Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

knutik2
read
@Joe-Hotzi vielen Dank, dass Du das Thema Personenschutz ansprichst. Das ist ja ein altes Manko, das wird hier im Forum gerne als Pipifax und Isipisi in der Lösung dargestellt, und das ist es nicht. Es ist keine private Bastellösung, für die nur der Betreiber haften würde, sondern es würde im Fall eines Personen Schadens oder eines Brandes derjenige haften, der diese Technologie in den Verkehr gebracht hat.

Sono Motors schweigt sich zu diesen Sicherheitsaspekten vollkommen aus. Man muss befürchten dass ihnen gar nicht bewusst ist, dass hier mit Hochspannung gearbeitet wird, dass auch derjenige der beispielsweise einem anderen Autofahrer Strom verkauft mit einem Bein im Gefängnis steht, zumal bei einem Stromunfall mit Todesfolge.

Selbst beim Prototypen ist nur ein Notausschalter im Innenraum erkennbar, der müsste aber zwingend außen angebracht sein, also jederzeit zugänglich sein. Das ist aber nicht der Fall. Das lässt befürchten, dass die Themenkomplexe elektrische Sicherheit, Personenschutz, Brandschutz und daraus resultierende zivilrechtliche, aber auch strafrechtliche Haftungsfragen / Konsequenzen bei Sono Motors noch gar nicht auf der Agenda sind? Ich denke, sie haben noch viel vor sich, ich denke sie sind erst ganz am Anfang der Entwicklung.
Anzeige

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

knutik2
read
Fluencemobil hat geschrieben: https://www.elektroauto-news.net/2021/i ... zfahrzeuge

Transporter mit StVO Zulassung und PV.

"Das als Demonstrator verwendete leichte Nutzfahrzeug WORK L von StreetScooter biete ideale Voraussetzungen für VIPV: Für die zehn PV-Module steht eine Fläche von insgesamt 15 Quadratmetern zur Verfügung. Im Gegensatz zur Integration auf Pkw mussten die Module, die auf dem Kofferaufbau angebracht sind, weder gewölbt noch eingefärbt werden. Ihre nominelle Gesamtleistung beträgt 2180 Wp. Gleichzeitig ist der Energiebedarf für das Fahren mit ca. 19 kWh / 100 km ähnlich gering wie bei Pkw."
Ja richtig, da gibt's eine Firma die reden nicht nur, sondern die schaffen auch etwas. Allerdings sind sie auch vernünftig und montieren herkömmliche, massenhaft gefertigte, preisgünstige Solarpaneele auf einen rechteckigen Kofferaufbau mit relativ großer Fläche. So muss das sein, und so ist das gut!

Am allerbesten ist aber, dass sie nicht nur reden, sondern tun. Finde den Unterschied zur Solaranlage von Sono Motors....

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

HOW
  • Beiträge: 184
  • Registriert: So 3. Jul 2016, 17:35
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
knutik2 hat geschrieben: Sono Motors schweigt sich zu diesen Sicherheitsaspekten vollkommen aus. Man muss befürchten dass ihnen gar nicht bewusst ist, dass hier mit Hochspannung gearbeitet wird, dass auch derjenige der beispielsweise einem anderen Autofahrer Strom verkauft mit einem Bein im Gefängnis steht, zumal bei einem Stromunfall mit Todesfolge.
Echt cool, jetzt wird den Ingenieuren von Sono Motors, Elring Klinger und Continental sogar unterstellt, dass sie weder Vorschriften kennen, noch wissen, dass sie mit Hochspannung hantieren. Also bitte, ist wohl echt nicht Dein Ernst.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

bobbymotsch
  • Beiträge: 109
  • Registriert: So 18. Okt 2020, 21:46
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Die genannten Firmen erwähnen Sono Motors übrigens erstaunlich wenig, quasi gar nicht. Umgekehrt erwähnt Sono Motors diese Firmen sehr häufig. Zahlt Sono Motors eigentlich für diese Reputation? Auch Roding ist sehr, sehr leise. Die möchten halt endlich ihre 3 Millionen € bekommen für Salt & Pepper. Sono Motors wirbt erstaunlich häufig, mit der Reputation von möglichen Lieferanten und sogenannten Partner. Diese Firmen sind aber selbst entweder still oder sind ziemlich vorsichtig mit Ihrem Ruf. Selbst die kleinen Firmen aus der Liste.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Bitte hier beim Thema des Threads bleiben. Danke !
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Das Solarinstitut ISFH scheint einen realistischen Weg für effiziente und sichere Direkteinspeisung in die Traktionsbatterie verwirklicht zu haben, auch wird an einer Übertragung der Technologie auf PKWs gearbeitet.

Die Daten von PV Leistung und berechneter Zusatzreichweite bewegen sich im Verhältnis in einer ähnlichen Größenordnung wie beim Sion, so daß bei einer erfolgreichen Umsetzung der Solarintegration durch Sono Motors, die angegebenen Zusatzkilometer dem gegenwärtigen Stand der Technik entsprechen und eine ökologisch und wirtschaftlich sinnvolle Erweiterung der Elektromobilität durch Direktsolar erwarten lassen.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
So ein Beitrag wirkt ohne Fakten /Links /Quellen natürlich ebenso überzeugend wie Deine Signatur:

" Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~"
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Pfälzer68
  • Beiträge: 699
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Tach.

Die Story vom ISFH strotzt nur so vor Ungereimtheiten, DC/DC von 12V auf 400? Bei 10 mehr oder weniger Standard- Modulen?
Das als Demonstrator verwendete leichte Nutzfahrzeug „WORK L“ der Firma StreetScooter bietet ideale Voraussetzungen für VIPV: Für die 10 PV-Module steht eine Fläche von insgesamt 15 m2 zur Verfügung. Im Gegensatz zur Integration auf PKWs mussten die Module weder gewölbt noch eingefärbt werden. Ihre nominelle Gesamtleistung beträgt 2180 Wp. Gleichzeitig ist der Energiebedarf für das Fahren mit ca. 19 kWh / 100 km ähnlich gering wie bei PKWs.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
knutik2 hat geschrieben: Sono Motors schweigt sich zu diesen Sicherheitsaspekten vollkommen aus. Man muss befürchten dass ihnen gar nicht bewusst ist, dass hier mit Hochspannung gearbeitet wird, dass auch derjenige der beispielsweise einem anderen Autofahrer Strom verkauft mit einem Bein im Gefängnis steht, zumal bei einem Stromunfall mit Todesfolge.
Sind jetzt wieder allgemeine elektrotechnische Schutzmaßnahmen das unlösbare Problem? Soll Sono eine Pressemitteilung heraus geben, dass man eine Möglichkeit gefunden hat ein E-Fahrzeug ohne Anschluss an den Schutzleiter zu betreiben? Das sind Elektrotechnische Grundlagen. Schutztrennung, Schutzisolierung. Wenn die solche Kleinigkeiten erklären sollen machen sie nichts anderes mehr als Pressemitteilungen...

Egal was Sono macht, bevor das Auto verkauft wird gibt es ein Zulassungsverfahren und damit wird belegt, dass alle technischen Richtlinien und Vorschriften eingehalten werden. Wenn das durchlaufen ist, haftet ganz sicher nicht der Eigentümer bei einem Stromunfall, wenn er nicht gerade grob Fahrlässig gehandelt hat. Hier zu behaupten, der Eigentümer eines Sion würde mit einem Bein im Gefängnis stehen grenzt an üble Nachrede.

Nebenbei, bis 1500V DC spricht man von Niederspannung.

Man gewinnt echt den Eindruck, dass Du einen Großteil deiner Freizeit damit verbringst nach irgendwelchen Sachen zu suchen die Du Sono vorwerfen kannst. Sehr fundiert ist das meist nicht. Was treibt dich an so viel Zeit in ein Projekt zu investieren das Du ganz offensichtlich blöd findest? Such dir doch ein Hobby mit positivem Grundgedanken! Irgendwann sollte man doch genug dieser peinlichen Behauptungen aufgestellt haben!
2014-2021 Brammo Empulse, seit 2021 Brammo Empulse R

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

LeakMunde
  • Beiträge: 1646
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 630 Mal
read
Pfälzer68 hat geschrieben: Die Story vom ISFH strotzt nur so vor Ungereimtheiten
Ja, dass es sich bei dem Text eher um Marketing-Blabla handelt, wurde hier schon 14 Seiten vorher festgestellt.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag