Auch neu dabei ;)

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon xXPicardXx » Mi 2. Nov 2016, 05:28

Ja Horse, bei meinem kann ich auch das Fenster für die Beifahrerseite von meiner Fahrerseite aus öffnen und schließen.

Wie es scheint, ist meiner dann wirklich einer der letzten Modelle die überarbeitet worden sind, bevor das Facelift-Modell jetzt gekommen ist.

Wenn ich Sachen wie Kofferraumbeleuchtung und Steuerung für das Fenster der Beifahrerseite besitze. Was es doch noch für Details so alles gibt!?! :roll:
Benutzeravatar
xXPicardXx
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 07:18
Wohnort: Stade

Anzeige

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon dedetto » Mi 2. Nov 2016, 06:54

Hallo.

VW sagt klar nein zur Verlängerung. Aber was soll man in der Pampa oder auf dem Campingplatz machen...

Wenn dann aber min. 2,5er und ganz abrollen. Und Temperatur der Stecker kontrollieren.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon Timohome » Mi 2. Nov 2016, 07:05

Also Eine Kabeltrommel mit 50 Metern oder so is schon eher schlecht ;)
Aber generell geht das schon, auch die 1,5 er Leitung. Es gehen ja über die ICCB nur 10 A von daher ist das unkritisch. Die Leitung wird nicht warm, es sei denn man verlängert wie wild. Habe zuhause von ´nem Zähler 1,5 Quadrat noch ein wenig Aufputz als freie Ader liegen. Ich wollt mal fühlen, wie warm die Phase nach so 3 Stunden ist. Nicht mal handwarm! Anders - der Stecker. Der war knalle heiß als ich den aus der Dose zog.

@Picard: 18777 ist okay, auf der anderen Seite find ich, es sollte auch das höchste sein. Hat einfach was mit der Prämie zu tun, wenn das Auto jetzt 21.000 gekostet hätte, würde ich mich fragen ob ich nicht doch lieber neu kaufe, die Prämie mitnehme und das Auto so konfiguriere, wie es mir gefällt. Es würde dann unwesentlich teurer sein.

Hatte mir neulich nen E Golf angesehen, Jahreswagen, 31.000 Euro. Da sage ich ganz klar, NO! für 35 oder 36000 kriegt man ihn neu, abzüglich 4.000 Prämie... also mal ehrlich... Aus meiner Sicht sind diese Autos so unverkäuflich...
Timohome
 
Beiträge: 188
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:17

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon rost24 » Mi 2. Nov 2016, 12:18

Sehe ich preislich genauso. Das P/L ist so in Ordnung und bei diesem Preis konnte man auch tatsächlich mal von einem baldigen Verkauf ausgehen. Ein derartiges Angebot habe ich im letzten Jahr nur ein oder zweimal gesehen. Und die Autos waren dann auch schnell weg. Alles andere steht.
Aufgrund von Prämie und facelift war mir dies nun aktuell aber den Aufpreis für ein Neufahrzeug in Wunschfarbe wert. Zumal mir das facelift insgesamt aus diversen Gründen besser gefällt. Dies ist sicherlich aber nur mein persönlicher Geschmack.
Also: Ein guter Kauf und viel Freude damit.
rost24
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 17:47

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon Horse » Mi 2. Nov 2016, 12:36

xXPicardXx hat geschrieben:
Ja Horse, bei meinem kann ich auch das Fenster für die Beifahrerseite von meiner Fahrerseite aus öffnen und schließen.

Wie es scheint, ist meiner dann wirklich einer der letzten Modelle die überarbeitet worden sind, bevor das Facelift-Modell jetzt gekommen ist.

Wenn ich Sachen wie Kofferraumbeleuchtung und Steuerung für das Fenster der Beifahrerseite besitze. Was es doch noch für Details so alles gibt!?! :roll:
Danke, super! - Heißt das, beides ist ab jetzt standardmäßig dabei?

Noch eine Frage, da der Kofferraum leider ziemlich bescheiden ist - könnte man evtl., wenn die Rücksitze vorgeklappt werden, auch ein Fahrrad drin transportieren (muß keine weite Strecke sein und keine Fernstraße)?

dedetto hat geschrieben:
Hallo.

VW sagt klar nein zur Verlängerung. Aber was soll man in der Pampa oder auf dem Campingplatz machen...

Wenn dann aber min. 2,5er und ganz abrollen. Und Temperatur der Stecker kontrollieren.
Oh - das heißt, es geht auf eigenes Risiko, falls was passiert? (könnte was durchbrennen... - oder was wäre der SuperGAU?)

Genau, was soll man sonst machen...

5 m wäre schon zuviel, und außerdem die ganze Zeit (vielleicht 6 Stunden...) ständig die Steckertemperaturen kontrollieren? - nachts laden fiele dann schon mal flach...


Oder wie lang ist eigentlich das e-up!-Ladekabel?

Timohome hat geschrieben:
Also Eine Kabeltrommel mit 50 Metern oder so is schon eher schlecht ;)
Aber generell geht das schon, auch die 1,5 er Leitung. Es gehen ja über die ICCB nur 10 A von daher ist das unkritisch. Die Leitung wird nicht warm, es sei denn man verlängert wie wild. Habe zuhause von ´nem Zähler 1,5 Quadrat noch ein wenig Aufputz als freie Ader liegen. Ich wollt mal fühlen, wie warm die Phase nach so 3 Stunden ist. Nicht mal handwarm! Anders - der Stecker. Der war knalle heiß als ich den aus der Dose zog.

Danke! Bis ca. 5 m Überbrückung wären also machbar; und nicht sträflich riskant?
Horse
 
Beiträge: 242
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon Zoidberg » Mi 2. Nov 2016, 20:51

Horse hat geschrieben:
Danke, super! - Heißt das, beides ist ab jetzt standardmäßig dabei?


Wurde das nicht schon zum Modelljahr 2015 eingeführt?
Zoidberg
 
Beiträge: 513
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon xXPicardXx » Mi 2. Nov 2016, 23:20

Also ich finde schon, dass die 18777€ jetzt ein sehr guter Kurs waren. Ich habe ihn mir vor ein paar Monaten, wo es noch möglich war den alten auf der VW Seite zu konfigurieren zusammen gestellt, und war bei knapp 31000€ ohne Förderung. Also 27t€ mit den 4000€ Nachlass. Finde die 8t€ Unterschied haben sich dann doch schon gelohnt selbst ohne Prämie dann billiger gefahren, für die gleiche Ausstattung wie ich sie selber genommen hätte bei der geringen Laufleistung und 16 Monate alt.

Und wie gesagt, seltenst so ein Angebot gesehen über Monate hinweg bzw. eigentlich nie. Wenn hatten die so um die 10tkm runter und mehr, von BJ 2013 usw. usw., wenn man allerdings bei denen geguckt hat die unter 20t€ waren. Dann fehlte aber meist auch was an Ausstattung was ich gerne haben wollte. Waren immer Kompromisse.

Und auch der neue e-up, wäre ich mit Prämie bei 28500€ wie ich ihn dann hätte haben wollen. Aber den wollte ich nie haben, alleine wegen der neuen Navi Lösung. Verkaufen den Handyhalter als Fortschritt, ich sage dass sind drei Schritte zurück. Das ist sparen vom feinsten. Wie son doofer vor Fahrtantritt sein Smartphone da einklemmen, die App starten und irgendwann auch noch mal nen Kabel dran anschließen an die 12V-Dose. Hängt dann immer so toll ein Kabel im Innenraum rum und gehen auch nur Smartphones bis 5,5" rein, würde meins mit 5,7" schon nicht gehen. Und für meine kurze Strecke von 8km zur Arbeit, lohnt dieses ganze rum fummel dreimal nicht. Mit An- und Abbau wäre ich schon zur Arbeit in der Zeit hin gefahren.

Jeder hat seine Meinung, aber ich finde selbst mit 4000€ Prämie rechnet es sich nicht. Deswegen läuft die Prämie auch nicht. Es ist viel sinnvoller nach nem Jahreswagen zu gucken so in der Richtung. So hat man schon viel von dem ersten Wertverlust hinter sich und wie gesagt trotz 4000€ Prämie ist immer noch eine viel zu große Preislücke zu nem Gebrauchtwagen vorhanden.

Da kann man auch ein gewisses Alter und eine gewisse Laufleistung verschmerzen, für die Differenz am Preis.
Benutzeravatar
xXPicardXx
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 07:18
Wohnort: Stade

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon Horse » Mi 2. Nov 2016, 23:31

xXPicardXx hat geschrieben:
Also ich finde schon, dass die 18777€ jetzt ein sehr guter Kurs waren. Ich habe ihn mir vor ein paar Monaten, wo es noch möglich war den alten auf der VW Seite zu konfigurieren zusammen gestellt, und war bei knapp 31000€ ohne Förderung. Also 27t€ mit den 4000€ Nachlass. Finde die 8t€ Unterschied haben sich dann doch schon gelohnt selbst ohne Prämie dann billiger gefahren, für die gleiche Ausstattung wie ich sie selber genommen hätte bei der geringen Laufleistung und 16 Monate alt.
... Und auch der neue e-up, wäre ich mit Prämie bei 28500€ wie ich ihn dann hätte haben wollen. Aber den wollte ich nie haben, alleine wegen der neuen Navi Lösung. Verkaufen den Handyhalter als Fortschritt, ich sage dass sind drei Schritte zurück. Das ist sparen vom feinsten. Wie son doofer vor Fahrtantritt sein Smartphone da einklemmen, die App starten und irgendwann auch noch mal nen Kabel dran anschließen an die 12V-Dose. Hängt dann immer so toll ein Kabel im Innenraum rum und gehen auch nur Smartphones bis 5,5" rein, würde meins mit 5,7" schon nicht gehen. Und . für meine kurze Strecke von 8km zur Arbeit, lohnt dieses ganze rum fummel dreimal nicht. Mit An- und Abbau wäre ich schon zur Arbeit in der Zeit hin gefahren

Jeder hat seine Meinung, aber ich finde selbst mit 4000€ Prämie rechnet es sich nicht. Deswegen läuft die Prämie auch nicht. Es ist viel sinnvoller nach nem Jahreswagen zu gucken ...
Das klingt schon einleuchtend, aber da solche Angebote derart rar sind, können die meisten es Dir wohl nicht nachmachen, auch wenn sie wollten.

Das mit dem "Ersatz-Navi" dachte ich auch schon.

Da ich kein Smartphone habe, gleich noch eine Frage: Kommt man beim neuen e-up denn auch ohne Smartphone aus (Navi habe ich separat und brauche ich sowieso kaum wegen überwiegend bekannten Kurzstrecken), d. h. kriegt man überhaupt alle erforderlichen Infos wie Reichweite, Ladung usw. - auch ohne Smartphone - im Auto selbst angezeigt?
Horse
 
Beiträge: 242
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon Zoidberg » Mi 2. Nov 2016, 23:45

Horse hat geschrieben:
Da ich kein Smartphone habe, gleich noch eine Frage: Kommt man beim neuen e-up denn auch ohne Smartphone aus (Navi habe ich separat und brauche ich sowieso kaum wegen überwiegend bekannten Kurzstrecken), d. h. kriegt man überhaupt alle erforderlichen Infos wie Reichweite, Ladung usw. - auch ohne Smartphone - im Auto selbst angezeigt?


Ja, das wird im Kombi-Instrument angezeigt, siehe Anmerkung 2.

eup.JPG
Zoidberg
 
Beiträge: 513
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Auch neu dabei ;)

Beitragvon PowerTower » Mi 2. Nov 2016, 23:50

Ja natürlich, dafür gibt es im e-up! eine doch sehr umfangreiche Multifunktionsanzeige. Das Smartphone ist beim neuen e-up! ebenso Bonus wie beim "alten" e-up! das Maps & More System. Er fährt auch ohne und man bleibt deswegen auch nicht liegen. Beim alten Modell funktioniert allerdings die Freisprecheinrichtung nicht, wenn das Maps & More System ausgeschaltet ist. Beim neuen wird es wohl eine ins Radio integrierte Bluetooth Funktion geben.

EDIT: Da war ich wohl zu spät. ;)

Der Preis ist voll in Ordnung, und die Einstellung zu dem Thema war bei mir ähnlich. EZ 10/2014, 4.000 km, Wunschausstattung und das für 10.000 Euro unter Listenpreis. Da pfeif ich doch auf die staatliche Prämie. 8-) Kofferraumbeleuchtung hin oder her, die habe ich mir jetzt für 5 Euro nachgerüstet. :)

Bezüglich Verlängerung hatte ich hier mein letztes Erlebnis dokumentiert. Ja man sollte auf jeden Fall eine gute Verlängerung nehmen (ich bevorzuge 2,5 mm² und Industriestecker) und immer daran denken, dass man damit die Schutzfunktion der Temperaturüberwachung durch das ICCB aushebelt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste