Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
  • brubbelh
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Mo 15. Sep 2014, 15:09
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Wie schwer ist nochmal der Akku? Ich finde keinen Beitrag dazu.
60Ah(20kWh), 96Ah(30kWh), 120Ah(40kWh)
Anzeige

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

zbsi
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 07:08
  • Wohnort: Ostseeküste
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
BMW i3 60Ah, nix REX (Baujahr 2015 / Software I001-16-11-502)

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

DennisH
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:49
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
gohz hat geschrieben: Bin gespannt, ob BMW das Upgrade auf 120Ah wirklich für den i3 REX anbieten wird.
Das liest sich so als ob das von BMW schon für den nicht-Rex irgendwo angekündigt wurde.

Gibt es so eine Ankündigung?
Grüße D

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
  • JuergenII
  • Beiträge: 2405
  • Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
  • Wohnort: z Minga
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
gohz hat geschrieben: Bin gespannt, ob BMW das Upgrade auf 120Ah wirklich für den i3 REX anbieten wird. Das wäre vermutlich für viele interessant, da es den 120Ah ansonsten nicht mit REX gibt. Sollte BMW fürchten durch dieses Upgrade signifikant Neuwagenkunden zu verlieren, würde ich annehmen, dass man das Upgrade für den REX nicht anbietet.
Ich sehe das anders: Wenn BMW keinen REX mit 120 Ah oder ein entsprechendes Upgrade anbietet, sind die meisten 60 Ah REX-Besitzer eh weg. (E-) Neuwagen werden die dann so oder so nicht mehr an die Klientel verkaufen. Hier geht es um Reichweite und ein sicheres fahren von A nach B, was hier zum Teil auch noch von der desolaten Lade- / Bezahlmöglichkeit nicht gegeben ist. Wenn die Größe passt, führt eigentlich kaum etwas an einem einfacheren ausgestatteten und motorisiertem Model3 mit LR Akku vorbei. Preislich sowieso nicht. Man möge sich das SC und Destination Charger Netz mal vor Augen halten. Und das auch noch entweder gratis oder zu sehr moderaten kWh Preisen - europaweit.
https://www.tesla.com/de_DE/findus#/bou ... ame=Europe
i3 REX 120 Ah - einziger i3 mit vernünftiger Reichweite und ohne Ladestress

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

gohz
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 471 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
An einen Wechsel von vielen i3-Besitzern zum Model 3 glaube ich derzeit nicht. Ist wesentlich teurer als der i3 (die 35.000$ gibt es so nicht) und für die Supercharger muss man bei Tesla für das Model 3 zahlen. Zudem müssen die Säulen dafür noch auf CCS umgerüstet werden. Bin gespannt, ob dann wirklich alle Säulen auf CCS umgerüstet werden oder Model S und X noch exklusive Säulen erhalten.

Da sehe ich eher andere Hersteller wie Kia mit dem Niro EV mit 64 kWh Akku und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis als Konkurrent.

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

DennisH
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mi 4. Jul 2018, 10:49
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
e-beetle hat geschrieben: So wie es aussieht, müsste ich auf "der Liste der Interessenten" schon draufstehen. Habe mich oft genug nach einem Upgrade erkundigt.
Welche Liste? Eine imaginäre von BMW? Oder gibt es wirklich eine?

Grüße Dennis

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
  • JuergenII
  • Beiträge: 2405
  • Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
  • Wohnort: z Minga
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
gohz hat geschrieben: An einen Wechsel von vielen i3-Besitzern zum Model 3 glaube ich derzeit nicht. Ist wesentlich teurer als der i3 (die 35.000$ gibt es so nicht) und für die Supercharger muss man bei Tesla für das Model 3 zahlen.

Da sehe ich eher andere Hersteller wie Kia mit dem Niro EV mit 64 kWh Akku und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis als Konkurrent.
Also wenn ich mir den i3 konfiguriere sind mittlere 45.000 Euro überhaupt kein Problem. Das dürfte ab Ende Anfang 2019 /20 auch ein Model 3 kosten. Deutlich mehr Reichweite bessere Assistence-Systeme etc. etc.

Zum Ladenetz: Bei Tesla weiß ich, dass ich max um die 30 Cent pro kWh zahlen muss - im Ausland teilweise deutlich weniger - und die Teile funktionieren. Im Gegensatz zu dem Wirrwarr europaweit an öffentlichen Ladern. Dazu noch das dichte Destination ChargerNetz - meist kostenlos!!

Und zu Kia und Hyundai: Vernünftig ausgestattet kommen die auch auf über 45.000 Euro. Empfehle meinen Eintrag auf Seite 1 und das entsprechende Video. (viewtopic.php?f=71&t=38764#p938915 ) Da haben die schon einen ziemlichen Bock geschossen!

Bis auf die geniale Größe des Wagens und die Verfügbarkeit gibt es eigentlich kaum einen Grund den 120 Ah i3 noch zu kaufen. Wer keinen Zeitdruck hat wird sowieso bis 2020 warten.
Keine Frage, ich liebe meinen i3. Ist wirklich ein toller Wagen, nur nicht mehr zeitgemäß was Akkugröße und Assistence-Systeme anbelangt.
i3 REX 120 Ah - einziger i3 mit vernünftiger Reichweite und ohne Ladestress

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
  • JuergenII
  • Beiträge: 2405
  • Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
  • Wohnort: z Minga
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
DennisH hat geschrieben:
Welche Liste? Eine imaginäre von BMW? Oder gibt es wirklich eine?

Grüße Dennis
Nimm die e-Mail Adresse des ersten Eintrags, schicke dorthin Deinen Upgratewunsch, und Du bekommst eine Mail mit dem Hinweis, dass Du auf der Interessenten- Liste stehst.
i3 REX 120 Ah - einziger i3 mit vernünftiger Reichweite und ohne Ladestress

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

87manu
  • Beiträge: 136
  • Registriert: So 23. Jul 2017, 16:22
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Wenn ich mit dem Blick eines Konzerns auf die Sache sehe, denke ich nicht das es ein Upgrade geben wird.

Bei 60 Ah auf 94 Ah wurde der REX nicht mit gezogen. Damals hieß es das Gewicht vom REX wäre ein Problem.
Man hätte wohl die Dämpfer / Federn mit wechseln müssen.
Das Gap zwischen Gewicht 60 Ah REX und 120 Ah REX wäre wohl noch höher.
Es wird kein 120 Ah REX ab Werk angeboten, wenn die Markt Forschung dort schon keinen Bedarf sieht, dann auch nicht im Retrofit Bereich.

Der Konzern würde sicherlich wieder X-Tests und Absicherungen fahren bis das Retrofit genehmigt würde.

Ich würde die Ganze Sache als Privat Person recht Banal angehen.

Fahrzeug auf eine I-Stufe min 18-11 besser 19-03 Flashen lassen.
8 Zellmodule bei BMW für den Ersatz bestellen

Akku aufschrauben, Module tauschen.
Danach zu einem BMW Codierer fahren und die Parameter in der SME / EME passend programmieren.

Kostenpunkt (Meine Schätzung)

120€ Software Update beim Händler
8x 1500€ für die Module
200€ Für den Codierer

Re: Akku Upgrade - 60Ah --> 120Ah

USER_AVATAR
read
JuergenII hat geschrieben: Bis auf die geniale Größe des Wagens und die Verfügbarkeit gibt es eigentlich kaum einen Grund den 120 Ah i3 noch zu kaufen. Wer keinen Zeitdruck hat wird sowieso bis 2020 warten.
Keine Frage, ich liebe meinen i3. Ist wirklich ein toller Wagen, nur nicht mehr zeitgemäß was Akkugröße und Assistence-Systeme anbelangt.
So einen Blödsinn habe ich lange nicht gelesen. Wenns um die Kapazitäten geht, hast du vllt recht. Aber BMW kann bis 2020 auch nochmal einen größeren Akku für den i3 anbieten. Aber das viel größere Argument ist doch eindeutig die Nachhaltigkeit. Kein anderes Auto (auch kein einziges Angekündigtes) kann dem i3 in Punkto Umweltfreundlichkeit die Stirn bieten. Wem das wirklich am Herzen liegt, der kann nur den i3 wählen.
Ich weiß ja nicht, ob du auch den 120Ah-i3 hast... also ich finde ihn alles andere als nicht mehr zeitgemäß. So können sich Meinungen unterscheiden.
BMW e36 318i 2011-2018
BMW i3 120Ah Dez 2018 Hope
Reichweitenvergleich
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „i3 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag