Renault Twizy

Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault
Twizy mit optionalen Scherentüren
Twizy mit optionalen Scherentüren
Twizy
Produktionszeitraum: seit 2011
Fahrzeugsegment: Leichtkraftfahrzeug
Batteriekapazität (netto): 6,1 kWh
Elektrische Reichweite (nach NEFZ): 90–100 km
(Stadtzyklus ECE-15)
AC-Ladestecker: Schuko
max. AC‑Ladeleistung: 2 kW (frühere Modelle 2,3 kW)
DC-Ladestecker: nicht DC-ladefähig
Motoren: Drehstrom‑Asynchronmotor, 4 oder 13 kW
Länge: 2337 mm
Breite: 1191 mm
Höhe: 1461 mm
Radstand: 1684 mm
Leergewicht: 487 kg
<<<  Zurück zur Wiki-Hauptseite  <<<

Der Renault Twizy ist ein zweisitziges Elektroauto, das erstmals im Januar 2011 präsentiert wurde und seit März 2012 in Deutschland erhältlich ist.

Das Leichtfahrzeug wird in zwei Motorisierungen angeboten.
Das Einsteigermodell ist der Twizy 45 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Dessen Elektromotor hat eine maximale Leistung von 4 kW (5,4 PS) und ein maximales Drehmoment von 33 Nm. Gefahren werden darf dieses Modell mit Versicherungskennzeichen ab dem Alter von 16 Jahren, sofern eine Fahrerlaubnis der Klasse AM vorliegt.

Die Version Twizy 80 mit 13 kW (18 PS) starkem Drehstrom-Asynchron-Elektromotor hat eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h, das maximale Drehmoment liegt bei 57 Nm. Für diese Version wird ein Führerschein der Klasse B und eine amtliche Zulassung benötigt.

Die beiden Sitze des Twizy sind hintereinander angeordnet, so dass ein Mitfahrer seine Beine links und rechts des Fahrersitzes positionieren muss.

Seit Juni 2013 bietet Renault den Twizy auch als einsitziges Nutzfahrzeug unter dem Namen Twizy Cargo an. Dabei fällt der zweite Sitz hinter dem Fahrersitz weg, und eine Hecktür wird zusätzlich verbaut. Der „Kofferraum“ fasst 156 Liter.

Der Ladevorgang erfolgt an gewöhnlichen Haushaltssteckdosen über ein in der Front verstautes, ca. 3 Meter langes Spiralkabel.

Dokumente & Anleitungen