Neu: GoingElectric Routenplaner

Elektroauto Routenplaner

GoingElectric Routenplaner

Anzeige

Heute möchte ich euch eine Erweiterung des Stromtankstellenverzeichnisses vorstellen, den GoingElectric Routenplaner. Regelmäßige Leser des Forums werden ihn schon seit längerem kennen, seit heute ist er offiziell aus der Testphase entlassen. Im Folgenden möchte ich euch die Funktionen erklären.

Routenplanung ReichweiteWie es sich für einen Routenplaner für Elektroautos gehört, können neben Start und Ziel auch Wegpunkte angelegt werden. Dies geschieht entweder über die direkte Eingabe der Adresse oder durch Hinzufügen eines Ladepunktes entlang der vorgeschlagenen Route.

Die angezeigten Ladesäulen können selbstverständlich – unter Optionen – nach Verbund, Stecker und Entfernung zur Route gefiltert werden. Gibt man seine Reichweite ein, erhält man einen Umkreis (Luftlinie) als Richtwert und kann somit leicht feststellen, an welchem Punkt eine Ladepause notwendig sein könnte.

Höhenprofil RouteZudem wird das Höhenprofil der geplanten Route angezeigt, was eine Optimierung der Route hinsichtlich Steigungen ermöglicht. Tunnel können leider aktuell nicht berücksichtigt werden, da lediglich Höhendaten der Erdoberfläche vorliegen.

Habt ihr euch eine Route zusammengestellt, die ihr mit anderen zusammen zurücklegen wollte, findet ihr am Ende der Seite einen Link zum Teilen.

Ich wünsche angenehmes Planen der nächsten Fahrt.

Hier geht es zum Routenplaner: GoingElectric Routenplaner

Neu: GoingElectric Routenplaner: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “Neu: GoingElectric Routenplaner

  1. Hallo Guy,
    toller Routenplaner, bin wirklich begeistert.
    Eine Frage bzw. Problem habe ich jedoch: Wie bei Google üblich, kann man ja die Route beeinflussen, indem man sie auf eine andere Straße zieht (weißer Punkt „Zum Ändern der Route ziehen“). Wie aber kann man diesen Punkt nachträglich ändern/löschen? Beim original Google Routenplaner bleibt dieser Punkt sichtbar und kann wieder verschoben werden oder mit Rechtsklick „Diesen Punkt entfernen“ gelöscht werden. In deinem Routenplaner wird er aber unsichtbar und lässt sich nicht mehr verändern.

    PS.: Das Höhenprofil ist auch genial für meine Radroutenplanung. Das vermisse ich beim original Google Routenplaner schon lange. Bin voll begeistert! :-))

    Danke für die tolle Entwicklungsarbeit!

    Schöne Grüße vom Attersee in Österreich,
    Wolfgang Höfler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.