Lightning mit Solarenergie zu neuem Rekord

Lightning Elektromotorrad mit Solar zu neuem Rekord

Foto: Lightning Facebook

Anzeige

Lightning hat mit ihrem Elektromotorrad einen neuen Rekord aufgestellt. Auf dem Salzsee El Mirage in der kalifornische Mojave Wüste ist es nun das schnellste Motorrad überhaupt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Lightning mit ihrem Elektromotorrad einen Rekord in Angriff nimmt. Auf dem Bonneville Salzsee erreichte es bereits 347,55 km/h, schnellstes Elektromotorrad.

Während ’schnellstes elektrisch angetriebenes Motorrad‘ sicher kein schlechter Rekord ist, klingt ’schnellstes Motorrad‘ natürlich noch einmal um einiges besser. Dazu hat Lightning sich die deutlich kleinere Strecke auf dem El Mirage ausgesucht.

Auf der 1,3 Meilen (2 km) langen Gerade erreichte das Elektromotorrad eine Höchstgeschwindigkeit von 189.086 mph, etwa 304,3 km/h. Das ist neuer Rekord für Serienmotorräder.

Abgesehen von einer speziellen Verkleidung, war das Elektromotorrad technisch identisch mit der Serienversion, die in den kommenden zwei Monaten an Kunden ausgeliefert wird.

Die Energie für diesen Rekord lieferte eine 48 Kilowattstunden große Batterie, die von Photovoltaik-Modulen aufgeladen wurde. Diese mobile Solar-Ladestation wurde von Partner SMA bereitgestellt und versorgte wiederum die Batterie des Motorrads.

via: The Electric Chronicles

Lightning mit Solarenergie zu neuem Rekord: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.