Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

pbelcl
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 5. Jul 2018, 12:02
read
Hi Leute,
Ich bin neu hier! Ich teste immer wieder Elektroautos für meinen Blog.
Letztes Wochenende hatte ich den neuen Leaf2 für eine Testfahrt auf der Autobahn (ca. 500km)

Ich war meist mit Tempomat von so um die 130-140 km/h unterwegs.

Weggefahren mit dem vollen Auto (286 km Reichweitenanzeige).
Nach ca. 150 km noch ca. 65 km Restreichweite und ich habe an einer Smartrics geladen.
Akustand: Start bei 26% - Ende 61% -> gelieferte Leitung 11,83 kWh in 25 Min -> errechnete Ladeleistung 27 kW.
Lt. Telefonat mit Smartrics sollte die Säule am ChaDeMo bis zu 50 kW abgeben!

Beim 2. Ladevorgang (wieder Smatrics) während der Mittagspause:
Akustand: Start 15% - Ende 79% -> gelieferte Leistung 23,13 kWh in 1 Stunde 5 Minuten -> errechnete Ladeleistung 21 kW

Bei der Rückfahrt zwischen 2. Und 3. Ladevorgang kam auf halber Strecke die Meldung „EV-System heiß“.
Die Leistung wurde zwar nicht merklich reduziert, aber ich hab mich danach trotzdem auf 110 km/h runtergebremst.
Die Leistungsaufnahme war bis zu diesem Zeitpunkt im Tempomat Betrieb zwischen 15kW und 35 kW (meistens im blauen Bereich der Anzeige!).

Dann wieder am Smartrics Lader nachgeladen.
Akustand: Start 33% - Ende 52% -> gelieferte Leistung 6,03 kWh in 24 Minuten -> errechnete Ladeleistung 15kW
Anschließend mit ca. 110 km/h und der Distance Control hinter einen Bus angehängt und bin ca. 150 km wieder zurückgefahren. Bei dieser Geschwindigkeit stimmt übrigens die Restreichweiten Anzeige ziemlich exakt!!

Frage:
1.) Ich habe Gerüchte gehört, dass der Leaf2 beim mehrmaligen Laden die Leistung drosselt, aber ich hatte schon beim ersten Mal nur halb so viel Ladeleistung wie ich haben sollte!?
2.) Hab ich das mit der Ladeleistung nicht richtig ausgerechnet??
3.) Wenn ja, was kann der Grund sein??
Anzeige

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
read
Kia Soul EV seit April 2015 im Einsatz (~ 95.000 km)
Nissan Leaf 2. Zero Edition seit Juni 2018 im Einsatz (~ 42.000km)
Kia e-niro 64 MJ 2020 Spirit 3P. seit Juli 2020 im Einsatz (~ 8000 km)
PV-Anlage 8,9 kWp, Speicher 6,5 kWh

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
read
Wäre schön wenns nur ein Gerücht wäre...

Nein deine Werte stimmen....je wärmer der akku desto länger die Ladezeit

Abhilfe kühlhaus
ExKonsul leaf blau 64.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK V2L booked

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
  • joschka
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
  • Wohnort: Esslingen am Neckar
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
ihr fallt doch jetzt darauf nicht rein........ oder? :roll:
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

tesla model☰
fiat 500 electro ICON

need a tesla ... https://ts.la/martin37532

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
  • ViperX7777
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
  • Wohnort: Köln
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
wo können wir denn deinen blog verfolgen?
Seit Februar 2020 ist unser zweites E-Auto da: VW e-Up!
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
read
:lol: :lol: :lol:
Für einen Blog-Schreiber gibt er sich ja reichlich ahnungslos!
Klingt fast nach einem der vielen "Motorjournalisten", die regelmäßig bei EV-Tests unterwegs liegen bleiben.
Oder es ist ihm hier im Forum sein Lieblings-Thread gesperrt worden, und er braucht wieder einen Neuen zum spielen (mit neuer ID!).
:mrgreen:
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 148.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 39.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 10.500 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
read
Taxi-Stromer hat geschrieben::lol: :lol: :lol:
Für einen Blog-Schreiber gibt er sich ja reichlich ahnungslos!
Klingt fast nach einem der vielen "Motorjournalisten", die regelmäßig bei EV-Tests unterwegs liegen bleiben.
Oder es ist ihm hier im Forum sein Lieblings-Thread gesperrt worden, und er braucht wieder einen Neuen zum spielen (mit neuer ID!).
:mrgreen:
8-)
:lol: :lol: :lol:
Nissan Leaf und Nissan Ariya zu günstigen Konditionen bestellen?
http://www.nissan-schaller.de

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6778
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Simply amazing ist das auf keinen Fall - mehr simply peinlich :)
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Leaf2 - Ladeerfahrungen auf der Langstrecke

pbelcl
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Do 5. Jul 2018, 12:02
read
Na ihr seid ja schnell mit den Antworten ;-)

@300bar
Danke für die Links, werd ich mir ansehen!

@BlueShadow
Danke für die Bestätigung meiner Berechnungen.

@ViperX7777
Ich blogge nicht nur Elektroautos, sondern auch andere Dinge..
Hier der Link nur für die Elektrofahrzeuge
Viele meiner Artikel geben die Emotionen beim Testen wieder und haben nicht den Anspruch bis ins kleinste Detail recherchiert zu sein. Wer damit leben kann, darf gerne mal reinlesen ;-)

@Joschka
Reinfallen, auf was ?

@Taxi-Stromer
Ja noch ist er ahnungslos, aber deshalb ist er ja hier!
Ich mach das mit den E-Autos noch nicht so lange...
So wie du klingst, seid ich hier gut aufgestellt für meine Fragen ;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag