Glaser-Traum



Hier findest du die Elektrofahrzeuge der Community. Falls Du selbst ein Elektroauto oder Elektromotorrad besitzt oder vielleicht eines umgebaut hast, stelle es hier den anderen Usern vor.
Besitzer
fenstermicha
Webseite
Name
Glaser-Traum
Dieser Kleintransporter ersetzt unseren 12 Jahren alten Sprinter für Kundendiensteinsätze im Grossraum Stuttgart.
Ich versuche verzweifelt, noch mehr Handwerkerkollegen von diesem perfekten Handwerkerauto in der Stadt zu überzeugen.
Statt dessen dieseln sie lieber weiter vor sich hin.....
Hersteller
Nissan
Modell
E-NV 200
Baujahr
2016
erstellt
07.02.2017
bearbeitet
07.02.2017
Kapazität
24 kWh

Anzeige

Kommentare

ffilm1 am 9. Februar 2017 um 07:45
Glückwunsch! Das zeigt, dass man kann, wenn man will!
Black Leaf am 4. März 2017 um 14:19
Black Leaf am 04.03.2017:
Tolle Sache. So wie der Dieselpreis steigt bzw. man abgezockt wird, wäre der NV200 eine Alternative für meine kleine Firma. Fahre max. 120 km pro Tag-müsste eigentlich mit dem Teil klappen.
fenstermicha am 4. März 2017 um 15:02
Hallo Black Leaf,
vielen Dank für Dein Kommentar.
Ich bin total glücklich mit dem Fahrzeug.... bisher 3300 km seit Mitte Dezember....das Auto ist der Hammer....und bei den Kunden kommt es super an.....kein problem beim Kunden mal nachzuladen wenn ich dort auf Montage bin.
Kanns nur empfehlen......
Diese Woche kam ne Sendung bei uns im Süden.....da gings um das Thema Fahrverbote in Stuttgart....
hat ein Kollege von uns das Jammern angefangen, nicht auszuhalten......"kann man doch nicht machen...uns unseren super diesel einfach madig zu machen...."
Klar...für grosse Transporte z. Bsp. 3,5 -7,5 tonner ist es momentan noch recht teuer (der IVECO Daily electric soll noch jenseits der 70000,-- € liegen) aber für nen Handwerker in Stadtnähe gibts nix besseres. 120 km sind kein problem, wenn Du keine Heizung brauchst, dann sind auch 150 km drin....aber im Winter bei lauschiger Heizung...rechne mal mit 100km...
Kostenmässig.....Hammer....10 Jahre steuerfrei , Versicherung kostet er auch nur die Hälfte vom Sprinter, und dann halt der Strom...4,50 € pro 100 km...was willst Du mehr...
was mich nur ärgert ist, dass ich seit Anfang Dezember auf die Freigabe meines Netztebetreibers warte, dass ich meine eigene Wallbox fürs Laden anschliessen darf...kabel liegen alle schon, ich brauch nur noch die Freigabe, dass das haus stärker abgesichert werden kann, damit wir mit 22kw laden können.... aber es tut sich einfach nichts bei der ENBW....zum heulen.
Aber ich hab die Hoffnung nicht aufgegeben....
Viele Grüsse aus dem Schwabenland....
Michael aus Stuttgart
Viele Grüsse aus dem Schwabenland
fenstermicha am 4. März 2017 um 15:06
Ein Glaserkollege von mir hat sich nen neuen Sprinter mit Euro 6 gekauft......
bisschen schnick schnack, Innenausstattung, navi, Sitzheizung, Klima, Standheizung...... für 72.000,-- €
Schluck ........
Und jetzt kommt das beste....... der alte Sprinter brauchte knapp 10 l Diesel in der Stadt pro 100km...und jetzt halt Dich fest.... der neue Euro 6 Diesel schluckt 16 l pro 100 km.....
der Händler sagt, das ist normel, die Euro 6 Diesel brauchen mehr.......da wirfst Du Dich aber weg.....
Und jetzt kommen wir mit unserem E-Transporter........
hab schon einige Kollegen in Stuttgart zum Umdenken gebracht.....
Black Leaf am 15. März 2017 um 09:35
Hallo Michael,
Danke erst mal für deine Antwort.
Auch wenn deine Wallbox nur mit 3,7 kW laden kann, müsste das Aufladen über Nacht eigentlich reichen. Ich darf noch 13 Jahre machen und habe mir vorgenommen mind. 10 Jahre davon einen Stromer zu fahren. Die Werkstattbesuche und der Dieselpreis ärgern mich; obwohl unterm Strich vermutlich die selbe Summe steht - bin mir da aber nicht sicher.
Wie gesagt: weniger denken als normale deutsche Michel und ausprobieren.
Lieben Gruß von der Deutschen Weinstraße
Uwe

Hinterlasse einen Kommentar