Stromos GEC (German E-Cars) - Motorritzel defekt?

Alle anderen Elektroautos

Stromos GEC (German E-Cars) - Motorritzel defekt?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 30. Sep 2019, 18:25
lcdguru hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 15:48
Hallo Allerseits,
wir fahren jetzt seit 7 Jahren einen Stromos mit "Schaltgetriebe", also den mit den drei Knöpfen. Waren bislang recht zufrieden, von seiner Lade-Zickigkeit mal abgesehen... Aus heiterem Himmel, mitten im fließenden Verkehr fiel auf einmal der Vortrieb aus. Man hört den Motor hochdrehen, aber es passiert nix.
Laut GeC ist wahrscheinlich das Antriebsritzel der Motorwelle verschlissen, was den Einbau eines neuen Motors nötig machen würde. Das rechnet sich in Anbetracht des Alters und der Laufleistung (~80.000) nicht mehr.
Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder gibt es evtl. Tipps, wie man den Schaden einfacher beheben kann? Auch ein gebrauchter Motor aus einem "Schlachte-Stromos" wäre vielleicht eine Möglichkeit....
Für jedweden Hinweis schon vorab vielen Dank & schöne Grüße aus Berlin,
Andreas
Hallo Icdguru,
willkommen im Forum und herzliches Beileid zum Defekt.
Ich habe einmal ein Thema zu Deinem Problem hier erstellt und Deinen ersten Beitrag hierher kopiert.

Wenn Du "den mit den drei Knöpfen" hast, dann hast Du m.M.n. so wie ich einen (recht seltenen)
Stromos AT - OHNE Schaltgetriebe - nur mit Untersetzungsgetriebe. Denn die mit Schaltgetriebe haben den ganz normalen Schaltknüppel.

Interessant wäre natürlich, was GEC für einen Austauschmotor verlangt - wenn nur das Ritzel defekt ist ...
Die Motoren mit /ohne Schaltgetriebe sind nicht identisch, so dass dies zuerst geklärt werden muss.
Ich kenne Deine techn. Möglichkeiten nicht. Aber Wenn man den Motor erst einmal ausbauen /begutachten könnte, wäre man schlauer. Nicht, dass nur die Passfeder abgeschert ist oder etwas anderes. Ritzelverschleiß wäre nicht schön, aber eben auch möglich. Ich bin mit unserem Stromos AT bei >100.000km ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Tags: Defekt GEC German-E-Cars Stromos
Anzeige

Re: Stromos GEC (German E-Cars) - Motorritzel defekt?

menu
lcdguru
    Beiträge: 3
    Registriert: Do 30. Nov 2017, 13:10
folder Mi 2. Okt 2019, 19:22
Hallo Joe-Hotzi,
Danke für die Antwort! Hab mir in der Zwischenzeit den ausgebauten Motor in der Werkstatt angesehen. Die Verzahnung der Motorwelle ist fast vollständig abgeschliffen. Wir haben den Motor nicht weiter zerlegt, aber ich vermute mal die Welle ist nicht noch irgendwo geteilt, so dass man nur die Verzahnung austauschen könnte?!
Für den kpl.Motor möchte GeC €3500 haben... Ohne Worte.

Re: Stromos GEC (German E-Cars) - Motorritzel defekt?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 28. Okt 2019, 13:06
Hallo, irgendwie ist mir Dein Beitrag entgangen.
Es wäre sehr ungewöhnlich /ist sehr unwahrscheinlich, dass Motorwelle + Ritzel aus einem Stück gefertigt sind. Wahrscheinlicher ist eine Kegelaufnahme mit Sicherung durch einen Nutenstein /Nutenfeder /Passfeder. Man kann dann das Ritzel i.d.R. abziehen. Dann sollte es Ersatz geben bzw. man kann evtl. Ersatz anfertigen lassen.
Bild wäre schön /hilftreich.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Stromos GEC (German E-Cars) - Motorritzel defekt?

menu
lcdguru
    Beiträge: 3
    Registriert: Do 30. Nov 2017, 13:10
folder Do 31. Okt 2019, 20:02
Hallo, und Danke für die Überlegungen!
Wir haben den Stromos in der Zwischenzeit verkauft. Laut German-e-Cars hätte es außer einem kpl. Motor keine Möglichkeit gegeben, den Schaden zu beheben. Und in Eigeninitiative ein Ersatzritzel anfertigen zu lassen erschien mir dann doch zu gewagt...
Aber mal schauen, vielleicht schlägt ja demnächst der neue Besitzer hier im Forum mit entsprechender Frage auf... ;-)
Nochmals Danke & Grüße,
Andreas
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Serienfahrzeuge“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag