TelekomKirchseeon

gradegradegradegrade
Adresse
Ahornstraße 31
85614 Kirchseeon
Deutschland
Anzeige
ID

#40343

Betreiber
Comfortcharge GmbH
local_phone+49 800 6660044
Verbund

Kosten

Laden kostenpflichtig

Parken kostenlos

Freischaltung / Bezahlung

Spontanladen (adhoc) ohne vorherige Registrierung ist hier möglich

RFID-Karte (Betreiber / Roaming)

App

Webseite

Mit diesen Angeboten / Ladekarten kann die Ladesäule genutzt werden

EinfachStromLaden

Shell Recharge Ladekarte/App

Plugsurfing Ladeschlüssel

GET CHARGE

EnBW mobility+ Ladekarte/App Viellader-Tarif

alle passenden Angebote
Anschlüsse
Ladesäule 1 #42333
Alpitronic - hypercharger HYC_150
Combo Typ 2 (CCS) EU #121769
60 kW (1000 Volt, 160 Ampere)
linker Stecker, "CCS HPC"
temporäre Leistungsbegrenzung
Combo Typ 2 (CCS) EU #121770
60 kW (1000 Volt, 160 Ampere)
rechter Stecker, "CCS"
temporäre Leistungsbegrenzung
Typ 2 Dose #121771
22 kW (400 Volt, 32 Ampere)
Ladelog

7 erfolgreiche Ladungen gemeldet, zuletzt am 10.11.2019

vollständiges Ladelog Ladung eintragen
Störungen

es liegt keine Störungsmeldung vor

Störungslog Störung melden
Öffnungszeiten

Rund um die Uhr nutzbar

Fahrzeuge

Autos

Zweiräder

Lagebeschreibung

Ganz am Ende der Straße in den Telekom-Betriebshof reinfahren, gleich nach dem Tor rechts hinter den Büschen. Von außen nicht sichtbar.

Ladeweile

1. Kanzler Hofladen (Bio-Produkte aus der Region) ca. 250m zu Fuß am Ortseingang
2. Ladekatze streicheln
3. Spazierengehen im nahen Ebersberger Forst

Allgemeine Hinweise

Spontanladen ohne Vertrag
- CCS HPC: telekom.enio.at
- CCS: telekom.enio.at
- Typ 2: telekom.enio.at

warning Ein Problem melden
Anzeige

4 Kommentare zu Telekom Kirchseeon

  1. An der Säule gibt es ein gekühltes CCS-HPC Kabel und ein ungekühltes CCS Kabel. Am HPC-Kabel kann mit mindestens 175A bei 400V (70kW) geladen werden. Nach den technischen Daten des Alpitronic HYC 150 sollten 150kW möglich sein.

  2. Typ 2 war erst nach längerem Telefonat mit der (kostenlosen) Hotline zum Laden bereit. Pauschalpreis mit 7,89 Euro bei geringem Strombedarf sehr hoch.

  3. Alles bestens. Etwas versteckt

  4. Lädt meinen Tesla M3 mit max 51 kW am HPC, bei 20% SoC, also nicht so prickelnd.
    EINS Mobil kennt die Säule nicht.
    Einscannen der Säulen-ID trickreich, weil nur für 3 Sec im Wechsel mit Werbung am Display sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Logge dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Noch keinen Account? Hier registrieren.