E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
Klar: die EDF macht keinen Gewinn --> https://www.edf.fr/en/edf/2019-half-year-results-1

Diese "keinen Gewinn" hätte ich auch gerne..........


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild
Anzeige

E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
Tja, musst halt Deine Bilanz "innovativ" gestalten und Dividende vom Staat zahlen lassen. Sonst noch Sorgen ?
Scheinbar nicht, wenn Du diese Jubelmeldung gleich in mehrere Stränge einstellst, ohne auf die Realität Rücksicht zu nehmen.

Auf den Durchschnittsstrompreis 8,96Ct/kWh für Großabnehmer 2018 in Deutschland gehst Du ebenso wenig ein wie auf andere Themen, bei denen Du die Antworten zu Deinen Behauptungen schuldig bleibst.

Aber mit Deinen Argumenten bist Du ja nicht allein und jeder wird wissen, warum er hier etwas schreibt. Allerdings konnte mir bisher noch niemand erläutern, wo denn nun ohne massiven Ausbau der EE der "grüne Wasserstoff" herkommen soll für die derzeit nicht allzu sauberen FCEV.

Da vermisse ich von Dir sinnvolle Vorschläge. Abtauchen und Abschweifen zähle ich halt nicht dazu.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

Elektrivirus
read
Außer persönlichen Angriffen kommt einfach nix neues, schade.
Wenn man einen Propagandazug pro E Mobil aufstellen und durchziehen wollte, ich würd de Hotzi besser nicht mitnehmen. Nicht, dass er nicht überzeugt von der Sache wäre, oder dass er keine Ahnung hätte, aber mit seiner "charmanten" Art der Diskussion würder er tatsächlich die Leute überzeugen, er würde sie davon überzeugen, dass die EMobilisten verbohrte Ideologen sind, die man besser ignoriert, samt ihrer Themen.

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
Ja, mit sachlicher Argumentation habe ich wohl Probleme ... :wink:
Dabei dachte ich eigentlich, das Fazit "Rum wie num, H², wie er sich heute darstellt, ist keine Option, soweit sind wir uns glaub einig." stände. Insofern war der obige Link zu unserem Disput tatsächlich etwas unglücklich, da er aus dem Zusammenhang gerissen war.
Für persönliche Angriffe bin ich allerdings nicht zuständig.

Aber Du hast insofern Recht, dass hier nicht wirklich Neues zu erwarten ist - die Fakten zum FCEV sind recht klar.
Dazu muss man kein "verbohrter Ideologe" sein.
Zuletzt geändert von Joe-Hotzi am Di 10. Sep 2019, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
Elektrivirus hat geschrieben: Außer persönlichen Angriffen kommt einfach nix neues, schade
Und ich frage mich, warum man Auftragsschreiber der Mineralölindustrie nicht einfach aus dem Forum wirft.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

Elektrivirus
read
mweisEl hat geschrieben:
Elektrivirus hat geschrieben: Außer persönlichen Angriffen kommt einfach nix neues, schade
Auftragsschreiber der Mineralölindustrie
Wen meinst du denn damit?

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 569 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Ich vermute den, der die ganze Zeit hier schon rumtrollt und seinen Nick nach einem amerikanischen UnNützfahrzeug genannt hat.
Er hat nur vergessen zu schreiben Mineralöl- und Kernkraftindustrie.
So viel Zeugs wie er schreibt könnte man von einem Hauptamtlichen für Lobbyismus in diesem Bereich ausgehen.
Nur bin ich der Meinung, dass rausschmeißen nix nutzt. Dann kommt er mit neuem Nick (vielleicht NaturRAM) wieder.
Ignorieren, nicht mehr drauf reagieren und schon lange nicht mehr Zitieren ist M.E. besser.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
SRAM = https://de.wikipedia.org/wiki/AGM-69_SRAM

......ist allerdings als nick ein insider
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
Deine Daten sind falsch:
eurostat.JPG

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben: Deine Daten sind falsch
Ganz sicher!

:lol: . :lol: . :lol: Lustig dass man sich beim BDEW als Quelle auf Eurostat beruft. :lol: . :lol: . :lol:

:ironie: Der BDEW ist schon immer bekannt dafür, dass er zugunsten der EE "flunkert" ... :ironie:

BDEW-Strompreisanalyse Juli 2019, Haushalte und Industrie, Berlin, 23. Juli 2019

Evt. solltest Du die Rahmenbedingungen prüfen?
So "Großabnehmer ab 100Mio. kWh p.a." oder "je nach Privilegierung 5,1 - 17Ct/kWh" ... ;)
190723_Strompreis_Großabnehmer_5,1Ct-17,0Ct.jpg
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag