Erfahrungen und Tipps

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • Häns
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Di 15. Okt 2019, 21:24
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Angetriggert durch den Beitrag von @hank-arus möchte ich Euch animieren, hier als Sammelthread als stolzer Besitzer Eure Erfahrungen zu schreiben, sei es positiv oder negativ. Schickt ruhig auch ein Foto dazu!

Diverse User haben schon berichtet, wie @Joey (Thread), @ar218e (Thread), @L.F. (Thread) oder @espresso23 (Thread).

Meine Bitte: keine ausschweifende Diskussionen über Themen, die absolut nichts mit dem eigentlichen zu tun hat. :D.
Zum Thema Update Infotainment wird hier ausführlich diskutiert.

Wer hat Lust und fängt an?

Edit: kleiner Nachtrag für Neuankömmlinge, die ihr Corsa abholen, können anhand der Checkliste bei der Übergabe vor Ort oder auf dem Heimweg nach dem Zustand und Qualität des Autos checken:
Dateianhänge
Datei Checkliste Übernahme Corsa-e.pdf
(68.72 KiB) 346-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Häns am Mi 9. Sep 2020, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Corsa-e Edition 2020
Anzeige

Re: Erfahrungen und Tipps

Joey
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Also ich bin absolut zufrieden. Für mich war das dazu noch ein großes Experiment. Ich habe damit meinen alten 4er Golf als Hauptfahrzeug ersetzt und wohne dazu noch in einer Mietwohnung ohne eigene Lademöglichkeit. Dennoch, für mich bis jetzt absolut alltagstauglich.

Der Wagen macht jede Menge Spaß, sieht super aus (wenn selbst die Benzin-Fetischisten sagen "SO ein E-Auto würd ich auch fahren") und im Alltag super komfortabel zu fahren. Was mich besonders überrascht hat: Gerade ACC mit dem Abstandstempomat macht den Stadtverkehr mit Stop&Go sehr angenehm und auch bei längeren Überlandpassagen (fahre ich hauptsächlich) funktioniert das in Kombination mit dem aktiven Spurhalteassistent erstaunlich gut.

Hab mit dem Auto auch schon gleich bei einem Umzug geholfen, mit umgelegter Rückbank geht da mehr rein als man glaubt. Bei der Hitzewelle war auch die Vorklimatisierung über App sehr praktisch.

Es scheint auch relativ egal zu sein, ob man in Sport oder Eco fährt, solange der Fahrstil ähnlich bleibt. Bei mir war der Schnitt im Sportmodus sogar ein wenig geringer. Also in Eco zu fahren und zum Überholen in Sport wechseln, lohnt sich nicht so wirklich. Eco könnte im Winter vielleicht relevant werden, wenn man Heizstrom sparen möchte.

Was mir jetzt aufgefallen ist: Mit der First Edition kann ich den Verbrach, den ich noch mit dem Vorführer hatte, nicht erreichen. Habe jetzt nach 2 Wochen ziemlich genau 500km auf dem Zähler und einen Durchschnittsverbrauch von 15.2 kW/100km, davon etwa 80% Landstraßen (mit größtenteils 100 km/h) und 20% Stadtverkehr.
Das sind etwa 2 kW/100km mehr als ich mit dem Vorführwagen hatte. Einerseits herrschten jetzt in den letzten 2 Wochen aber auch 10-15°C höhere Temperaturen, andererseits wird das auch der Einfluss der 17" sein. Bei einer Strecke, die ich einmal wöchentlich fahre, geht es innerorts etwa 1km nur bergab. Im Vorführer mit 16" war hier der Reku-Balken etwa 2/3 voll, in meiner First Edition nicht einmal ganz 1/3. Also das sieht stark danach aus, als ob die breiteren Reifen einen auffällig größeren Widerstand haben (Michelin Primacy 4 sind da bei mir werkseitig drauf) als die im Vorführer.

Das schwarze Dach ist im Übrigen sehr undankbar bei Regen, danach könnte man direkt durch die Waschanlage fahren. Und das 10" Display des Navi Pro macht schon nochmal was her (hat auch eine sichtbar bessere Auflösung als das 7"), aber man sieht hier jedes Staubkorn und jeder Fingerabdruck, wenn es aus ist. Da ich oft einfach nur Musik über Bluetooth/Spotify starte und dann das Display ausschalte, fällt das natürlich ein wenig auf.
Unterzeichner von S4F

Opel Corsa-e First Edition - Seit 31.07.2020 elektrisch unterwegs!

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
read
(kurz gefragt: warum das Thema nochmal, wenn es das schon gibt? Wo ist der Unterschied?)
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • Häns
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Di 15. Okt 2019, 21:24
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Bisher wurden nur Erfahrungen bei Probefahrten aufgezählt und thematisiert (bis auf den Thread, aber dort wurde nicht mehr weiter verfolgt). Die meisten Proben waren jedoch nur für eine kurze Zeit, so dass nicht alles aufgezählt werden konnte.

Als Besitzer eines Neuwagens sieht man Dinge mit anderen, neuen Augen und findet Eigenheiten (oder Probleme), die während der Probefahrt nicht aufgefallen sind. Daher mein Versuch, mit diesem Thread für alle Neubesitzer darüber vermitteln und diskutieren zu können.

Häns
Corsa-e Edition 2020

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
read
Negativ:
- das Aufschließen bei eingestecktem Typ2 Ladekabel. Wieso muss beim Aufschließen das Laden abgebrochen werden? An einer kostenpflichtigen Ladesäule ist dies sehr unschön.

- der eingestellte Fahrmodus ist nach dem Neustart zurückgesetzt auf Standard, ist nicht so schön, man muss jedesmal alles neu einstellen

Positiv:
- Verbrauch bisher bei ca. 14,7 kWh eingepegelt, mit meinem Zoe (Q210) habe ich mehr verbraucht und ich fahre den Corsa-e genauso bzw. wesentlich sportlicher
Opel Corsa-e First Edition 08/2020
2012 Renault Twizy, 2014 Renault Zoe Q210
7.28 kWp, Fronius Symo Hybrid, Fronius Battery, Laden PV Überschuss, Wärmepumpe
50 Euro für Tibber Store bei Wechsel zu Tibber Strom: https://invite.tibber.com/319b088a

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • Häns
  • Beiträge: 241
  • Registriert: Di 15. Okt 2019, 21:24
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Jetzt muss ich nochmal nachfragen: wird beim Start des Ladevorgangs der Ladesteckers doch von allein verriegelt oder ist ein händisches Verriegeln mit der Fernbedienung/Autoschlüssel nötig? Laut Anleitung Seite 186 ist das nicht nötig.
Corsa-e Edition 2020

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1770
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
Ist eigentlich nicht nötig. Aber bei ganz wenigen Fällen war es bei mir doch erforderlich händisch zu verriegeln, denn ohne Verriegelung startet der Ladevorgang nicht.
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 94'500 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 22'300 km - Ø 18.2 kWh/100km

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • Maxus1
  • Beiträge: 186
  • Registriert: Mi 8. Apr 2020, 11:53
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Häns hat geschrieben: Jetzt muss ich nochmal nachfragen: wird beim Start des Ladevorgangs der Ladesteckers doch von allein verriegelt oder ist ein händisches Verriegeln mit der Fernbedienung/Autoschlüssel nötig? Laut Anleitung Seite 186 ist das nicht nötig.
Laden kann man definitiv ohne Verriegeln starten. Schließt man dann aber ab und wieder auf wird das Laden abgebrochen.
Ist ein bisschen nervig wenn man noch was im Auto vergessen hat, es dann vergisst und das Auto nicht lädt während man ein Eis essen geht. Ist mir so schon passiert weil ich schnell nochmal die Maske auf dem Auto holen musste, nächstes Mal denke ich da vielleicht vorher dran, dass dann das Laden abgebrochen ist.
Opel Corsa-e seit Juli 2020

Re: Erfahrungen und Tipps

miradarya
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:39
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
Wäre auch deshalb nervig/störend, weil ich mir durchaus vorstellen kann, dass man das Auto beim Laden zunächst kurzzeitig verlässt ("Pinkelpause"), dann zurück kommt und bis zum Ladeende im Auto warten möchte (Radio hören etc.). Dass dann beim Aufschließen die Ladung abbricht ist echt blöd.
Opel Corsa-e Edition
openWB series2
5,67kWp, SolarEdge SE5000H

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1770
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
AC Typ 2 habe ich mit dem Corsa-e noch nicht geladen. Bei DC CCS führt das Aufschliessen während dem Laden nicht zum Ladeabbruch!
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 94'500 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 22'300 km - Ø 18.2 kWh/100km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag