Renault erwartet Verdopplung für 2013

Renault erwartet Verdopplung für 2013

Foto: Renault

Anzeige

Mehr als 18.000 Elektrofahrzeuge konnte Renault von Oktober 2011 bis Ende 2012 an den Mann bringen. Der jüngste Zuwachs, ZOE, wird derzeit in die Märkte der europäischen Länder eingeführt. Dies macht Renault so zuversichtlich, dass sie für 2013 eine Verdopplung der Verkaufszahlen anpeilen.

Renault hat zwar nur einen Anteil von etwa neun Prozent, wenn man sich den gesamten europäischen Markt ansieht, betrachtet man jedoch nur den Markt für Elektrofahrzeuge, so sieht es für Renault weit besser aus – jedes zweite Elektrofahrzeug in Europa wurde Renault gebaut.

Wie Carlos Tavares, operativer Leiter bei Renault, Autocar mitteilte, peilt man bei Renault die globalen Verkaufszahlen mit 36.000 Elektrofahrzeugen mehr als zu verdoppeln. Ein durchaus ambitioniertes Ziel, wenn man sich ansieht, dass die Verkaufszahlen des ZOE in Frankreich bereits wieder zu fallen beginnen.

Zusammen mit dem Partner Nissan hat Renault jedoch noch ganz andere Ziele, bis 2016 will man 1,5 Millionen Elektrofahrzeuge produziert haben, bis Ende 2012 waren es etwa 80.000 – Nissan steuerte dabei den weitaus größeren Teil bei.

Gefragt nach seiner Meinung zu Plug-In Hybriden, sieht Tavares diese eher nicht im Segment der Kompaktwagen, was daran liegt, dass die Kosten deutlich größer sind als bei einem monovalenten Antriebsstrang. Er fügt jedoch hinzu, dass es auch bei Renault in Zukunft Fahrzeuge mit Plug-In Hybrid Antrieb geben könnte, wenn es Sinn macht und profitabel ist.

via: autocar.co.uk

Renault erwartet Verdopplung für 2013: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.