Raststätte Lanz Plessi MuseumBrennero

gradegradegradegradegrade
Adresse
Autostrada del Brennero
39041 Brennero
Italien
Anzeige
ID

#12624

Betreiber
Autostrada del Brennero
Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Keine Angaben zu Freischalt- oder Bezahlmethoden

Anschlüsse
Ladesäule 1 #11360
Typ 2 Stecker #36693
43 kW (400 Volt, 63 Ampere)
Typ 2 Dose #36694
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #36695
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
CHAdeMO #36696
50 kW
Combo Typ 2 (CCS) EU #36697
50 kW
Ladelog

111 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 29.01.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Direkt beim Tesla Supercharger Brennero
Von Süden direkt von der Autobahn erreichbar, letzte Raststätte in Italien.
Von Norden am Brennerpass auf die Bundesstraße abfahren, dann ca. 1km Richtung Süden. Links abbiegen Richtung Plessi Museum unter der Autobahn durch.

Ladeweile

Raststätte nebenan (6 bis 22 Uhr)

Allgemeine Hinweise

In Google einfach den Tesla-Stationen folgen, die Station ist mitten unter den Tesla-Säulen.

warning Ein Problem melden
Anzeige

20 Kommentare zu Raststätte Lanz Plessi Museum Brennero

  1. Sensationeller Ladepark am Brener! 2. Tripplelader in Vorbereitung

  2. Zufahrt von der Bundesstraße nur von Süden möglich. Wenn man auf der Autobahn nach Österreich weiterfährt zahlt man 1€ Maut bis zur nächsten Abfahrt Brennersee. Bei meiner ZOÉ hat der

  3. Postazione spettacolare! Spero che Autobrennero prosegua su questa strada, installando colonnine anche in altre aree.

  4. kostenloser Tripel Lader!! sehr schönes Bistro im Plessi Museum.

  5. Schade, hätte mir gerne mal das Museum angesehen, aber Typ 2 ist ohne Funktion.

  6. eigentlich eine sehr wichtige Tankstelle am Brenner oben - egal von welcher Richtung man kommt - zwecks Steigungen sollte hier mehr Strom eingeplant werden. Da das Tanken hier nichts kostet ist es dem Betreiber egal ob Sie geht oder nicht (Typ 2). Sollten die Tesla Supercharger nicht gehen - kommt sofort jemand.... autobrennero.it

  7. Wurde wieder nichts aus einem Besuch im Plessi Museum, da diese Säule mit ZOÉ Q210 einfach nicht funktioniert.

  8. Gratis Schnellladestation, für die Lage wäre die Installation von mehreren Ladepunkten notwendig!

  9. Auf dem Hinweg überhaupt kein Problem beim Laden, bei der Rückfahrt 2 Abbrüche und anschließende Außerbetriebnahme.

  10. Tolle Ladestation an so einer wichtigen Verkehrsachse. Respekt und Anerkennung an die Autobahngesellschaft. HERZLICHEN DANK. (Liebe ZOE-Fahrer - leider macht der ZOE immer wieder an fast alle Ladesäulentypen Probleme. Der eingebaute AC Lader mit 2-43 kW ist einfach die falsche Technik - wird aber gelöst, wenn Renault 2019 beim Schnellladen auf CCS umsteigt).

  11. Ladung von 20%-50% unseres Zoe´s mit 43 KW ohne Probleme. Danach Ladeabbruch und keine weitere Möglichkeit mehr einer Ladung.

  12. Es wurde zusätzlich eine ABB AC 2x22 kW Ladesäule montiert

  13. Kostenloser Service der A22, könnten wir in Österreich auf der Autobahn auch so machen... ;-)

  14. So, heute konnte ich dank der neuen 22 kW Säule erstmals das Plessi-Museum von innen besichtigen, nachdem die 43 kW-Säule wie üblich die Ladung nach einigen Minuten abgebrochen hatte (ZOÉ Q21 Bj. 2013).
    Ausgezeichneter Café Macchiato zu italienischen Preisen!

  15. Heute mit ZOÈ Q210 Bj. 2013 zum ersten Mal erfolgreich von 10 bis 96 % am Plessi-Schnellader durchgeladen! Früher hat der immer nach 10 bis 20% abgebrochen und war danach nicht mehr zum Weiterladen zu bewegen. Ich hoffe das bleibt so! Ansonsten guter Cafe Latte und sehr bemühter Schneeräumtrupp, die bereits alles rund um mein Auto geräumt hatten, bevor ich endlich wegfuhr und die letzten Quadratmeter freimachte.

  16. Auf der Rückfahrt(18.1.) von Griechenland über Italien mit Mitsubishi PHEV hier Stopp gemacht. Laden am CHAdeMO problemlos. Der ganze Bereich trotz reichlich Schnee vorbildlich freigeräumt. Die Kaffepause im neuen Bistrobereich lohnt sich. Alles Super gemacht.

  17. Die Ladestation kriegt anscheinend ihre anfänglichen Probleme bei AC 43 gut in den Griff. Hat heute bei -7 °C problemlos funktioniert. Dazu der gute Latte Machiato und die Croissants...

  18. Derzeit nur noch der TrippleCharger. Es wird umgebaut. Dabei wurde wohl die 2x22kW-Ladesäule abgebaut.

  19. 1. Die Säule daneben wird vermutlich auch eine Schnellladesäule. Aktuell dort nur Fundament mit Leerrohr und Kabel vorhanden.
    2. Die Tesla-SuC gegenüber sind seit heute von 8 auf 16 erweitert worden, sind betriebsbereit, zwei MX haben an den neuen SuC während meiner ChadeMo-Ladung geladen.
    3. Es ist eine neue Typ2-Säule mit 2 Ladepunkte à 22kW vorhanden. LEDs haben geleuchtet, habe aber nicht getestet.

  20. Hat wieder super funktioniert. Die 2. Schnelladelsäule ist immer noch nicht da.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.