Peraves MonoTracer MTE-150 geht in Produktion

Foto: Peraves

Anzeige

Peraves haben ihren MonoTracer zur Serienreife weiterentwickelt und gehen mit ihm in Produktion. Die schweizer Gewinner des Progressive Automotive X-Prize, bisher bekannt für ihren BMW getriebenen 2-Sitzer, scheinen die 2,5 Millionen Dollar Gewinnsumme gut investiert zu haben.

Der MonoTracer, ein aus einem Kevlar Monocoque gefertigtes Kabinenmotorrad, wird von AC Propulsions neuem 150 kW Kraftwerk angetrieben. So verwundert es nicht, dass sportliche Fahrleitungen garantiert sind. Der Sprint auf 100 km/h  geschieht in beeindruckenden 5 Sekunden, die 200 km/h Marke wird nur 3 Sekunden später geknackt. Doch wie sieht es bei solch sportlicher Leistung mit der Reichweite aus? Dank des geringen Gewichts und der 20 kWh großen Lithium Polymer Batterie soll die Reichweite bei über 300 km liegen.

CEO Roger Riedener stellt den neuen MonoTracer in einer Reihe von Videos vor:







via: green.autoblog.com

Peraves MonoTracer MTE-150 geht in Produktion: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.