eCharge Schnelladen an Autobahnen zum Zeittarif ?

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon Fridgeir » Di 9. Jan 2018, 20:33

Nasenmann hat geschrieben:
Mit BEW-Vertrag noch fairer.

Außerdem ist nicht komplett Bayern betroffen. Es fehlen z.B. Frankenwald, Feucht und Köschinger Forst sowie Fürholzen Ost.



sehe ich genauso, Danke BEW; und da wurde vor Monaten so böse über diese geschimpft, deren derzeitiges Preissystem ist nämlich interessant.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2436
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

innogy @ Tank & Rast jetzt kostenpflichtig?

Beitragvon Telefonmann » Di 9. Jan 2018, 20:35

War heute morgen gegen 9 Uhr an der Autobahnraststätte Lichtendorf Nord und habe kostenlos geladen.
Auf dem Rückweg gegen 15 Uhr wollte ich wieder dort laden. Im Display erschien eine Meldung von innogy man soll sich eine App herunteladen um die Säule freizuschalten.

Habt ihr Erfahrungen mit anderen innogy Tank & Rast Ladesäulen?
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black Mineraleffekt mit Glas-Schiebedach
EZ.: 12.07.2017
Telefonmann
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 13:14
Wohnort: 33154 Salzkotten-Niederntudorf

Re: innogy @ Tank & Rast jetzt kostenpflichtig?

Beitragvon biker4fun » Di 9. Jan 2018, 20:38

IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon bangser » Di 9. Jan 2018, 20:39

Folgende Tank und Rast tauchen in der eCharge App nun auf: (bar jeglicher Vollständigkeit)
Spessart, Wzbg beide, Haidt beide, Fürholzen nur West, Holledau, Irschenberg, Hochfelln beide, Pentling, Bayrischer Wald beide, Donautal beide, Riedener Wald beide, Rhön beide, ...
(Noch) nicht dabei: Aurachtal beide, Fürholzen Ost, Jura beide, ...
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: eCharge Schnelladen an Autobahnen zum Zeittarif ?

Beitragvon biker4fun » Di 9. Jan 2018, 20:39

IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon TomTomZoe » Di 9. Jan 2018, 20:42

bangser hat geschrieben:
Wenn ich die eCharge App richtig deute, sind ab heute alle von Innogy betriebenen Tank und Rast Säulen in Bayern kostenpflichtig. Freischaltung per App.

War ja irgendwann zu erwarten, ich war auch überrascht heute in der Innogy eCharge App die Autobahnladesäulen zu sehen (wobei die auf Status unbekannt standen, so als wären sie (noch) nicht verfügbar/abrechnenbar). :o
Dann hatte ich Glück am Samstag noch kostenfrei 55kWh in den Ampera-e laden zu dürfen. Danke Innogy und Tank&Rast für 1 Jahr kostenfreies Laden :D
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Di 9. Jan 2018, 20:53, insgesamt 3-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (ab Ladeanschluß) 10tkm
Zoe Q210 08/2016-02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2125
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon bangser » Di 9. Jan 2018, 20:42

Tho hat geschrieben:
Und wie funktioniert das Adhoc laden vor Ort nach LSV?

Wenn ichs richtig verstehe: eCharge App oder Website. Bezahlen per Paypal oder Kreditkarte
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1054
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Ladesäulen RWE / Tank und Rast

Beitragvon Nero63 » Di 9. Jan 2018, 20:47

Heute hats mich eiskalt erwischt! Komme gegen 19.00 Uhr an die BAT Nellingen und wollte, wie schon dutzende Male zuvor, laden - for free versteht sich! Damit ist nun leider Schluss. Tank und Rast ist wohl aus der Förderung ausgestiegen. Geladen werden kann jetzt nur noch über eine App von innogy über Kreditkarte oder Paypal. Preis pro Minute ohne Vertrag bei innogy = 0,37 € pro Lademinute :x :x .
Gott sei Dank hatte ich noch 26 km im Tank und bin gerade so heim gekommen, um meinen Hyundai an der heimischen Steckdose zu laden.
Hat jemand ähnliche Erfahrung mit ehemals kostenfreien Ladesäulen gemacht?
Nero63
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jan 2018, 20:31

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Beitragvon Fridgeir » Di 9. Jan 2018, 20:48

können wir die Diskussion in den Innogy Thread dazu verlagern?? Hat ja nun nichts mit der Baustellensuche eigentlich zu tun.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2436
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Ladesäulen RWE / Tank und Rast

Beitragvon biker4fun » Di 9. Jan 2018, 20:49

IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1349
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste