LincolnsiedlungDarmstadt

gradegradegrade
Adresse
Franklinstraße 26
64285 Darmstadt
Deutschland
Anzeige
ID

#25286

Betreiber
ENTEGA Energie GmbH
Verbund
Kosten

Parken kostenlos

Kostenlos parken 3h während des Ladens.

Freischaltung / Bezahlung

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

NewMotion Ladekarte

EinfachStromLaden

EWE-Stromtankkarte

PlugSurfing Ladeschlüssel

Telekom Ladestrom

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #23696
siehe Störungsmeldung
Typ 2 Dose #70891
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
siehe Störungsmeldung
Typ 2 Dose #70892
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

noch keine Ladung gespeichert

Ladung eintragen
Störungen
Meldungt am 30.11.2018
Ausfall Standort

Siehe Kommentar unten.

Störung kommentierenStörung aktualisierenStörung behoben
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Die öffentliche Säule steht direkt in der Franklinstraße vor der zukünftigen Hausnummer 26.

von Guy am 23.11.2017 gemeldet, aktualisiert am 02.01.2019 von chilobo
warning Ein Problem melden
Anzeige

3 Kommentare zu Lincolnsiedlung Darmstadt

  1. Konnte heute abend mit ESL+ nicht laden. Säule blinkte kurz nach dem Anhalten der Karte rot, Ladung gelang nicht an beiden Ladebuchsen. Einer der beiden Parkplätze ist durch einen Zettel als gemieteter Privatparkplatz gekennzeichnet und war belegt.

  2. Die Entega hat heute (19.12.) auf meine Mail geantwortet:

    "Es gibt 4 Ladestationen in der Lincoln-Siedlung. Nur eine davon, die in der Franklinstraße 26, ist öffentlich und demnach mit der ENTEGA Ladekarte nutzbar.
    Unser System zeigt alle verfügbaren Ladestationen an. Wahrscheinlich gab es an der nicht öffentlichen Ladesäule Probleme mit Ihrer Karte. Diese sind gekennzeichnet und nur für die Mieter und Nutzer der E-Carsharing Fahrzeuge der Siedlung reserviert.
    Die 3 nicht öffentlichen Ladestationen sind im Eigentum vom Bauverein. Auf die Vereinbarungen, die der Bauverein mit seinen Mietern trifft, haben wir keinerlei Einfluss. Die 2 Parkplätze an der öffentlichen ENTEGA Ladestation sind für alle zugänglich und nicht vermietet.
    Alle ENTEGA Ladestationen sind beschildert und sofern die jeweilige Kommune es wünscht, sind auch mit einer Bodenmarkierung versehen. Das Ordnungsamt ist auch bereits informiert, dass verstärkt Ladestationen geprüft werden, um diese für E-Fahrzeuge freizuhalten."

    Ich vermute also, ich habe nachts wirklich die falsche, private Station angefahren. Offenbar ist die Kartenposition oben, die ich angefahren habe, falsch. Sie passt zur Hausnummer 17. Die Hausnummer 26, die als Adresse eingegeben ist, liegt ohne eigene Zufahrt westlich der Franklinstraße. Ich werde demnächst einmal dort laden und testen.

  3. Am 2.1.19 konnten wir die Säule nicht freischalten mit den Karten von ESL+, ESL, Telekom, Vattenfall, Telekom, Newmotion, Plugsurfing. Kann aber auch der Jahresanfangsbug von Ladenetz gewesen sein. Säule reagierte auf die Karten, piepte mehrfach kurz, der Ladevorgang am Ioniq ließ sich aber nicht starten. Apps oder paypal haben wir nicht probiert.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.