Klosterhofstraße in München

Klosterhofstraße 6
80331 München
Tel: +49 89 3810-101

Webseite

Anzeige

Stromtankstellen-Nr.
25854
Bewertung
3.1 von 5 Punkten, 8 Stimmen
Betreiber
Stadtwerke München GmbH
Verbund
Ladekarten / Angebote
Kosten
Parkplätze
4 kostenlose Parkplätze
Ladestecker
4
4 x Typ 2 22 kW
Öffnungszeiten
Rund um die Uhr (24/7) nutzbar
Temporäre Störung

Es liegt keine Störungsmeldung vor.

Logge dich im Forum ein, um eine Störung zu melden

Kompatibilität
an dieser Säule wurde 6 mal erfolgreich geladen

erfolgreich geladen:

Hyundai IONIQ electric: Typ 2 - 2 Meldungen

Tesla Model S: Typ 2 - eine Meldung

Tesla Model X: Typ 2 - 2 Meldungen

VW e-Golf: Typ 2 - eine Meldung

bereitet Probleme:

Hyundai IONIQ electric: Typ 2 - eine Meldung

Ladelog

12.9.2018 Hyundai IONIQ electric: Typ 2 - 22 kW mit SWBB Ladekarte, erfolgreich

05.9.2018 VW e-Golf: Typ 2 - 7,2 kW mit nvb-Ladekarte, erfolgreich

22.5.2018 Hyundai IONIQ electric: Typ 2 mit NewMotion Ladekarte, erfolgreich

09.5.2018 Hyundai IONIQ electric: Typ 2 ohne Ladekarte, Problem

Details
2 Elektroautos ladend, 2 Verbrenner auf den übrigen Plätzen

09.5.2018 Tesla Model X: Typ 2 - 16,5 kW mit Tankkarte SW München, erfolgreich

22.2.2018 Tesla Model X: Typ 2 - 16,5 kW mit Tankkarte SW München, erfolgreich

04.2.2017 Tesla Model S: Typ 2 - 11 kW mit SW Waldkirch Ladekarte, erfolgreich

Details
ggf. Kabel komplett abstecken und nochmal versuchen.
Immer von Verbrennern blockiert.

Logge dich im Forum ein, um die Funktion zu bestätigen.

Karte

Karte wird aktualisiert...

place
100+ kW
place
43 - 99 kW
place
22 - 42 kW
place
11 - 21 kW
place
bis 10 kW

Anzeige

Weitere Stromtankstellen in der Nähe

Bewertungen / Kommentare

pottpat am 4. Februar 2018 um 15:27, Bewertung:
aktuell sollte man hier ein sehr langes Typ2 Kabel mitnehmen um trotz Blockierer laden zu können.

notfalls wird abgeschleppt, Polizeipräsidium München:

"Das Abstellen eines Fahrzeuges mit Verbrennungsmotor auf Parkplätzen für Elektrofahrzeuge stellt grundsätzlich eine
Verkehrsordnungswidrigkeit dar, die mit einem Verwarnungsgeld geahndet wird. Sofern dieses verbotswidrige Abstellen
zu einer mehr als zumutbaren Behinderung Anderer führt, stellt dies eine konkrete Behinderung dar. In diesen Fällen
wird durch die Polizei die Situation vor Ort einer Einzelfallprüfung unterzogen und ggf. Abschleppmaßnahmen eingeleitet."

Hinterlasse einen Kommentar

Keine Gewähr. Daten werden sorgfältig geprüft, falls doch etwas nicht stimmen sollte, melde es bitte