Next generation e-Mobility / Batterieupgrade

Re: Next generation e-Mobility / Batterieupgrade

Havrla
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Fr 21. Aug 2020, 22:09
  • Wohnort: Prag
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
zbsi hat geschrieben: Wozu würde man ein TÜV-Gutachten brauchen?

Aktuell wäre mir sowas viel zu teuer. Ich denke mal, nach und nach werden einige kleinere Firmen auf eine Umrüstung mit Gebrauchtteilen aufspringen. Wir haben ja gesehen, dass eine Umrüstung nicht besonders schwierig ist:

viewtopic.php?p=1332210#p1332210

Habe jetzt auch was in den Niederlanden gefunden. Aber ja, ich weiss, sieht jetzt noch nicht sehr seriös aus :? :

https://www.ebay.de/itm/Bmw-i3-Battery- ... 3631493873
Heloo
Hier ist die Schwierigkeit
https://www.youtube.com/watch?v=EH02scyrCaE

Havrla - www.i3upgrade.cz
Anzeige

Re: Next generation e-Mobility / Batterieupgrade

noXan
  • Beiträge: 824
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 578 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Nachdem Havrla auch meinem I3 zu einer 120ah Batterie verholfen hat ein paar Worte zu Ihm und seiner Arbeit:

Ich hatte mehrfach bei Havrla einen Akkutausch angefragt, wie das Prozedere abläuft und was es kostet. Ende letzten Jahres habe ich dann den Wechsel auf 94ah fixiert einen Akku reserviert und 400eur angezahlt.

Aufgrund einer unverhofften Möglichkeit änderte sich der Wunsch des Wechsels auf einen 120ah Akku eines Händlers, und nachdem sich bei diesem die Lieferung verzögerte, auf einen 120ah Akku aus einem gekauften Unfallwagen. Ohne Aufforderung hat Havrla die 400eur Anzahlung retourniert.

Da anschließend keine Werkstatt in meiner Nähe am Wagen handanlegen wollte, habe ich Havrla gebeten mir zu helfen.
Dieser ist dann auf meine Bitte hin extra 460km nach Österreich (und wieder retour) gefahren um den Akku auszubauen und abzuholen. Er hat diesen mit nachhause genommen, auf Herz und Nieren geprüft, und dann am Wochenende darauf in seiner kleinen gemütlichen Werkstatt den Akkutausch am I3 durchgeführt. Er hat mir alle Fragen beantwortet, erklärt wie ich in Zukunft bzgl. Updates am Fahrzeug verfahren soll, absolut sauber gearbeitet und noch dazu den alten Akku für einen fairen Kurs übernommen, womit ich keinen Transport organisieren musste.

Es ist heutzutage schwer geworden Menschen wie Havrla zu finden: 100% ehrlich, 100% korrekt und hilfsbereit wo möglich. Falls ihr ähnliches plant lässt euch nicht davon abschrecken dass er südlich von Prag zuhause ist.

Absoluter Nobrainer. Danke Havrla!
BMW I3 120ah REX, BJ2014, 159100km, REX Anteil 10,4%
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag