Zulassungszahlen – die Besten 2012

Opel Ampera ist das meistverkaufte Elektroauto 2012

Foto: Opel

Anzeige

Erster Artikel im Jahr 2013 und direkt einmal einen Blick in den Rückspiegel geworfen. Wie lief das Jahr 2012 für Elektroautos, welches verkaufte sich am besten? Konnte der Trend der rückläufigen Verkaufszahlen der letzten Monate gestoppt werden? Dies und ein wenig Zahlensalat erfährst du hier.

Entwicklung der Zulassungszahlen 2012

Insgesamt wurden im Jahr 2012 2.956 Elektroautos neu zugelassen. Gegenüber den 2.154 in 2012 ist das ein Plus von 802 Zulassungen oder 37 Prozent. Der Anteil an den Zulassungen liegt jedoch noch immer bei etwa 0,096 Prozent. Gegenüber 2011 (0,068 Prozent Marktanteil) hat sich der Anteil elektrischer Antriebe am PKW-Markt damit um knapp 0,3 Prozent verbessert.

Die leicht gestiegenen Zulassungszahlen für Elektroautos sind jedoch nicht der einzige Grund für den gestiegenen Marktanteil, denn der Markt insgesamt schrumpfte in 2012 um 2,9 Prozent.

Geht man davon aus, dass in 2012 (4.541 E-Autos) kein Elektroauto abgemeldet wurde, so müssten derzeit etwa 7.500 Elektroauto zugelassen sein. Dies ist eine Steigerung von 65 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nimmt man das Wachstum als konstant an, so dürften in 2020 411.869 Elektroauto zugelassen sein, was das Ziel von eine Million Elektroautos auf der Straße deutlich verfehlen würde. Erreichen würden wir diese Marke erst drei Jahr später im Jahr 2023.

Genug vom Zahlensalat, kommen wir nun zu den

Elektroauto Zulassungszahlen 2012

Gewinner des Jahres ist, es dürfte die meisten kaum verwundern, der Opel Ampera mit 828 Neuzulassungen, gefolgt vom Citroën C-Zero mit 454 und dem Nissan Leaf, der mit 451 Zulassungen mit dem C-Zero nahezu auf Augenhöhe liegt.

Wie bereits bei den Zulassungszahlen des Novembers der Hinweis, dass das KBA die Daten nur nach Modell und nicht nach Motorisierung aufschlüsselt. Für den smart fortwo electric drive, der auch mit Verbrennungsmotor angeboten wird, gibt es daher noch keine Daten.

Das war es dann auch schon mit den halbwegs erfreulichen Zahlen, denn der Negativtrend der letzten Monate hielt auch im Dezember weiter an.

Elektroauto Neuzulassungen im Dezember 2012

Bis auf den Citroën C-Zero setzte sich bei allen anderen Elektroautos die Talfahrt weiter fort. Während sich der Opel Ampera im Oktober noch 64 mal verkaufte, sank die Zahl im November auf 42 und lag im Dezember bei 15 Neuzulassungen, im Schnitt waren es 69 Fahrzeuge pro Monat. Ähnlich erging es auch dem Nissan Leaf. Im Oktober fanden noch 96 Leaf einen neuen Besitzer, im November 31 und im Dezember noch 30. Der Schnitt lag bei 38 Fahrzeugen.

Die Top 3 im Dezember waren Nissan Leaf mit 30 Neuzulassungen gleichauf mit dem Citroën C-Zero, gefolgt vom Mitsubishi i-MiEV mit 19 neu zugelassenen Fahrzeugen.

  • Nissan Leaf: 30 (31)
  • Citroën C-Zero: 30 (19)
  • Mitsubishi i-MiEV: 19 (6)
  • Opel Ampera: 15 (42)
  • Renault Fluence Z.E.: 13 (19)
  • Peugeot iON: 2 (8)
  • Chevrolet Volt: 1 (1)

In Klammer die Werte vom November 2012.

Soweit zu den Zulassungszahlen 2012.

Ich wünsche allen Besuchern von GoingElectric ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013.

Daten: Kraftfahrt Bundesamt

Zulassungszahlen – die Besten 2012: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

6 Gedanken zu “Zulassungszahlen – die Besten 2012

  1. Pingback: electrive.net » Nissan, Peugeot, BYD, Dekra, Renault, Österreich.

  2. Hallo Guy, dir auch ein gutes neues Jahr 2013!!

    Warum kommt denn in der Statistik der Renault Kangoo Z.E. und der Twizy nicht vor, die haben sich doch angeblich sehr gut verkauft.

    Hoffentlich wird 2013 besser, setze da sehr auf den ZOE.
    Beste Grüße,
    Volker

  3. Hallo Volker,

    die beiden kommen nicht vor, da sich die Daten auf die PKW Zulassungsstatistik beziehen.

    Zu Vollständigkeit (Werte von Ende November): Twizy 2.296, Kangoo Z.E. 756

  4. Die Zulassungszahlen 2012 sprechen wieder einmal mehr eine deutliche Sprache. Das Elektroauto ist für das was es zu bieten hat einfach noch viel zu teuer.

    Was nützen die besten Elektroautos der Welt, wenn Sie keiner kauft?
    Das sich Elektromobilität so schwer tut ist nicht eine Frage der Technoliogie, sondern letzlich eine Frage des Preises.
    Nur eine Serienfertigung in hohen Stückzahlen führt letztendlich zu kostengünstigen Produkten.Der Weg dorthin kann aber nur über Kaufanreize erreicht werden, sonst wird es noch ewig dauern bis sich die Leute Elektroautos leisten können!
    Wann kommt endlich die Kaufprämie für Elektroautos?
    Martin Oberdörfer-Schmidt
    http://www.e-car-tech.de

  5. Ich weiß, dass dieser Eintrag schon älter ist, aber…

    Mich wundert, wie Guy in der Zulassungsstatistik den normalen Fluence und den Fluence Z.E. auseinanderhalten konnte? Es gab ihn schließlich als Verbrenner und als Elektroauto und die verschiedenen Motorisierungen wurden bis einschließlich 2013 nicht getrennt ausgewiesen… Ist doch dasselbe Problem wie beim Smart ed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.