EV-Weihnachtstreffen im Harz #2 (2015 - verjährt)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Elektrofix » Mi 28. Okt 2015, 21:07

Nik hat geschrieben:
Wo ich letztes Jahr schon auf vehemente Gegenwehr gestoßen war, ist ein zusätzlicher CEE-Anschluss. Ich werde aber bei meiner Kontrollfahrt in den nächsten Tagen noch einmal nachfragen.
Ich habe eine Box im Kofferraumdeckel, die auch eine Stromzähler eingebaut hat. Ist zwar noch auf amerikanisch Standart, jedoch kennen ich den Umrechnungsfaktor, wenn die den Strom bezahlt haben wollen.

Ich werden das Abenteuer mal wagen, bin dann ca. 6 Stunden zum Torfhaus unterwegs.

Gruß

Elektrofix
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Anzeige

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon kaimaik » Mi 28. Okt 2015, 22:32

Kommst mit Anhänger ?
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon mlie » Mi 28. Okt 2015, 22:40

Aufgrund einer Tereminkollision können wir dem Event leider nicht beiwohnen. Schade! Wäre ja gern mal nach oben hingefahren.

Ich wünsche euch allen viel Spaß.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon loog » Do 29. Okt 2015, 12:42

Nik hat geschrieben:
Wo ich letztes Jahr schon auf vehemente Gegenwehr gestoßen war, ist ein zusätzlicher CEE-Anschluss.


Hallo!

Bei so einem Event in direkter Nachbarschaft würde ich gerne dabei sein!
Meine Freundin möchte auch mit, also loog (Christian) +1.

Falls wir an einen CEE32 rot (aus einer Küche o.ä.) kommen, könnte ich mir ev. einen mobilen Chademo+Typ2 ausleihen (noch mit sehr großem Fragezeichen - der steht hier im Nachbargebäude - ist ein alter Evtec aus der pre CCS-Ära). Verlängerungskabel (32A) könnte ich mir aber auf jeden Fall leihen.

Gruß
loog
Benutzeravatar
loog
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 31. Mär 2015, 11:04
Wohnort: 37520 Osterode

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon dibu » Do 29. Okt 2015, 19:45

Nachdem es mir im letzten Jahr dort gut gefallen hat, werde ich mein Bestes versuchen, diesmal wieder zu kommen. Da im November aber viele Termine sind, erstmal mit Vorbehalt.

Wie Nik schon sagt: es genügt, dort oben auf 85% zu laden, denn unten im Tal ist's dann wieder fast 100%. Und damit sollten z.B. die Zoe's und Smarts jeweils nach 30-45 Minuten fertig sein. Dann können wir bei 2 Anschlüssen und 5 Stunden Vespern ca. 15 Autos versorgen... Und Spüli, Nik, meine Wenigkeit und andere aus der Umgebung kommen fast ohne Zwischenladung wieder nach Hause.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Nik » Do 29. Okt 2015, 19:58

So,
ich habe heute eine kleine Erkundungstour gemacht.
Von Bad Harzburg zum Torfhaus 15km Strecke, Tempomat auf stumpfe 60 km/h, trockene Strecke, Winterreifen, 10°C ergab einen Verbrauch von 3,5 kWh.
Ladesäulen funktionieren alle in Torfhaus und Braunlage.
Neuerdings braucht man aber für einige Säulen eine Ladenetz-Karte. TNM und EWE-Karten habe ich probiert, funktionieren beide.
Am Parkscheinautomaten in Torfhaus hängt ein Baustromverteiler mit 32A CEE-Dose.
Besitzer ist die http://www.torfhaus-harzresort.de. Da habe ich aber niemanden fragen können, ob die benutzbar wären.
In der Bavaria Alm, wo wir lecker speisen werden, habe ich nach einer Starkstromsteckdose gefragt.
Ich soll mich morgen mit dem Hausmeister in Verbindung setzen, was ich auch tun werde.
Ich bin aber leider nicht so ein guter Schnacker. Wenn vielleicht jemand im Harz-Resort anrufen könnte, und dort auch noch einmal fragt? Zur Not kann ich das machen. Aber ich habe Bammel, daß ich mich zu leicht abwimmeln lasse - wie gesagt, mir fehlt da ein Schnackergen :oops:
Dateianhänge
20151029_162240.jpg
Braunlage Rathaus
20151029_154550.jpg
20151029_154540.jpg
Parkscheinautomat auf Torfhaus mit Baustromverteiler
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Elektrofix » Do 29. Okt 2015, 21:01

kaimaik hat geschrieben:
Kommst mit Anhänger ?

Ne, ich muss über die B6 durchs Feindesland :!: Um Nienburg herum lungern immer die Azubis von der Staatsmacht, die würden einen richtigen Spass dran haben mich ganz genau zu untersuchen. :?
Smart mit Anhänger und dann auch noch elektrisch, es kann nicht sein, was nicht in die Köpfe geht. :mrgreen:

Aber ich verspreche im Sommer auf einem 6. Norddeutschen E-Community Treffen werde ich mit Hänger kommen. :roll:
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon energieingenieur » Fr 30. Okt 2015, 07:41

mlie hat geschrieben:
Aufgrund einer Tereminkollision können wir dem Event leider nicht beiwohnen. Schade! Wäre ja gern mal nach oben hingefahren.

Ich stelle mir grad vor, wie zwei Teremine (https://de.wikipedia.org/wiki/Theremin) kollidieren und warum das ein Grund sein sollte, dass du nicht kommen kannst. Hat ne Weile gedauert, bis ich gecheckt habe, dass das einfaach ein klassischer Verschreiber war^^.

Elektrofix hat geschrieben:
Ne, ich muss über die B6 durchs Feindesland :!: Um Nienburg herum lungern immer die Azubis von der Staatsmacht, die würden einen richtigen Spass dran haben mich ganz genau zu untersuchen. :?

Elektromobilitätsmäßig sind wir aber großes Freundesland ;-) Ansonsten hast du aber recht. Die Schüler der Polizeiakademie dürfen hier fleißig Verkehrskontrollen, Geschwindigkeitsmessungen, usw. üben. Also auf der B6 immer anständig fahren. Die neuen Messgeräte, welche es seit einigen Monaten hier gibt, sind so klein, dass du sie erst siehst, wenn es zu spät ist.

Ich plane derzeit zu 90% auch eine Teilname im Harz und würde dann auf jeden Fall vorher bei Niklas laden wollen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1626
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Berndte » Fr 30. Okt 2015, 08:19

energieingenieur hat geschrieben:
...Die neuen Messgeräte, welche es seit einigen Monaten hier gibt, sind so klein, dass du sie erst siehst, wenn es zu spät ist....

So schreibt man aber nicht über den neuen Jahrgang Polizeischüler ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Nik » Fr 30. Okt 2015, 09:37

Radarwarner.JPG
Radarwarner.JPG (17.57 KiB) 116-mal betrachtet


Oder welche kleinen Dinger meintest Du?

Laden ist kein Problem.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast