5x16qmm H07rn-f in erde verlegen?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: 5x16qmm H07rn-f in erde verlegen?

Beitragvon Greenhorn » Sa 11. Jun 2016, 18:31

Ganz vergessen, wollte doch die Adresse posten:
Ich habe bei Handelspunkt Hohmann bestellt.
www.handelspunkt-hohmann.de
NYY-J 5x16
Hatte das Kabel bei Amazon gesucht und war die falsche Länge. Da habe ich direkt angerufen und noch Rabatt bekommen und ohne Versandkosten.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: 5x16qmm H07rn-f in erde verlegen?

Beitragvon Elektrofix » Sa 11. Jun 2016, 23:27

Taxi-Stromer hat geschrieben:
… was spricht dagegen das Kabel in einem erdresistenten "Wellschlauch" zu verlegen?…
Nichts, kannst auch ein HT- oder KG-Rohr nehmen. Jedoch solltest Du verhindern, das dort Wasser eindringt bzw. steht
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 671
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: 5x16qmm H07rn-f in erde verlegen?

Beitragvon Berndte » So 12. Jun 2016, 07:44

Wenn du einen Schutzschlauch verwenden willst, dann nehme besser spezielle für Kabel.
Die sind sogar günstiger als KG-Rohr und haben den Vorteil, dass durch die Wellung das Kabel beim einziehen wesentlich weniger Reibungswiderstand hat, als in einem KG Rohr wo es vollflächig aufliegt.
Auch die Bögen kann man so ohne Kanten und Übergänge schön weitläufig ausformen... das geht mit KG-Formteilen nicht.

Suchwort: Kabuflex
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6173
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 5x16qmm H07rn-f in erde verlegen?

Beitragvon Strexx » So 12. Jun 2016, 09:39

Also eigentlich läuft die Nummer so ..
Man sollte nur Erdkabel verwenden, also NYY-J 5x16.
Dann einen Schacht ausheben der mind. Unter der Frostgrenze von 50cm ist, dann kommt ein Sandbett,
Dann kommt das Kabel, dann Kabelschutzhauben, dann 20cm Erde und dann "Achtung Kabel" Flatterband. Dann zu.
Das Kabel wir auf die Länge auch Wärme erzeugen und es findet ein Stromverlust statt.
Steht mit genauen Werten so bei der VDE
Gruß

Strexx - Jörg -

Verbrennerfreier Haushalt - die letzte Spritrechnung ist vom 13.11.2017 :lol:
seit Mai 2014 - Renault Twizy - verkauft
seit Nov 2017 - BMW i3 60ah
seit August 2018 - Smart EQ 22kw
Benutzeravatar
Strexx
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 18:22
Wohnort: Deutschland 30966 Hemmingen OT Arnum

Re: 5x16qmm H07rn-f in erde verlegen?

Beitragvon Elektrofix » So 12. Jun 2016, 10:38

Strexx hat geschrieben:
… Steht mit genauen Werten so bei der VDE
Die Ausnahmen bestätigen die Regel, leide gibt es viele private Ausnahmen :mrgreen:

Was Privatmensch aus seinem Grund macht, ist doch im Grunde egal, oder? Hauptsache es ist sicher und funktioniert.
VDE0100T410.3.7 hat geschrieben:
Wenn bestimmte Bedingungen einer Schutzmaßnahme nicht erfüllt werden können, müssen ergänzende Vorkehrungen so angewendet werden, dass die Schutzvorkehrungen zusammen denselben Grad an Sicherheit bewirken.
Sinngemäß heißt das, es kann auch Lösungsorientiert gearbeitet werden, nur die Sicherheit darf nicht drunter leiden :!:
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 671
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dentec und 18 Gäste