GTE Variant

GTE Variant

Beitragvon CyberChris » Do 25. Mai 2017, 19:57

Gerade gefunden.

http://bit.ly/2rSXij4

Wenn es gehen würde würde ich ihn gerne bestellen. 16,8KWh Batterie 100 KM Reichweite.

Warum gibt es sowas nur als Showcar von VW Azubis?
Bitte VW Vorstand, das Ding gehört mit normaler Lackierung in den Konfigurator!

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 351
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

Re: GTE Variant

Beitragvon fpk » Do 25. Mai 2017, 20:38

Die entscheidende Frage ist jedoch, was der Preis wäre... wohl nochmal deutlich teurer als der normale Golf GTE und der ist schon deutlich am oberen Ende der Golf Range...
Passat Variant GTE
fpk
 
Beiträge: 67
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:05
Wohnort: Berlin

Re: GTE Variant

Beitragvon Bernd_1967 » Do 25. Mai 2017, 21:31

Der GTE ist ja schon teurer als der e-Golf.
Wenn die Batterie größer wird, wird er noch teurer.
Dann doch lieber einen e-Golf Variant und dort die Batterie vergrößern, dass der 50% weiter kommt als der normale e-Golf.
Das wären dann 450km NEFZ oder um die 300km in der Praxis.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1703
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE Variant

Beitragvon Funky81 » Sa 27. Mai 2017, 21:36

Zwischen e-Golf und GTE liegen 1000€ also nicht wirklich viel mehr. Der Golf GTE Variant ist sehr interessant. Der Akku ist aber noch ein Prototyp. Ich bin auch dafür das man den Golf Variant als GTE raus bringt. Die Nachfrage wird dafür da seien den bei Golf GTE stört mich der Kofferaum der ist nicht Familien tauglich. Der Passat GTE ist schon wieder zu groß und zu teuer.

Ich hatte gehofft das es den T-Roc als GTE geben wird. War eigentlich auch mal so vorgestellt. Aber da gab es mal wieder ein sehr schlauen Manager im WOB der sagte nur wenn der Staat dafür Unterstützungen gibt könnte man sich an GTE T-Roc vorstellen.

Mich ärgert sehr solche Aussagen von solchen Leuten.

Die MQB Platform gibt das ohne Probleme her VW könnte einige Hybrids auf den Markt bringen bis es soweit ist mit der MEB Platform.

Der Golf GTE ist nicht teuerer als ein Toyota Prius Plug in Hybrid.

Ein Golf Variant GTE wäre Preislich eine gute alternative zum Passat Variant GTE.

Was ich mir gut vorstellen könnte als Plug-in Hybrid von VW wäre
Der neue 130PS Miller TSI mit 110 PS Elektromotor, 16 KW Akku, 7 DSG und den Elektromotor nicht angeflanscht sondern getrennt.
Funky81
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 7. Jul 2016, 08:03

Re: GTE Variant

Beitragvon Bernd_1967 » So 28. Mai 2017, 08:40

Also bei meiner Konfiguration hätte mich der GTE 38.000 Euro und der e-Golf 35.400 Euro gekostet.
Sind ja alles Träume und jeder träumt einen anderen Traum.
Mein Traum wäre ein Golf oder notfalls Passat mit reinem Elektroantrieb und mind. 60kWh Batterie (Netto) mit mind. 50kW Schnellladung gewesen.

Ich denke nicht, dass auf den alten Platfromen noch was kommt. Außer ein Tiguan GTE.
Die konzentrieren sich auf ganz neue Konzepte, wo man "nebenbei" noch viel Geld mit besseren Fahrerassistenzsystemen verdienen kann.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1703
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE Variant

Beitragvon Tobi83 » Mi 7. Jun 2017, 11:59

Egal ob als eGolf oder GTE, als Variant wäre es genau das richtige für Familien und ich würde gern bestellen.
Passat GTE Variant ist zwar auch nett, aber größer als notwendig und recht teuer.
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 154
Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: GTE Variant

Beitragvon Funky81 » Fr 9. Jun 2017, 12:08

Sehe ich genauso, hatte vorher ein Golf VII Variant und war von der Größe recht zufrieden. Bin auf den Golf GTE umgestiegen weil das Plug-In Konzept mich begeistert und das heute immer noch. Für uns ist es ideal, täglich elektrisch zur Arbeit und auf Reisen im Hybrid unterwegs zu seien.

Was mir am Golf GTE nicht gefällt ist der Kofferraum man hat echt schon zu tun seine Sachen unter zu bringen und bald soll auch der Nachwuchs mal kommen da brauche ich definitiv ein größeren Kofferraum. Aber möchte mich ungern von diesen Plug-In Konzept trennen.

Daher war meine Hoffnung ein T-Roc oder Golf VII Variant als Plug-IN, aber leider verstehen es die Leute in WOB nicht.
Funky81
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 7. Jul 2016, 08:03

Anzeige


Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste