Die Top drei in Europa: Leaf, Model S und ZOE

Nissan Leaf meistverkauftes Elektroauto in Europa

Foto: Nissan

Anzeige

Das meistverkaufte Elektroauto im ersten Halbjahr in Europa? Einfache Frage, natürlich der Nissan Leaf. Doch bereits auf dem zweiten Rang schleicht sich der Tesla Model S an. Insgesamt wuchs der Markt in Europa um beachtliche 77 Prozent.

Avere France hat ausgerechnet, dass im ersten Halbjahr 2014 29.017 Elektroautos in Europa verkauft wurden. Das sind 77 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum in 2013. Treibende Kraft ist, und daran haben wir uns mittlerweile ja schon gewöhnt, natürlich nicht Deutschland, sondern das kleine skandinavische Land Norwegen, das alleine ein Drittel des Elektroautomarkts in Europa für sich beansprucht.

7.109 Nissan Leaf wurden im ersten Halbjahr in Europa verkauft, was einem Marktanteil von knapp 25 Prozent entspricht. Mit 5.330 Einheiten liegt der Tesla Model S auf dem zweiten Platz. Somit stammte mehr als jedes fünfte E-Auto vom kalifornischen Autobauer. Den dritten Rang belegt der Renault ZOE, der 3669 Abnehmer fand.

Die weiteren Ränge wurden von Avere France nicht genannt, der BMW i3 dürfte jedenfalls nicht weit davon entfernt sein.

Beeindruckend ist jedoch, wie der doch recht kleine Markt in Norwegen die europäischen Verkaufszahlen dominiert. Jedes dritte verkaufte Elektroauto fand dort eine neue Heimat. Allerdings sind die Förderungen in Norwegen auch so umfassend wie in kaum einem anderen europäischen Land, was Elektroautos dort auf das gleiche Preisniveau bringt wie vergleichbare Verbrenner.

france-mobilite-electrique.org via insideevs.com

Die Top drei in Europa: Leaf, Model S und ZOE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,13 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *