Die 50 Millionen Kampagne

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Blueskin
  • Beiträge: 1532
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 3200 Mal
  • Danke erhalten: 689 Mal
read
Volt hat geschrieben:
Blueskin hat geschrieben: Ich glaube, dass die beiden Vorstände von SonoMotors NICHT lügen.
Es sind "nur" Geschäftsführer von mindestens 3 GmbHs. Die größte GmbH hat knapp über 30.000 Euro Stammkapital.
Ja, stimmt, sorry, habe es korrigiert.
Anzeige

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung? VE-Zähler >24 Mio ...

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Abwarten und Tee trinken ;) Und der Optik halber:
Bildschirmfoto 2019-12-27 um 15.08.45.png
7/2014–8/2018 MiaL, 9/2018–1/2023 MiaC, seit 1/2023 MiaL (14 kWh)

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

TeeKay
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Käufer? Keine Ahnung was Evergrade mit den Patenten und dem Sion macht. Das ist ein Investor der NEVS aufgekauft hat und somit dir Produktionslinie. Der Deal, wenn NEVS die Produktion bezahlt (also Evergrade) gehört die Mehrheit ihnen und haben beschlossen den Sion in und für China zu bauen.
Das sollen die 50mio verhindern.
Kann man eine solche Fremdübernahme als "Käufer" bezeichnen? Vielleicht.
Das ist keine Fremdübernahme oder Kauf, sondern ganz gewöhnliche Anschubfinanzierung für ein Startup. Wenn man nicht gerade ein sozialistischer Weltenverbesserer ist, dann will man in der Regel für sein Geld entweder Sicherheit oder Mitspracherechte. Wer 98% des Ladens finanziert, hat dementsprechend 98% Mitspracherecht. Mit den verbleibenden 2% können die Gründer ihre Idee in der Realität umsetzen und immer noch reich werden, wenn es klappt. Die Alternative besteht darin, weder reich zu werden noch die Idee umzusetzen - oder eben 250 Mio bei sozialistischen Weltenverbesserern einzusammeln, die Geld ohne Sicherheiten und Mitspracherechte geben.
AbRiNgOi hat geschrieben: Ob der Alleingang von Sono in Trollhättan Sinn macht wird sich zeigen, für Europa wäre es allemal gut.
Wieso wäre es gut, in einem Markt mit Überkapazitäten weitere Überkapazitäten zu schaffen? Am Ende werden dann alle Autos zu den Grenzkosten desjenigen verkauft, der am billigsten produzieren kann. Die Folge sind Unternehmenspleiten, Massenentlassungen, Kostendrückerei auch bei Löhnen etcpp. Dir ist schon klar, dass Saab genau daran zugrunde ging und daher jetzt dort überhaupt eine leere Fabrikhalle für Autoproduktion existiert?

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: [... Auf den NEVS 9-3 ...]- Bändern in Trollhättan aber hätte laut Vertrag mit NEVS der Sion laufen sollen. [... big snip ...]

Nunja, die "9-3-Produktion" beruht ja auf eher klassischen Bändern mit gestanzten und zu lackierenden (weitgehnd selbststragenden) Stahlblechteilen.
Ansonsten sollen in Trollhättan auch noch weitere Autos für Dritte gebaut werden -- hier ist das aber Off-T!

Der Sion aber wird in ganz anderer, kleinzahligerer Fertigung mit "Kunststoff-Beplankung" auf einer festen Rahmenkonstruktion hergestellt.
Und die jetzt benötigten Gelder werden für spezielle Fertigungswerkzeuge gebraucht, um den SVC2 (= seriennaher Protyp) herstellen zu können.
Das kann man mit einigem techn. Grundverständnis und auch ein wenig Mühe aus https://sonomotors.com/site/assets/file ... 2200x0.jpg herauslesen!

Die französische Mia-Electric (2011-2013 in Frankreich und neu ggf. in Ungarn ab 2020) wurde, der Schuh'sche e.Go wird aktuell und auch weitere Fahrzeuge werden ggf. _s o_ _g e b a u t_ (werden), allein weil der tief(f)liegende ;) Akkurahmen ("Skateboard") schon in sich tragend ist! Das alles macht eine kleinzahligere Fertigung mit rel. einfachen Werkzeugen schon deutlich leichter Anlauf-finanzierbar. Meine Schätzung: Über die Hälfte der erstmal nötigen 50 Mio € werden wir schon kurzfristig sehen ... und das letzte Stündlein hat noch nicht geschlagen :P
7/2014–8/2018 MiaL, 9/2018–1/2023 MiaC, seit 1/2023 MiaL (14 kWh)

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung? VE-Zähler >24 Mio ...

rasalgul
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Do 26. Dez 2019, 19:36
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Miage hat geschrieben: Abwarten und Tee trinken
auf was warten?
Nachdem das Weihnachtswunder nicht eingetreten ist, auf das Neujahrswunder?
e-UP, e-Golf oder doch e-Niro?
Warte lieber auf den ID-3... es ist jetzt doch der Corona geworden.

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Der Countdown läuft :shock:
Screenshot_20191227-173835_Ecosia.jpg
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung? VE-Zähler >24 Mio ...

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
rasalgul hat geschrieben:
Miage hat geschrieben: Abwarten und Tee trinken
auf was warten?
...
Darauf, dass -- während ich hier in Ruhe meinen Nachmittagstee trinke -- einer über das Stöckchen springt und Off-T. postet :P
Der VE-Zähler ging derweil schon mal eine 1/4 Million € höher!
...
Bildschirmfoto 2019-12-27 um 18.22.46.png
7/2014–8/2018 MiaL, 9/2018–1/2023 MiaC, seit 1/2023 MiaL (14 kWh)

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
TeeKay hat geschrieben: [... big snip ...]
AbRiNgOi hat geschrieben: Ob der Alleingang von Sono in Trollhättan Sinn macht wird sich zeigen, für Europa wäre es allemal gut.
[Sinn hat, ...]
Wieso wäre es gut, in einem Markt mit Überkapazitäten weitere Überkapazitäten zu schaffen?
[...]
Ganz im Ernst: Von welchen Überkapazitäten in der eAuto-Produktion träumst Du da?
Der Zusammenbruch des Verbrennermarktes beginnt gerade erst in "homöpathischen Dosen" und eine Konkurrenz in einer e-Marktnische zu den alteingesessenen Abgasbetrüger-Firmen mit Hilfe eines gemeinschaftsmitfinanzierten Start-ups kann ich ja nur begrüssen!
Das "Große Aufwachen, Heulen und Zähneklappern (u.a. Wertverlust und Verbrenner-Halden!) " -- sobald die deutlich geringeren TCO- (Total Cost of Ownership-) Werte von eAutos auch für "alle" erkennbar werden, kann ich doch nicht annehmen, daß die e-Produktion die Nachfrage auch nur annähernd decken kann! Also: Wer kann -- weitermachen mit der Unterstützung -- wie auch immer!
7/2014–8/2018 MiaL, 9/2018–1/2023 MiaC, seit 1/2023 MiaL (14 kWh)

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Miage hat geschrieben:
Sorry, nochmal neu, weil mir die Ebenen verrutscht sind ...
AbRiNgOi hat geschrieben: [... Auf den NEVS 9-3 ...]- Bändern in Trollhättan aber hätte laut Vertrag mit NEVS der Sion laufen sollen. [... big snip ...]
Nunja, die "9-3-Produktion" beruht ja auf eher klassischen Bändern mit gestanzten und zu lackierenden (weitgehnd selbststragenden) Stahlblechteilen.
Ansonsten sollen in Trollhättan auch noch weitere Autos für Dritte gebaut werden -- hier ist das aber Off-T!

Der Sion aber wird in ganz anderer, kleinzahligerer Fertigung mit "Kunststoff-Beplankung" auf einer festen Rahmenkonstruktion hergestellt.
Und die jetzt benötigten Gelder werden für spezielle Fertigungswerkzeuge gebraucht, um den SVC2 (= seriennaher Protyp) herstellen zu können.
Das kann man mit einigem techn. Grundverständnis und auch ein wenig Mühe aus https://sonomotors.com/site/assets/file ... 2200x0.jpg herauslesen!

Die französische Mia-Electric (2011-2013 in Frankreich und neu ggf. in Ungarn ab 2020) wurde, der Schuh'sche e.Go wird aktuell und auch weitere Fahrzeuge werden ggf. _s o_ _g e b a u t_ (werden), allein weil der tief(f)liegende ;) Akkurahmen ("Skateboard") schon in sich tragend ist! Das alles macht eine kleinzahligere Fertigung mit rel. einfachen Werkzeugen schon deutlich leichter Anlauf-finanzierbar. Meine Schätzung: Über die Hälfte der erstmal nötigen 50 Mio € werden wir schon kurzfristig sehen ... und das letzte Stündlein hat noch nicht geschlagen :P
[/quote]
7/2014–8/2018 MiaL, 9/2018–1/2023 MiaC, seit 1/2023 MiaL (14 kWh)

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Könntet ihr bitte beim Thema Kampagne bleiben.
Das ganze Drumherum, wer wo was baut und wie weit und ob überhaupt irgendwas mit dem Sion passiert bitte auf die jeweiligen passenden Threads verlagern.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag