Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
ImageUploadedByTapatalk1443620977.329748.jpg
ImageUploadedByTapatalk1443620967.208590.jpg
Beides mal Berlin Schlossstraße in Steglitz.
Der Polizist den ich zufällig traf wurde informiert und er wollte sich dem unverzüglich annehmen.
Übrigens kann er immer und zu jeder Zeit diese Fahrzeuge abschleppen lassen. Es bedarf NICHTMAL eines ladebedarfs oder die Anwesenheit eines Elektroautos !
i-MiEV Bj. 2011
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Funktioniert sogar in Venlo.
ImageUploadedByTapatalk1443856421.523736.jpg
Naja vielleicht liegt es daran das er die Sprache hier nicht versteht Bild

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
lingley hat geschrieben: und nun das Beste ... :thumb:
Die Vogelsberger Kreisstadt hat für seine 2 (in Worten "zwei") Lademöglichkeiten eine eigene Ladekarte erfunden - TOLL :wand:
Das lässt sich leider noch steigern, Ilmenau hat für 2 schukodosen an einem Standort auch eine eigene Karte rausgebracht.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... m-10/5740/
Besonders pikant wird es noch dadurch, das die 2 typ2 Dosen an der Säule noch nie (gar nie) gegangen sind. Ilmenau hat eine TU (mit einer eigenen privaten saeule) Und wirbt damit ein wissenschaftsstandort (sie forschen auch an elektroautos) zu sein.
Warum sich die Stadtwerke nicht trauen die TU mal zu fragen, ob sie nicht mal mit ihrem Wissen aushelfen können, weiß auch keiner.

Wäre das eigentlich Sachbeschädigung, wenn man die saeule für 1 Woche mitnimmt und als funktionierende Säule wieder hinstellt. ;)
Natürlich sollte sie dann alle RFID Karten akzeptieren.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Elektrofix
  • Beiträge: 713
  • Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
  • Wohnort: Oldenburg (Oldb)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Fluencemobil hat geschrieben:Wäre das eigentlich Sachbeschädigung, wenn man die saeule für 1 Woche mitnimmt und als funktionierende Säule wieder hinstellt. ;)
Natürlich sollte sie dann alle RFID Karten akzeptieren.
§ 303 BGB Sachbeschädigung hat geschrieben: (1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört,…
(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.
Also wenn Du reparierst ist das eine Veränderung und damit strafbar, jedoch könntest Du auch eine Rechnung schreiben für in Anspruch genommene Leistung :mrgreen:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3919
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Celle, 6km von der weltweit ersten Erdölbohrstelle entfernt.
  • Hat sich bedankt: 944 Mal
  • Danke erhalten: 217 Mal
read
Die Säule wird ja nicht dauerhaft entnommen, sondern äusserlich unverändert wieder an denselben Platz gepackt. Und bis das durchschnittliche Stadtwerk den Verlust überhaupt bemerkt, ist die Säule schon längst wieder montiert...
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Linus
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Mo 6. Jul 2015, 11:01
  • Wohnort: Köln
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
P_20151003_174718.jpg
P_20151003_174727.jpg

E-Wald Ladestation in Siegburg. Wenn ich den Carsharing ZOE hier Vertragsgemäß hätte abstellen wollen, wäre ein Anruf beim Ordnungsamt fällig gewesen. Habe den Experten stattdessen zugeparkt und bin mit meiner Freundin ein Eis essen gegangen. :D
R90 Intens 4000km in den ersten 3 Wochen. Aber mit E-Autos kann man ja nur zum Bäcker fahren.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

Yorch
  • Beiträge: 376
  • Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Großer Moorbogen, Hamburg-Harburg. Es war Feiertag, quasi der ganze Metro Parkplatz war frei, sogar alle 10? Zapfsäulen an der Shell waren frei, aber nein, man muss sich vor die Ladesäule stellen. Ja, es ist kein Halteverbot für Verbrenner ausgeschildert, aber ich finde irgendwie, einen Tripplelader kann man durchaus als ein Ding erkennen, an dem man irgendwie tankt. Bei der Shell steht ja auch kein Halteverbot an den Zapfsäulen, und trotzdem sind die nicht zugeparkt.
moorbogen1.jpg
Leider war ich erst danach in Oyten und habe Aufkleber für solche Fälle bekommen. Danke nochmal dafür an Bernd!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Nordlicht
  • Beiträge: 1649
  • Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
  • Wohnort: 24589 Seedorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
...und täglich grüßt das Murmeltier in Neumünster...
Diesmal musste ich aber auch ran, ansonsten hätte es sehr eng werden können. Aus diesem Grund habe ich mich mal ganz frech quer gestellt... (zum Glück habe ich keinen Tesla... :roll:)
Dateianhänge
20151003_180316.jpg
09/2009: 29kW Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kWp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: fällt aus

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Yorch hat geschrieben:Großer Moorbogen, Hamburg-Harburg. Es war Feiertag, quasi der ganze Metro Parkplatz war frei, sogar alle 10? Zapfsäulen an der Shell waren frei, aber nein, man muss sich vor die Ladesäule stellen. Ja, es ist kein Halteverbot für Verbrenner ausgeschildert, aber ich finde irgendwie, einen Tripplelader kann man durchaus als ein Ding erkennen, an dem man irgendwie tankt. Bei der Shell steht ja auch kein Halteverbot an den Zapfsäulen, und trotzdem sind die nicht zugeparkt.
moorbogen1.jpg
Leider war ich erst danach in Oyten und habe Aufkleber für solche Fälle bekommen. Danke nochmal dafür an Bernd!
Hmm... da möchte ich morhr spät abend flott mit 43 kw laden.... :-/
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

barneby
read
@Yorch
Oh Mann !
Ladesäulen sind Deppenmagnete, eine andere Erklärung habe ich dazu nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag