R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8030
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1186 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: Ich vermute diese Einschränkung eher im Bereich Fahrstromumrichter oder Antriebsmotor (der Q-Serie?).
ja, ich denke auch, weil die Akku Temperatur laut CanZE war im normalen Bereich, da hätte es keine Probleme geben sollen.

Aber auch das die Ladung danach gedrosselt war, also die Zahl "Verfügbare Ladeleistung" die vom Inverter berechnet wird ging auf 20kW runter...

Und: das "normale" schnell Fahren bis zur Abregel-Geschwindigkeit ist nicht das Problem, sondern die Steigung. Weil auch Berg auf ist diese Geschwindigkeit möglich, eben mit höherer Leistung. Auf der Ebene leigen so in etw 36-40kW an, das geht ohne Abregelung über Stunden.

Am schnellsten geht's am Berg :)
IMG-20190914-WA0028.jpg
Und damit sind wir uns einig, es ist kein Thema des Akkus und daher sind wir leider ein wenig OT geworden.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Nochmal ein bisschen technisches Futter für dieses Thema:
Habe eben ein bisschen in meinen technischen Archiven gestöbert und bin dabei u. A. über diese Beschreibung der für die Batterieheizung zuständigen Relais gestolpert:

Sicherungen und Relais
RELAIS ANTRIEBSBATTERIE-HEIZUNG 1 UND 2 (2350-2351)

Verbauort
Diese Relais befinden sich hinter dem linken Rücksitz.

Belegung der Relais (je nach Ausstattungsniveau)
Nr. Ampere Bezeichnung
A 40A Heizrelais 1 Antriebsbatterie (2350)
B 70A Heizrelais 2 Antriebsbatterie (2351)


Würde bedeuten die Heizung hat in der Tat bis zu 4 PTC-Leistungssschaltstufen (0 / 1 / 2 / 1+2)
mit PTC 1 < 480W, PTC 2 < 840W.

Also vermutlich sowas im Bereich von 300W + 600W.

Jetzt muss man sich mal auf die Suche begeben und ggf. ein Zangenamperemeter an die Zuleitungen ranhalten.
Dann noch herausfinden ob die Relais mit der Gebläsegeschwindkeit (welche ja wiederum vom Pilotsignal abhängt) gekoppelt sind.

Wer macht's bzw. wer ist Erster? ;-)


EDIT: Die weitere Schaltplananalyse ergab dass eine einfache Suche sinnlos ist, da die Relais wohl direkt unten an der Lüftereinheit unter dem Fahrzeugboden hängen. Allerdings hab ich gesehen dass die Versorgung direkt über die Sicherungen F7 (A) und F3 (B) am Bleianker läuft. Daher "sieht" man diese Last wohl nicht auf der von mir beobachteten Lastmessung/DCDC-Auslastung. Die zugehörigen Steuerleitungen zu den Relais kommen wohl direkt vom EVC-Steuergerät [946] (oder was das sonst ist) hinter/neben dem Bleianker.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

felixloe
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Do 16. Aug 2018, 19:01
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Diesen Gedanken hatte ich mit meiner Q90 gestern früh ebenfalls:

28% SOC, Akkutemperatur 8°C, Außentemperatur 1°C

Ladetimer auf 30min in Zukunft
Vortemperieren auf 60min in Zukunft

Man hörte das dumpfe rauschen der Akkuheizung.

CanZE lieferte "irgendwas zwischen 0,5 und 1kW", siehe Anhang.

Offenbar befindet sich der Temperatursensor des Verdampfers zur aktiven Kühlung an einer anderen Stelle. Mich würde hier auch mal die genaue Temperatur der vorgeheizten Luft interessieren. Die angezeigten 10,5°C wären für ein 500W PTC Element ziemlich wenig. Am späteren Abend bei 8°C Außentemperatur betrug dieser Wert 15°C.
Dateianhänge
IMG_5381.jpg
IMG_5382.jpg

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
CanZE zeigt mal wieder viel Unsinn an...

Der Sensor scheint zwischen Verdampfer und PTC-Element zu liegen also sieht man dort quasi die Temperatur der kalten, quasi aus der Batterie kommenden Luft und nicht die erwärmte Luft.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Passend zum Thema Funktion der Akkuheizung dieser Erfahrungsbericht: viewtopic.php?f=59&t=8312&e=1&view=unread#p1135143

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • R240Pe
  • Beiträge: 489
  • Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:59
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: Nochmal ein bisschen technisches Futter für dieses Thema:
Habe eben ein bisschen in meinen technischen Archiven gestöbert und bin dabei u. A. über diese Beschreibung der für die Batterieheizung zuständigen Relais gestolpert:

Sicherungen und Relais
RELAIS ANTRIEBSBATTERIE-HEIZUNG 1 UND 2 (2350-2351)

Verbauort
Diese Relais befinden sich hinter dem linken Rücksitz.

Belegung der Relais (je nach Ausstattungsniveau)
Nr. Ampere Bezeichnung
A 40A Heizrelais 1 Antriebsbatterie (2350)
B 70A Heizrelais 2 Antriebsbatterie (2351)


Würde bedeuten die Heizung hat in der Tat bis zu 4 PTC-Leistungssschaltstufen (0 / 1 / 2 / 1+2)
mit PTC 1 < 480W, PTC 2 < 840W.

Also vermutlich sowas im Bereich von 300W + 600W.
...
Das findet man RENAULT-offiziell hier: viewtopic.php?p=657767#p657767
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 10/2015 - 11/2017 ... bis der Q90 ZE40 (D-Ausführung) 11/2017 geliefert wurde ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Och, in der Tat!
Aber da auf diesen Renault-Folien so viel Falschinformationen drauf waren hab ich da irgendwann aufgehört genauer zu gucken.

Also für alle mit schlechten Augen:
PTC1: 333 Watt
PTC2: 666 Watt
PTC1+2: 1000 Watt

Dem Rest der Angaben auf der Folie traue ich schon wieder nicht.

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • R240Pe
  • Beiträge: 489
  • Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:59
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: ...
Dem Rest der Angaben auf der Folie traue ich schon wieder nicht.
Die damals gültigen (alten) Temperaturen dürften sich mit UPDATE(s) geändert haben und daher für die neuen Versionen nicht mehr relevant sein.
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 10/2015 - 11/2017 ... bis der Q90 ZE40 (D-Ausführung) 11/2017 geliefert wurde ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Nee, das war damals schon überwiegend falsch was die da erzählt und gezeigt haben. Vorher waren es 10°C nun sind es um die 18°C.
Auch wird die BatterieHEIZUNG nicht abgeschaltet wenn der Innenraum vorklimatisiert wird (warum auch?). Ganz im Gegenteil. Und die Batterieheizung ist in allen Modellen und nicht nur in der Q90 wie behauptet usw...

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

USER_AVATAR
  • R240Pe
  • Beiträge: 489
  • Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:59
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben: Nee, das war damals schon überwiegend falsch was die da erzählt und gezeigt haben. Vorher waren es 10°C nun sind es um die 18°C.
Auch wird die BatterieHEIZUNG nicht abgeschaltet wenn der Innenraum vorklimatisiert wird (warum auch?). Ganz im Gegenteil. Und die Batterieheizung ist in allen Modellen und nicht nur in der Q90 wie behauptet usw...
Da wir bei RENAULT keine Aussagen bekommen, was bei UPDATES konkret geändert wurde - und - richtig - wenn diese vorhanden sind, sie auch nicht stimmen müssen, steht nach einem UPDATE ohnehin wieder alles in Frage ... bis das hier wieder zusammengetragen wurde.
Auch die hoffentlich richtigen Leistungsangaben sind ja nur aus dem Schaubild von RENAULT und nicht wirklich "nachgemessen".

Ich hab mich nur mal auf die Temperaturen bezogen, weil man über die anderen Dinge hier ohnehin einig war.
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 10/2015 - 11/2017 ... bis der Q90 ZE40 (D-Ausführung) 11/2017 geliefert wurde ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag