen so ziemlich das Normalste der Welt sind.

Nur die öffentliche Hand baut etwas wie beantragt und baut dies dann hinterher um, da das beantragte nicht praktisch war....

Selbst im Wohnbau ändert sich im Zuge des Projektes einiges.
BMW i3, Nissan E-nv200, Mercedes Vito EQV bald Peugeot Expert 75 kWh, wenn der irgendwann mal geliefert wird.

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

Reason
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Do 18. Mär 2021, 00:10
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Als Elektroautobauer hätte ich werbewirksam den hier verwendet ( LR 1250.1 unplugged ):

Bild

Nullemissionen und ordentlich großer Akku !

Ein Lastenhubschrauber braucht zwischen 800 und 1200 Liter Kerosin pro Stunde und haut NOx pur raus, weil keinerlei Abgasreinigung.


Reason

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

Optimus
  • Beiträge: 1111
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 195 Mal
  • Danke erhalten: 215 Mal
read
Mal eine ganz andere Perspektive auf den Baufortschritt der GF4 (Zeitraffer aus dem All): https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/wi ... ellit.html
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2657
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 273 Mal
read
Tesla to Soon Receive Funding Documents for Giga Berlin Battery Factory, Announces Germany's Ministry of Economics
https://www.tesmanian.com/blogs/tesmani ... -documents

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2657
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 273 Mal
read
Statement Quartalsbericht
20210427_054730.jpg

Re: Neues aus GF 4 Grünheide

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2657
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 273 Mal
read
Da hat sich Mal wieder wer eine Schlagzeile einfallen lassen
Tesla über dem Gesetz: Der US-Autobauer verlegt Abwasserrohre ohne Baugenehmigung, kassiert dafür 17-tägigen Baustopp und womöglich Bußgeld
https://www.businessinsider.de/wirtscha ... -bussgeld/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Tesla - modellübergreifend“

Gehe zu Profile