Parkplatz

Ignaz-Günther-StraßeWeyarn

gradegradegradegradegrade
Adresse
Ignaz-Günther-Straße 17
83629 Weyarn
Deutschland
Anzeige
ID

#15230

Betreiber
Stadtwerke Wörgl GmbH
local_phone+43 50 6300 60
Verbund

Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladeschlüssel

GET CHARGE

ADAC e-Charge

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #13900
Typ 2 Dose #42522
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #42523
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Schuko #42524
3.6 kW (230 Volt, 16 Ampere)
Schuko #42525
3.6 kW (230 Volt, 16 Ampere)
Ladelog

28 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 28.12.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Parkbucht vor Spielwiese

Ladeweile

Klosterkirche Weyarn, Klostercafe, Hotel und Landgasthof Alter Wirt, Metzgerei jeweils fußläufig in 5 Minuten erreichbar

Edeka 12 Minuten entfernt.

Allgemeine Hinweise

Die Ladesäule bietet auch zwei Schuko, die öffnen, wenn man auf die Auswahl /Starttaste drückt.
Bitte einfach schließen wenn nicht benötigt.

warning Ein Problem melden
Anzeige

5 Kommentare zu Ignaz-Günther-Straße Weyarn

  1. Am 21. und 22.10. von zwei Elektrofahrzeugen zugeparkt, ohne dass diese Laden. Am 21. konnte ich noch seitlich hinfahren und mit einem langen Typ2 Kabel laden. Am 22. war auch der "Restparkraum" von einem THW-LKW für eine Aktion belegt. Die Säule war am 22. ausgefallen und mußte von der Hotline neu gestartet werden.

  2. Ein Ladeanschluss wird seit Monaten immer wieder von einem einheimischen i3 Dauerparker blockiert. Die Standzeit an der Säule sollte z.B. auf 2 Stunden mit Parkscheibe begrenzt werden, sonst ist sie für Durchreisende und Gäste uninteressant.

  3. Der Service durch EWALD klappt hier immer wieder nicht, die Mitarbeiter an der Hotline kennen die Ladesäulen von landmobile nicht, für die EWALD eingentlich den Service machen soll.

  4. Da Einheimische (BMWi3 u. NISSAN NV200) die Ladesäule häufig durch Dauerparken blockieren kommt für Auswärtige das Anfahren dieser Ladesäule einem Lotteriespiel gleich.Ärgerlich!

  5. Die Ladesäule ist laut Aufschrift seit dem 01.07.19 nicht mehr kostenfrei. Lademöglichkeit mittels Barcode auch ad hoc möglich. Ich konnte das jedoch heute nicht ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.