Nissan Leaf 2013: mehr Reichweite, günstiger

Nissan Leaf

Foto: Nissan

Anzeige

Wie GreenCarReports berichtet wird das Modelljahr 2013 des Nissan Leaf einige Verbesserungen mit sich bringen und ab Januar 2013 in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Von der verbesserten Heizung hatte ich schon im März berichtet, doch auch bei der Reichweite soll es ein deutliches Plus geben.

Schon länger bekannt ist, dass das neue Modelljahr in den Vereinigten Staaten mit optionaler Lederausstattung und 6,6 Kilowatt Ladegerät kommen wird.

Laut einem Report aus Japan, wird Nissan mit einer größeren Reichweite anbieten. Ebenfalls soll eine deutlich günstigere Version mit einer kleineren Batterie geplant sein.

Verbesserungen der Lithium-Ionen Batterie und ein effizienterer Elektromotor sollen die Reichweitenverbesserungen möglich machen.

Laut dem SankeiBiz soll das neue Modell des Nissan Leaf 250 km Reichweite, im japanischen Verbrauchszyklus. Das aktuelle Modell hat in diesem Zyklus eine Reichweite von 200 km. Nimmt man die gleiche 25 Prozent Steigerung auch für den europäischen Zyklus an, so dürfte die 2013er Version des Leaf bei 219 km Reichweite im NEFZ liegen.

Ursprünglich sollten diese Neuerungen erst ein Jahr später umgesetzt werden. Wegen der schlechten Verkaufszahlen wurden diese jedoch vorgezogen.

Laut Colin Lawther, Nissan Europa, wird der Leaf mit Beginn der Produktion in Großbritannien Anfang nächsten Jahres zudem kleine Designveränderungen bekommen.

via: greencarreports.com & sankeibiz.jp

Nissan Leaf 2013: mehr Reichweite, günstiger: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,33 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

2 Gedanken zu “Nissan Leaf 2013: mehr Reichweite, günstiger

  1. Pingback: Nissan Leaf bekommt neue Batterie, Kapazitätsverluste belegt | Elektroauto Blog

  2. Pingback: Leaf Tagebuch Tag 02: 159 km/h und Reichweitenangst - @ Elektroauto-Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.