StadtwerkeMainz

gradegradegradegradegrade
Adresse
Rheinallee 41
55118 Mainz
Deutschland
Anzeige
ID

#17188

Betreiber
Stadtwerke Mainz AG
local_phone+49 800 2255793
Verbund
Kosten

Laden kostenlos

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

NewMotion Ladekarte/App

EinfachStromLaden

EWE-Stromtankkarte

BEW Lokalstrom mobil

GET CHARGE

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #15798
Typ 2 Dose #47980
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Typ 2 Dose #47981
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

83 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 21.01.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Kundenparkplatz der Stadtwerke Mainz zwischen den Parkplätzen 11 und 12.

Ladeweile

Restaurants, Bioladen. Fahrradstation von MVG meinRad mit denen man in fünf Minuten in der Innenstadt ist (Anmeldung erforderlich: mvg-mainz.de).

Kostenloses WLAN ("M-Hotspot") der Mainzer Stadtwerke. Infos dazu unter mainzer-stadtwerke.de

Allgemeine Hinweise

Es gibt zwei grün markierte Ladeplätze direkt vor der Säule. Die nebenliegenden normalen Parkplätze können ggf. aber auch zum laden genutzt werden. Selbst dort sollten die Standardkabellängen im Regelfall reichen.

Der gesamte Parkplatz mit Ladestation wird leider immer mal wieder kurzfristig und unvorhersehbar tageweise (inkl. Vorabend und Nacht) durch die Stadtwerke gesperrt.

warning Ein Problem melden
Anzeige

12 Kommentare zu Stadtwerke Mainz

  1. Ladesäule auch heute am 23.10.2016 noch nicht in Betrieb. Doppelter Fehlschlag auf einem Platz da von stadtwerke ebenfalls nicht nutzbar.

  2. Auch heute noch ausser Betrieb. Hängt auch ein Zettel dran. War zudem zugeparkt. Ich hoffe, die Parkplätze werden noch markiert. Verbrennerfahrer erkennen Ladesäulen, v.a. die von RWE oft nicht als solche. An der alten Ladesäule der Stadtwerke konnte ich aber mit Schuko laden. Typ2 habe ich nicht ausprobiert, da Adapter nicht dabei.

  3. Habe heute zum ersten Mal mit meiner Zoe hier geladen. Das hat super geklappt. Leider sind die Parkplätze noch nicht markiert und so stand ein Verbrenner direkt links neben der Säule. Ich musste mich als dritter Stromer rechts neben die Ladesäule drängeln, um noch gerade so mein Ladekabel zum späteren Anstöpseln bereitzulegen.
    Ich würde mir wünschen, dass alle vier Parkplätze an der Ladesäule (2x links, 2x rechts daneben) als Ladeplätze für Elektroautos markiert würden. So kann man den Nachfolgenden auch weiterhin freundlicherweise anstöpseln, sobald man selbst fertig geladen hat und wegfährt.

  4. Da nun die Säule seit einiger Zeit in Betrieb ist, gleiche ich meine schlechte Bewertung vom 30.10. wieder aus. Ist immer was los dort, war bisher nie der Einzige am Laden. Etwas nervig wenn auch offenbar effektiv gegen Verpenner sind die Posten um die Parkplätze zu sperren. Die muss man vorher zur Seite und nachher wieder zurückstellen.

  5. Funktioniert recht zuverlässig und ist Dank der Poller trotz fehlender Markierung und Beschilderung nie von Stinkern belegt. Die einzige echte Oase in der Ladewüste Mainz.

    Wenn man die anderen Parkplätze auch noch mit Ladesäulen ausstatten und ein Solardach drüber machen würde hätte man schon einen prima innerstädtischen Ladepark geschaffen... 😁

  6. Seit dem 30.05. sind die beiden Ladeplätze direkt vor der Säule nun auffällig grün markiert. Prima!!!
    Leider fehlt eine offizielle Beschilderung "Parkverbot mit Ausnahme für Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs", so dass man außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtwerke keine Handhabe hat, im Falle einer behindernden Belegung abschleppen zu lassen. Während der Geschäftszeiten kann der Empfang immerhin das Hausrecht ausüben und abschleppen lassen. Ich hoffe dennoch, dass es nicht nötig sein wird!

  7. Am 30.06.2017 war der komplette Platz abgesperrt inklusive Ladesäule wegen "Vorstandssitzung". Nicht akzeptabel. Pförtner hat auch Nachfrage mit Achsrlzucken reagiert.
    Ich hätte irgendwie verbotenerweise auf dem Gehsteig parken können und das Kabel über die Hecke verlegen können, aber das hätte sicher böse geendet …

  8. Achtung! Am 11.07. ist die Ladesäule bis ca. 12:00 Uhr gesperrt, da die Beschilderung installiert wird. Hoffen wir, dass die rechtliche Situation dadurch im Falle einer behindernden Belegung eindeutig geregelt ist und im Notfall so ein Abschleppen auch außerhalb der Öffnungszeiten der Mainzer Stadtwerke erlauben.

  9. Heute Abend beide Ladepunkte von nicht (mehr) ladenden örtlichen E-Fahrzeugen blockiert. Eine weiße ZOE Q210 und ein weißer etron-PHEV-Audi. Kein Fahrer weit und breit, keine Kontaktinformation, keine Ladescheibe. Super...

  10. Zweimal geladen an diesem WE: Jeweils noch ein grüner Ladeplatz frei, am anderen lud einmal eine ZOE dann ein eUP

  11. Durch die Markierung nur noch sehr selten von Verbrennern zugeparkt und funktioniert immer. Top!

  12. Vor der Anfahrt unbedingt in der eCharge App prüfen, ob die Säule belegt ist. Wird 24/7 sehr stark frequentiert. Liebe Stadtwerke: es wird Zeit für ein Bezahlmodell und/oder eine zweite Säule!

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.