EV West Baja Buggy besteht ersten Test [Video]

EV West Baja Buggy

Foto: EV West Facebook

Anzeige

Vor Kurzem hat der von EV West gebaute elektrische Baja Buggy seinen ersten Härtetest bestanden. Der SRI EV1 Electric Off Road Racer wurde von Strategic Racing Designs gebaut und von EV West mit einem elektrischen Antrieb versehen.

EV West, die mit ihrem BMW M3 Umbau beim Pikes Rennen für Furore gesorgt haben, haben sich nun einem neuen e-Projekt zugewandt, ein Rennfahrzeug für die Baja.

Angetrieben wird der Elektro-Buggy von gleich zwei Netgain 9″ Elektromotoren, die von zwei Soliton 1 Controllern im Zaum gehalten werden. Zusammen leisten sie bis zu 400 Kilowatt bei 2.000 Ampere.

Mit 100 Meilen (161 km) Reichweite und einer Ladezeit von 5 Stunden, braucht man von einer Teilnahme an der Baja noch nicht einmal zu träumen. Deshalb wird die Batterie des SRI EV1 wechselbar sein.

Wer EV West schon etwas länger folgt, dem dürfte klar gewesen sein, dass auch der Baja Buggy wieder ein flotter Rennwagen wird. Da bei der Baja, neben der hohen Geschwindigkeit, auch noch die Reichweite ins Spiel kommt, wird der SRI EV1 sicher nicht so überraschen wie der BMW M3.

EV West ist ein schönes Beispiel dafür, was heute bereits mit frei erhältlichen Standard-Komponenten möglich ist. Da sollten sich die Automobilhersteller mal ein Beispiel nehmen.

EV West Baja Buggy besteht ersten Test [Video]: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.