Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
folder Do 11. Apr 2019, 18:49
Hi xordinary,
ursprünglich wollte ich nur "kurz" auf deinen Post hier antworten:
viewtopic.php?f=122&t=36116&start=120#p978510,
doch dann wurde es länger und länger und schließlich dachte ich: "Eigentlich viel zu Schade der Aufwand um es hier in desem Ellenlangen Thread verrotten zu lassen und hab es daher in einen separaten Thread ausgelagert.

Ich hoffe meine Erklärungsversuche sind kompetent und verständlich genug für Jedermann hier.
Sie sind keine Kritik an deinen getroffenen Aussagen sondern ich versuche hier lediglich anhand deiner geäußerten Beobachtungen und Aussagen das Ganze beispielhaft aufzugreifen und mit Fakten untermauert zu erklären, ganz anders als Frau Werwolf es täte:

Kunde:
Beim starken Beschleunigen drehen dauernd meine Räder durch und dann quietscht es sooo!

Wiederholung durch Zip von obigem zu Frau Werwolf.

Frau Werwolf: //Grrrr - rassel
sagt des g'hört so, weil da ist eh eine E-Maschine drin!


I diesem Sinne, happy reading! (oder vielleicht doch TLDR) ;-)

Grüßle, Andy.
Anzeige

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
    dextroaktiv
    Beiträge: 21
    Registriert: So 26. Nov 2017, 19:19
    Wohnort: Teltow
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 11. Apr 2019, 18:50
FranksKiste hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 21:14
Die sehen wirklich groß aus - 18 Zoll hätte ich auch geglaubt. :)
Kannst du bei Gelegenheit von vorne und hinten jeweils ein Foto machen, bei dem das Felgenhorn in der Flucht liegt? Ich würde gern wissen, ob Felgenmitte oder Speichen so sichtbar sind, und wie weit außen die Räder wirklich stehen. Auf deinen Bildern sieht es nämlich so aus, als wäre da schon eine Spurverbreiterung drauf. Mit ET27 oder 25 sehe ich da schwarz...
Möglicherweise wirken deine Felgen aber ja auch nicht nur groß, sondern auch besonders breit.
Bedankt!
kommt per PN
Mini-Tesla 500e

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
    xordinary
    Beiträge: 160
    Registriert: Fr 6. Okt 2017, 10:52
    Wohnort: Nienstädt (NDS)
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 20:53
xordinary hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 15:10
Ich war heute beim genialen Reifenhändler Busche in Bückeburg, der die Sender sogleich empfangen konnte und dann mittels eines extra auf USA-Fahrzeuge umgestellten OBD2-Geräts innerhalb von Sekunden Fahrzeug und Sensoren miteinander bekannt gemacht hat. Und das alles für nen feuchten Händedruck. Super-Service!

Wie gesagt, diese Sender sind bei mir drin, und sie funken auch: Teilenummer #56029398AB.
Hum. Heute – aus heiterem Himmel – wieder die Fehlermeldung "Service TPMS" und keine Drücke mehr im Display. Ich habe mir jetzt das OBD-Teil von Electronic-Fuchs bestellt, obwohl der Mensch ein unmögliches Geschäftsgebaren an den Tag legt, wogegen sein vollmundiges Versprechen bezüglich Kundenservice geradezu wie blanker Hohn klingt. Ich hoffe, damit den Fehler löschen zu können und womöglich die Sensoren wieder zum Sprechen zu bekommen.

Da aber in letzter Zeit alle paar Tage mal was ist, muss ich echt sagen, dass mir der Fiat langsam beginnt, leicht auf die Nüsse zu gehen. Knuffig hin, spritzig her. Aber ein Auto, was ständig Streicheleinheiten braucht, ist was für Enthusiasten und nicht alltagstauglich. Ich hoffe wirklich, dass jetzt dann bald mal Ruhe ist, sonst sehe ich mich ernsthaft nach einer Alternative um!

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
    dapowi
    Beiträge: 154
    Registriert: Sa 18. Jun 2016, 17:39
    Wohnort: Berlin Lichtenrade
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 21:36
xordinary hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 20:53
..... muss ich echt sagen, dass mir der Fiat langsam beginnt, leicht auf die Nüsse zu gehen. Knuffig hin, spritzig her. Aber ein Auto, was ständig Streicheleinheiten braucht, ist was für Enthusiasten und nicht alltagstauglich.....
Das finde ich echt erstaunlich.

Wir fahren unseren jetzt seit 14 Monaten und 9000 km. Wir haben aus reinem Eigennutz die Reifen und die Spiegelgläser gewechselt. Und wir haben den doppelten Boden im Kofferraum für mehr Platz entfernt.
Das einzige was gemacht werden musste waren die Bremslichtbirnchen und regelmäßig Strom einfüllen.

Sonst nix, wirklich nix. Ok, geputzt wurde er noch.

Ich würde den Kleinen nach wie vor jedem empfehlen, würde jedoch auch auf dieses Forum verweisen um auf die möglichen Risiken aufmerksam zu machen.
Seit 16.02.2018: 2016er Fiat 500e mit 11.000 km (17.577 km 18.02.2019)

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
    xordinary
    Beiträge: 160
    Registriert: Fr 6. Okt 2017, 10:52
    Wohnort: Nienstädt (NDS)
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 07:20
Dann habe ich wohl einfach nur Pech. Ändert allerdings nichts an meiner persönlichen Situation, ob ich der Einzige bin, oder ob es noch tausend Leuten ebenso geht. Aber euch kann es ja zur (Selbst)beruhigung dienen, wenn ich eine Ausnahme bin. Bin ich gerne! ;-)

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
folder Do 18. Apr 2019, 09:12
Hey xordinary,

wenn du die Ausnahme bleibst, die die Regel bestätigt, dann kann ich recht gut damit leben. ;-)

Mein Elektro-Bomber ist nun schon 20 Monate in meinem Besitz und hat in dieser Zeit schon problemlose 24.000 km absolviert!
In dieser Zeit hat er ca. 4 Glühlampen, jede Menge Strom und einen Satz gebrauchte Reifen gefressen - da will ich nicht meckern und hoffe das bleibt so problemlos.

In diesem Sinn euch allen schöne Ostern und wenig negative 500e-Überaschungs-Eier.

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
    xordinary
    Beiträge: 160
    Registriert: Fr 6. Okt 2017, 10:52
    Wohnort: Nienstädt (NDS)
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Do 18. Apr 2019, 14:12
Nö, wenn's nur Glühlampen sind, das ginge noch. Aber ständig irgendetwas, was den Einsatz von Diagnosegeräten oder sonstigen Dingen angeht, die dazu geeignet sind, einem schlaflose Nächte zu machen, dann ist das nichts für mich und ich wechsle zu einem e-up …

Re: Räder, Felgen, Reifen, TPMS - Sammelthread

menu
Benutzeravatar
    ElektroZino
    Beiträge: 285
    Registriert: Mo 4. Sep 2017, 20:16
    Wohnort: Niedersachsen
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Fr 19. Apr 2019, 09:30
xordinary hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 14:12
Nö, wenn's nur Glühlampen sind, das ginge noch. Aber ständig irgendetwas, was den Einsatz von Diagnosegeräten oder sonstigen Dingen angeht, die dazu geeignet sind, einem schlaflose Nächte zu machen, dann ist das nichts für mich und ich wechsle zu einem e-up …
Hallo xordinary,
gab es den etwas anders als die Sensoren? Habe ich etwas übersehen?
Grüße,
ElektroZino
Seit 09/2018 Fiat 500e, 2015, 23321 Km, ecectric orange tri-coat, Schiebedach - reine Freude!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Fiat 500e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag