Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon CyberChris » Mo 2. Okt 2017, 10:28

Gulfoss hat geschrieben:
In der aktuellen Autobild wurde folgender Verbrauch für den GTE attestiert:
Elektrisch 26,5kWh auf 100km :roll:
Benzin 7,5L auf 100km. :roll:


Haben die auch erwähnt wie sie das gemessen haben?
Solche Werte kenne ich nur als extreme. D.h. elektrische Kurzstrecke mit Stau und Heizung bei Kälte für den rein elektrischen Verbrauch, oder für den Benzinverbrauch bei dauerhafter Autobahngeschwindigkeit von ca. 150KM/h über weite Strecken.

Nach 33TKM ist mein Durchschnitt 3,08 Liter + 11,04kWh.
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/713011.html

Selbst der der bei Spritmonitor den höchsten Benzinverbrauch hat kommt nur auf 6,5 Liter.

Grüße,
Christian
Zuletzt geändert von CyberChris am Mo 2. Okt 2017, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 351
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Fidel » Mo 2. Okt 2017, 10:41

E-lmo hat geschrieben:
Auch Journalisten haben meist nicht viel Zeit, fahren kurz Landstraße zur Autobahn, einmal kurz rauf und zurück. Werten das Filmmaterial im Büro aus und rechnen dann auf eine längere Strecke hoch.
Ich sehe bei meinem kleinen, wie der Durchschnittsverbrauch zum Start recht hoch anfängt und dann immer weiter absinkt.
Wenn der Journalist nur 15 Minuten gefahren ist, hatte er auch entsprechend hohe Werte auf dem Tacho

+1
Mein GTE ist mit 2700 km ja gerade mal eingefahren und wenn ich kurz auf die Autobahn fahre und im GTE Modus so schnell fahre wie es der Verkehr hergibt (teilweise über 200 km/h) dann habe ich da auch einen Verbrauch von 9,x l/100km im Display stehen. Der geht aber bei ‚normaler‘ Fahrweise sofort wieder auf 7,x zurück und wenn ich dann über Landstraße heimfahre lande ich insgesamt wieder bei unter 5,5.
Auf längeren (350 km Leonberg-Vöhl am Edersee und zurück) Strecken mit viel Autobahn lag ich bisher zwischen 5,2 und 5,4 l und 1,5 kWh, hauptsächlich im ‚beide Antriebe optimal nutzen‘ mit Navi. Interessant dabei fand ich ja, dass der Modus die Akku-Nutzung dabei praktisch auf die komplette Strecke verteilt hat, d.h. die Akku-Reichweite war erst kurz vor dem Ziel auf 0. Diesen Effekt hatte ich auch schon bei kürzeren Fahrten mit aktiver Navigation... oder bilde ich mir das nur ein? Vielleicht kann das ja einer der anderen GTE-Fahrer bestätigen oder dementieren...


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Fidel
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Priusfahrer » Mo 2. Okt 2017, 10:49

Fidel hat geschrieben:
Interessant dabei fand ich ja, dass der Modus die Akku-Nutzung dabei praktisch auf die komplette Strecke verteilt hat, d.h. die Akku-Reichweite war erst kurz vor dem Ziel auf 0. Diesen Effekt hatte ich auch schon bei kürzeren Fahrten mit aktiver Navigation... oder bilde ich mir das nur ein? Vielleicht kann das ja einer der anderen GTE-Fahrer bestätigen oder dementieren...


Wenn das wirklich so programmiert ist, dann finde ich das eine richtig geile Sache. Ich muss manuell immer zusehen, dass ich bei längeren Strecken auf der Autobahn in Baustellen den Akku allmählich leer fahre um am Ziel nicht unnötig viel Reststrom im Akku zu haben. Im Hybridmodus hält meiner immer den aktuellen Akkuladezustand +-wenige 100m kostant, wenn ich nicht zwischendurch manuell den EV-Modus aktiviere.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon mobafan » Mo 2. Okt 2017, 11:13

Ich hatte am Sonnabend mit dem Passat GTE mit 4 Personen auf der Tour Hameln - Mönchengladbach - Hameln einen Verbrauch von 6,3 Litern/100 km zzgl. auf 90% vollgeladenem Akku und in Hameln an der Steckdose vorgewärmten Innenraum. Der Akku hatte in Gladbach noch 24km Reichweite, da ich wusste, dass ich am Stadion nicht aufladen kann und ich nach dem Spiel mit starkem Stau durch Abreiseverkehr gerechnet hatte (was auch so war) und ich im Stau elektrisch fahren wollte. Ansonsten bin ich Tempomat 140 gefahren, wo möglich. Ab und an bei Überholvorgängen habe ich auf bis zu 170 beschleunigt, um andere, die schnell von hinten kamen, nicht zu sehr auszubremsen. Elektrische Restreichweite bei Ankunft zu Hause 2 km.
Mit dem 190er Passat TDI SCR hatte ich zuvor bei vergleichbarer Fahrweise auch keine niedrigeren Verbräuche, tendenziell eher mehr. Daher bin ich sehr zufrieden.

#hannoverfirst
mobafan
 
Beiträge: 186
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon GTE2017 » Mo 2. Okt 2017, 11:17

Das kann ich bestätigen. Funktioniert allerdings nur bei aktiviertem Navi und im Hybrid-Modus. Ist perfekt.
GTE2017
 
Beiträge: 32
Registriert: So 9. Jul 2017, 08:59

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Heiminmax » Mo 2. Okt 2017, 15:27

GTE2017 hat geschrieben:
habe ich auch einen Verbrauch von 30kw/100km.

Hast du nicht, wetten?

Als GTE-Fahrer sollte man den Unterschied zwischen kW und kWh schon kennen. Das sind komplett verschiedene Begriffe. Das eine entspricht den herkömmlichen PS, das andere den Litern Sprit. Nicht vergleichbar, nicht umrechenbar, und schon gar nicht vernachlässigbar.

Das musste jetzt mal wieder sein, sorry.
Heiminmax
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 17:00

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon GTE2017 » Mo 2. Okt 2017, 15:37

Selbstverständlich meinte ich kwh/100 km. Und das ist richtig !! Musste mal gesagt werden !!
GTE2017
 
Beiträge: 32
Registriert: So 9. Jul 2017, 08:59

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon orinoco » Mo 2. Okt 2017, 15:40

Gulfoss hat geschrieben:
Ich habe bis dato max. 20kW/h (Autobahn rein elektrisch) bzw. 5,5L im reinen Hybridmode mit leerem Akku benötigt.


Manche sollten vielleicht statt Autobild mal ein Physiklehrbuch lesen und dann den Elektromobilitätsgrundwissen-Test machen.
orinoco
 
Beiträge: 44
Registriert: So 28. Feb 2016, 22:28

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Log » Mo 2. Okt 2017, 16:51

Gestern 270 km gefahren mit leerem Akku, sehr hügelig nach Tübingen über den Schwarzwald. Verbrauch 5,4 l/100km wo es ging auch mal 180 km/h gefahren. Finde ich nen super wert für das Auto. Diese fahrt war absolut spontan und wäre mit einem e-Auto nicht machbar, der Plug-In Gedanke kann aufgehen.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Gulfoss » Mo 2. Okt 2017, 17:43

Habe meinen Beitrag mit 20kw/ h korrigiert... war wirklich sehr schlimm... für manche ;-)
A3 e-tron
Gulfoss
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste