e-up Kauf, worauf achten?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon 1lukas1 » So 31. Dez 2017, 21:24

unglaublich wo schon überall gespart wird :shock: :o
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 238
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Anzeige

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon volvocoupe » Mo 1. Jan 2018, 10:52

webersens hat geschrieben:
Ist nicht mehr unbedingt dabei.
Ohne Ersatzrad oder Winterräder,also wenn das Fahrzeug nur Kompressor und Reifendichtmittel als Pannenset hat,ist bei VW eigentlich kein Wagenheber und auch kein Radschlüssel mehr dabei.... hatte neulich erst ein Bekannter bei seinem Tiguan.

Anscheinend sind die Fahrzeuge bei den Gebirgsnachbarn besser ausgestattet, meiner war komplett, auch mit Wagenheber!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
volvocoupe
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:46
Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon webersens » Mo 1. Jan 2018, 16:44

Meiner auch,habe allerdings Winterräder dabei und er ist Modelljahr 2014...ich weiß nicht wann VW damit angefangen hat.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 368
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon Markus_up » Mi 3. Jan 2018, 10:16

Also bei meinem FL ist in der Reserveradmulde in der Polystyrolformschale links der Kompressor, rechts das Warndreieck und der Wagenheber sowie der Radschraubenschlüssel. Der früher obligatorische Schraubendreher mit hinten dem Radschraubenhalter gibt es aber nicht mehr.
Dateianhänge
P1030784.JPG
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 217
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon rolfrenz » Mi 3. Jan 2018, 21:40

Genauso sieht das bei meinem vFL auch aus...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 741
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon chilobo » Sa 17. Feb 2018, 22:20

Wir wollen uns wohl als Zweitwagen (Erstwagen ist ein Ioniq) einen e-up zulegen und überlegen, ob wir auf die Bestellung des zusätzlichen Typ-2-Kabels verzichten und stattdessen ein BMW i3-Kabel o.ä. kaufen.
Auf die CCS-Buchse möchten wir trotzdem nicht verzichten.
Hat jemand denn schon einmal ausprobiert, ob der e-up an Typ-2-Ladern mit mehr als 16 A oder gar bis 6,6 kW an einer 22 kW-Ladesäule lädt?
Sangls Ioniq #237 lädt seit dem 6.10.17 teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
chilobo
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:59
Wohnort: Bensheim

Re: e-up Kauf, worauf achten?

Beitragvon dedetto » Sa 17. Feb 2018, 22:23

Hallo.
Nein, da ist er stur.
Entweder einphasig langsam oder Gleichstrom.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 807
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste