eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon Derpostler » Di 10. Nov 2015, 09:26

Dies soll ein thread sein für die Frage nach der Alterung des eGolf-Akkus. Vielfahrer sind gefragt: Wie viele Kilometer seid ihr schon mit eurem eGolf gefahren, und gibt es schon Verschleisserscheinungen, Reichweiteneinbußen oder ähnliches?

Ich selbst bin jetzt bei genau 20.000 km (EZ 07/2014) und kann keinerlei Einbußen feststellen. Nach dem Vollladen kriege ich immer noch die 195 km Reichweite angezeigt, auch geht die "Tanknadel" auf 100 %.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Anzeige

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon Tika » Di 10. Nov 2015, 12:43

Ich werde hier interessiert mitlesen, kann aber selber nichts beitragen (mit meinen jetzt 4300km)... ich denke aber nicht, dass hier jemand schon Einbußen berichten wird. Ab 100.000 km Laufleistung könnte es interessant werden...
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 569
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon DaftWully » Di 10. Nov 2015, 14:27

Schau mal hier.

Da hat schon einer Langzeiterfahrungen...

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon egolf38 » Di 10. Nov 2015, 15:55

ja, mir geht's nach nunmehr 50000km wie dem epostler: die Reichweitenanzeige zeigt nach dem Laden unverändert wie am ersten Tag 194-197km (im Normalmodus) und die "Tankanzeige" geht auf 100%. Auch im Fahrbetrieb keine spürbare Reichweiteneinbuße feststellbar.
Die Frage ist in meinen Augen allerdings, inwieweit das BMS softwaremäßig einen Akkuverschleiß ausgleicht durch Ausdehnung des zur Nutzung freigegebenen Kapazitätsbereichs? Theoretisch ließe sich der Akku hiermit relativ leicht an seine Garantiebedingungen anpassen, d.h. kein oder nur geringer Abfall der nutzbaren Kapazität innerhalb der garantierten Laufleistung und ein nicht vorhersehbarer Verlauf in der Zeit danach. Ich bin kein Fachmann, hat jemand eine Meinung hierzu?
egolf38
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 22:48

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon Sigi » Di 10. Nov 2015, 18:21

Mit den Anzeigen ist da nicht viel zu erkennen. Die Reichweitenanzeige ist vorhanden aber.....
Ich lade meisst bis 90% und da sind die Reichweitenanzeigen zwischen 120-145 km. Vollgeladen aber immer über 190km. Komisch oder?
Mehr info auch hier
e-golf-batterie-reichweite/hochvoltbatterie-info-teil-2-t11679.html

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon Veluzy » Do 26. Nov 2015, 13:02

Bei mir wurde im Normalmodus noch niemals 190km oder mehr angezeigt. Zu Anfang waren es immer so ca.150km im Sommer dann auch mal 180 und jetzt wieder eher so ca. 150km und das jeweils nachdem ich die Temperatur von 22 auf 20 grad gesenkt habe. Dabei ist egal ob der Wagen Vorklimatisiert bzw. Vorgeheizt ist oder nicht. Real komme ich im Sommer dann auf eine Reichweite von ca. 150 bis 160km und jetzt auf ca. 110 bis 120km. Ich fahre überwiegend im B Modus und nutze beim ranfahren an die Ampel auch den Segelmodus und fließe normal im Verkehr mit fahre dabei 50km/h in der Stadt, 70 bis 100 km/h auf der Landstraße und 100km/h auf der Autobahn. Für einen wirklichen Verlust der Ladeleistung fehlt noch der vergleich da man Sommer und Winter einfach nicht vergleichen kann (Habe den eGolf seit ende Februar) . Daher warte ich mal ab bis der kommende Sommer vorbei ist ob sich etwas an der Reichweite spürbar ändert. Bisher haben wir 26600 km auf der Uhr. Gehöre somit eher zu den Vielfahrern.
Veluzy
 
Beiträge: 100
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 12:53

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon ToolTime » Do 26. Nov 2015, 13:14

Welchen Reifenluftdruck fährst du? Der macht sich sehr stark im Verbrauch bemerkbar (10-15% mehr bei 2,4 statt 3,0 bar)

Das ist mir so aufgefallen als ich das Fahrzeug übernommen habe und nach einigen Tagen dann mal den Luftdruck geprüft habe.
ToolTime
 

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon Tika » Do 26. Nov 2015, 13:30

Fährst du mit höherem Luftdruck als empfohlen? (Ich habe gerade die offiziellen Vorgaben nicht präsent) Und: Ist das auch aus sicherheitstechnischen Erwägungen "empfehlenswert"?
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 569
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon DaftWully » Do 26. Nov 2015, 13:42

Pump doch auf den Wet "Vollbesetzt". Der leigt in der Regel immer so um die 0,4 höher als der "Komfortwert".

Unsicher ist das mit Sicherheit nicht.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 679
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Re: eGolf Batterie Lebensdauer Restreichweite

Beitragvon ToolTime » Do 26. Nov 2015, 14:19

2,5 ist der Wert für komfort, sonst 2,8bar ob voll besetzt oder nicht.

Da machen 0,2 bis 0,3 nichts wirklich was aus, nur im Verbrauch merkt man es dann doch ein wenig.
ToolTime
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste