BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
Maggo
    Beiträge: 101
    Registriert: Do 1. Nov 2018, 15:58
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 7. Jan 2019, 17:00
Hallo,

da es nun bei mir doch kein neuer werden wird, stehe ich im Moment zwischen dem 60AH Rex und den 94 Ah ohne.

Nun stellt sich die Frage mit dem Laden zu Hause. Möchte schon gerne eine Wallbox Installieren beim 94 er würde ja eine 11 kw reichen, da ich ich eh mit Maximal 11 kw dreiphasig laden kann.
Nur wie sieht es beim 60 AH aus? Da kann ich dann nur mit maximal 3,4 KW laden Einphasig wenn ich 7,4 möchte müsste ich eine 22 KW Wallbox Installieren. Ich habe mal was gehört von Schieflast was bedeutet das?

Viele Grüße
Marco
Anzeige

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
Benutzeravatar
folder Mo 7. Jan 2019, 19:02
Vereinfacht von Laie zum Laien...
Wir haben hier 3 Phasen (Leitungen) von denen wir im Haus den Strom beziehen. Die einzelnen Verbraucher sollten möglichst gut darauf verteilt werden. Einzelne 3,4 (16A) Leitungen haben auch Herd und Backofen.
3 Leitungen a 3,4kW ergibt die 11kW, 3 Leitungen a 7,4 ergibt die 22kW. Unter uns, das sind die roten Steckdosen der Handwerker (Kraftstrom).
Schieflast ist wenn du die 7,4 kW nur von einer Leitung und nicht gleichmäßig von allen drei Leitungen ziehst.

So habe ich das mal erklärt bekommen, ich hoffe die Elektriker stimmen mir zu.
Bei uns war ein Mast umgekippt und es stand für den halben Ort nur eine Phase zur Verfügung. Und die wurde alle 4 Std umgeklemmt damit jeder mal was abbekam. Mal ging Herd und Garagentor, mal Kellerlicht und Kühlschrank, mal Backofen und Außenbeleuchtung. Da wusste ich dann wie die Phasen bei uns verteilt waren ;).

Ich würde auch beim 60ziger REX nur eine 11kW Wallbox vorsehen. Meiner hängt sogar nur an einer einphasigen Wallbox. Das reicht, der kleine Akku wird schon voll. Im Notfall richtet der Rex mal den fehlenden Strom. Entscheidender ist wo die Schnelllader stehen und ob sie zuverlässig sind. Im 94Ah musst du ja immer eine Reserve an Strom drin behalten damit du auch ggfs. nochmal zum Schnelllader, ggfs noch einen weiter, kommst.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
Maggo
    Beiträge: 101
    Registriert: Do 1. Nov 2018, 15:58
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 7. Jan 2019, 22:09
Hi,

schön erklärt! Danke
Ich werde mir Mittwoch 2—3 Ansehen und mich dann mal langsam entscheiden.

Viele Grüße

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
Benutzeravatar
folder Di 8. Jan 2019, 08:39
Konkret bedeutet die Schieflastregelung, dass einphasige Verbraucher oder Erzeuger diese einzelne Phase nur mit maximal 4,6 kW (230V * 20A) belasten, d.h. beziehen oder einspeisen dürfen. 7,4 kW einphasig zu Hause laden ist also nicht erlaubt.

In deinem Fall würde ich dir, auch mit Blick in die Zukunft, zur dreiphasigen Wallbox mit 11 kW (3*230V*16A) raten. Über 11 kW ist meistens nicht nur eine Anzeige beim Netzbetreiber, sondern meist auch eine Genehmigung durch diesen mit eventueller Sicherungserhöhung und Leistungserhöhung (Preissteigerung) beim Hausanschluss notwendig.

Auch meinen 60Ah REX lade ich an einer 11 kW Wallbox. Die Standzeiten reichen eigentlich immer aus, um das Auto voll zu bekommen. Gleichzeitig würde ich dir, sollte dessen Reichweite für deinen Alltag ausreichen, auch den 94Ah-i3 empfehlen. Ohne den REX sparst du dir halt 120 kg Zusatzgewicht, Wartungsarbeiten, 14 Euro Steuer usw.
BMW i3 60Ah REX Suite, 11/2015, 77.777 km // BMW i Wallbox Plus // PV 8,8 kW

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
Benutzeravatar
    Artjom
    Beiträge: 473
    Registriert: Fr 23. Nov 2018, 16:45
    Hat sich bedankt: 95 Mal
    Danke erhalten: 71 Mal
folder Di 8. Jan 2019, 09:11
i3bestesauto hat geschrieben:Gleichzeitig würde ich dir, sollte dessen Reichweite für deinen Alltag ausreichen, auch den 94Ah-i3 empfehlen. Ohne den REX sparst du dir halt 120 kg Zusatzgewicht, Wartungsarbeiten, 14 Euro Steuer usw.
Der vorhergehende Post war überragend, ich möchte nur etwas ergänzen.
Mit dem 94Ah sparst du dir jegliche Spritkosten und Tankstellenbesuche. Außerdem sollte der Wiederverkaufswert besser sein, da die 94er BEV auf dem Markt gleich ausgestattete 60er mit Rex i.d.R. vom Preis her übersteigen. Dazu kommt, dass ein 94er wohl jünger sein dürfte und du mehr von der 8-Jahres-Batteriegarantie haben würdest. Abschließend kommt das Facelift-Argument, bei dem nicht nur außen ein paar Sachen verändert wurden. Vieles, das man nicht unbedingt mitbekommt wie Kabelverläufe, Airbagausrichtung, Mittelbildschirmhalterung (, ich glaube auch irgendwas mit Querlenker) usw., wurde verbessert.

Ich kann dir darüber hinaus nur noch einen weiteren Tipp geben:
Da du zuhause laden können wirst, hole dir keinen Rex, wenn er nicht zwingend für das Tagesgeschäft benötigt wird.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
Maggo
    Beiträge: 101
    Registriert: Do 1. Nov 2018, 15:58
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 8. Jan 2019, 09:52
Der 60 AH muss mit Rex sein da ich jeden Tag insgesamt 110 km Pendel.
Klar wäre der 94 er besser, der würde ohne Rex gehen. Aber mein Budget liegt bei maximal 27-28 tausend.
Da wird es schön sehr eng mit ein 94 möchte auch einiges an Ausstattung haben.

Dachte das Facelift Modell kam erst Abfang / Mitte 2018?

Viele Grüße

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
berti
folder Di 8. Jan 2019, 11:51
i3bestesauto hat geschrieben: Über 11 kW ist meistens nicht nur eine Anzeige beim Netzbetreiber ... notwendig
Es kommt darauf an wie dein Hausanschluss abgesichert ist.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig wenn es die Absicherung hergibt, das EVU freut sich das du mehr Strom abnimmst, meist wird es dann auch ein wenig günstiger (Vertragsumstellung prüfen!)

Bei uns z.B. sind es 3 x 35 A, das reicht für 22KW und war ideal für die Zoe.
Oft ist der Hausanschluss auch mit 3 x 64A abgesichert, da gehen theoretisch auch 40KW aber keines der neueren BEVs kann mehr als 22KW AC.

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
SamSemilia
    Beiträge: 66
    Registriert: Di 2. Okt 2018, 15:52
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 8. Jan 2019, 12:03
Je nachdem, wie Dein Fahrprofil ist, ist der 60Ah mit REx besser als der 94h ohne. Ich habe sowohl einen 60Ah mit REx als auch einen Facelift 94Ah und nutze auf Langstrecke den REx vor allem, um defekte Ladesäulen zu überspringen (<5% Anteil an Benzinfahrten) und bin auf gleichen Strecken (meine Standardstrecke umfasst 250km) mit dem REx deutlich schneller unterwegs.

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
riawildreif
    Beiträge: 29
    Registriert: Sa 29. Dez 2018, 22:42
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 8. Jan 2019, 12:09
Nachdem ich hier auch viel im Forum gelesen habe möchte ich meine Erfahrung gerne teilen. Der Rex ist für den Einstieg in die E-Mobilität schon eine gute Sache - er brachte mich oft nach Hause, in den Momenten der mangelden Erfahrung, nicht funktionierender Ladesäulen etc..
Das Laden zu Hause funktioniert anfangs auch mit dem Standardladegerät -> über Nacht immer voll.
Nachdem klar war, dass es nicht das letzte E-Auto sein wird kam eine 22kW Wallbox, der go E Charger, ins Haus.
Jetzt wird das „Zügigladen“ auch oft mal am Wochenende oder während des Tages genutzt wenn viele Fahrten anstehen (Kinder abholen, Einkaufen etc.).
BMW i3s 120Ah individual urbangreen (09/19 - jetzt)
BMW i3s 120Ah individual javagreen (03/19 - 08/19)
BMW i3 60Ah+REX (2018)

Re: BMW I3 Rex 60AH zu Hause laden

menu
AndiH
    Beiträge: 1947
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Di 8. Jan 2019, 12:22
Maggo hat geschrieben:Der 60 AH muss mit Rex sein da ich jeden Tag insgesamt 110 km Pendel.
Nimm den 94Ah. Mit dem 60Ah wirst du im Winter häufiger den REX brauchen und musst dann wieder tanken fahren. Außerdem summiert sich das ganz schnell auf 30tkm pro Jahr, da würde ich auch das neuere Fahrzeug bevorzugen.

Meine Meinung.
Seit 02/2016 über 2.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „i3 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag