BMW Niederlassung in Chemnitz


Anzeige

Stromtankstellen-Nr.
15533
Bewertung
3.2 von 5 Punkten, 13 Stimmen
Betreiber
BMW Niederlassung Chemnitz
Kosten
Parkplätze
2 kostenlose Parkplätze
Ladestecker
2
1 x Combined Charging - 20 kW
1 x Typ 2 22 kW
Öffnungszeiten

Die Säule ist zu diesen Zeiten nutzbar

Montag

von 07:00 bis 19:00 Uhr

Dienstag

von 07:00 bis 19:00 Uhr

Mittwoch

von 07:00 bis 19:00 Uhr

Donnerstag

von 07:00 bis 19:00 Uhr

Freitag

von 07:00 bis 19:00 Uhr

Samstag

von 07:00 bis 19:00 Uhr

Sonntag

von 09:00 bis 13:00 Uhr

Nur während der Öffnungszeiten erreichbar. Bitte zum Laden beim Servicecounter melden.
Position / Lage
Im Parkplatzgelände des Servicebereiches
Ladeweile
Chemnitz-Center Einkaufszentrum
Allgemeine Hinweise
Aussage Geschäftsführung (Hr. Eckert): "Die CCS Ladestation unserer BMW Niederlassung Chemnitz ist keine öffentliche Ladestation. Dies liegt zum Großteil darin begründet, dass diese Ladestation auf unserem Betriebsgelände steht und nur während der Öffnungszeiten genutzt werden kann. In begründeten Fällen sind wir gerne bereit zu helfen."

Bitte Ladewunsch rechtzeitig per E-Mail an nl.chemnitz@bmw.de mitteilen. Nicht die Telefonnummer anrufen, da landet man beim Callcenter in Leipzig und bekommt eine falsche Auskunft.
Temporäre Störung

Es liegt keine Störungsmeldung vor.

Logge dich im Forum ein, um eine Störung zu melden

Kompatibilität
an dieser Säule wurde 8 mal erfolgreich geladen

erfolgreich geladen:

BMW i3: Combo - eine Meldung

smart ed: Typ 2 - eine Meldung

VW e-Golf: Combo - 4 Meldungen

VW e-up!: Combo - 2 Meldungen

bereitet Probleme:

VW e-Golf: Combo, Typ 2 - 2 Meldungen

VW e-up!: Combo - eine Meldung

Ladelog

19.4.2017 VW e-Golf: Combo - 40 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

25.3.2017 VW e-up!: Combo - 20 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

Details
Problemloses Laden nach vorheriger Anfrage per E-Mail.

09.2.2017 VW e-Golf: Combo - 40 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

Details
Vorher per Mail höflich angefragt und Erlaubnis erhalten. Großes DANKE. Erleichtert die Fahrt von Dresden nach Hof doch sehr...

03.1.2017 VW e-Golf: Typ 2 ohne Ladekarte, Problem

Details
Nach heutigem Anruf wurde mir mitgeteilt, dass markenfremde Fahrzeuge nicht laden dürfen.

22.12.2016 VW e-Golf: Combo - 20 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

Details
Vorher per Mail angefragt --> war kein Problem

30.9.2016 VW e-up!: Combo - 20 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

Details
Auf Anfrage per E-Mail hat man mir mitgeteilt, dass ich den Ladepunkt nutzen darf, da es momentan keine Alternativen an den Autobahnen gibt. Es wurde sogar extra ein Stellplatz für uns abgesperrt. Habe dann 10 Euro in die Kaffeekasse gegeben, Thema erledigt.

10.9.2016 VW e-up!: Combo ohne Ladekarte, Problem

Details
Säule lt. Mitarbeitern nur intern und für eigene Fahrzeuge, obwohl telefonisch das Laden ausdrücklich zugesichert wurde auch für Fremdfabrikate. Hier weiß die eine Hand nicht, was die andere macht.

09.9.2016 smart ed: Typ 2 - 22 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

26.8.2016 VW e-Golf: Combo - 20 kW ohne Ladekarte, Problem

Details
Freundliche Bitte, laden zu dürfen wurde abgewiesen, Begrüdung: eGolf ist ein Fremdfabrikat. Nach 25min Diskussion durften wir ausnahmsweise 20min nachladen, um die nächste CCS in Dresden zu erreichen.

22.7.2016 BMW i3: Combo - 20 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

18.7.2016 VW e-Golf: Combo - 20 kW ohne Ladekarte, erfolgreich

Logge dich im Forum ein, um die Funktion zu bestätigen.

Karte
43 kW und mehr
22 kW
11 kW
weniger als 11 kW

Anzeige

44 weitere Stromtankstellen in der Nähe

alle Stromtankstellen zeigen

Bewertungen / Kommentare

MaxPaul am 1. März 2017 um 17:34, Bewertung:
Hab dort jetzt zweimal nachladen dürfen nach vorheriger höflicher Anfrage per Mail. Ein dickes DANKE, das macht die Autobahnfahrt zwischen Dresden und Hof endlich in sinnvoller Zeit möglich...
TeeKay am 3. Januar 2017 um 11:23, Bewertung:
Wer markenfremden Fahrzeugen das Laden verbietet, hat gleich mehrere Dinge nicht kapiert. Erstens scheint derjenige davon überzeugt zu sein, dass man markenfremde Fahrer mit den eigenen Fahrzeugen nicht begeistern kann. Ansonsten müsste man froh sein über jeden Markenfremden, den man aufs eigene Gelände lotsen und dabei auch irgendwie die eigenen Angebote zeigen kann. BMW lässt sich solche Anlock-Versuche Milliarden für Werbung kosten.

Und zweitens muss derjenige damit rechnen, dass die markeneigenen Fahrzeuge dann auch bei anderen Marken nicht laden können. Und damit torpediert diese BMW Niederlassung die Elektromobilität insgesamt, da ein fragmentierter Lademarkt entsteht, der Käufern die Nutzung ihrer Fahrzeuge erschwert.

In Norwegen sind die VW-Händler mit ihren Schnellladern übrigens ans Fortum Ladenetz angeschlossen, damit jeder dort laden kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Keine Gewähr. Daten werden sorgfältig geprüft, falls doch etwas nicht stimmen sollte, melde es bitte