Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • ev4all
  • Beiträge: 1461
  • Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
  • Wohnort: Solling
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Genauso sehe ich das auch. Für die wenigen Prozent der Fahrten, bei denen ich an 43 kW lade, wäre mir das relativ wumpe, ob er nun mit 40 oder 38 kW real lädt. Gefühlt reduziert er nach dem BMS Update auch mit der kleinen Batterie sowieso schon etwas früher. Habe aber keine Messungen, die das belegen würden. Sollte ich mich für den Kauf der großen Batterie entscheiden, hätte ich sowieso nichts dagegen, wenn sie für längere Haltbarkeit etwas schonender geladen würde.

Ergänzend zu meinem Gespräch mit dem Händler fällt mir noch ein, dass er gesagt hat, jeder Q210 Halter würde von Renault angeschrieben und ein Upgrade-Angebot bekommen.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Anzeige

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Der Q90 schafft bei optimalen Bedingungen und von 0% weg sogar knapp 40 kW.
Die fallen dann sofort recht schnell auf unter 38 kW ab und so ab 20% was ich mich erinnere sind es noch so 34 kW.
Ab 50% fällt er dann unter 30 kW ab und ab 75% ist es schon sehr "gemächlich".
Wem der Ladehub reicht - ist immerhin mehr als beim 22,x kWh Akku - hat sicher Freude. Im Sommer.

Einen Langstreckentest haben diese Jungs hier gemacht:

https://www.facebook.com/notes/pro-edri ... 708665509/
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
ev4all hat geschrieben:Gefühlt reduziert er nach dem BMS Update auch mit der kleinen Batterie sowieso schon etwas früher. Habe aber keine Messungen, die das belegen würden.
Aber ich habe eine Messung die belegen könnte, daß Dein Gefühl Dich trügt ;)
SIehe auch hier
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1600 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1422
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Nach dem BMS-Update ist das Ladeverhalten vermutlich nicht anders als vorher, aber die Anzeige im Display hat sich geändert. Während früher das Laden bis 95% zügig ging und dann bis 99% etwas "gebremst", wird es jetzt zwischen 95 und 99% richtig zäh. Ich interpretiere das so, dass früher die Anzeige zu optimistisch war, denn schließlich haben wir uns oft darüber ausgelassen, dass nach einer Ladung bis 99% auf der Weiterfahrt die Anzeige nach wenigen km auf 95 % abfiel. Mit der neuen Anzeige passiert das nicht mehr - ist jedenfalls meine Beobachtung (d.h.: wird 99% angezeigt sind auch wirklich 99% drin).
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • ev4all
  • Beiträge: 1461
  • Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
  • Wohnort: Solling
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
TomTomZoe hat geschrieben:Aber ich habe eine Messung die belegen könnte, daß Dein Gefühl Dich trügt ;)
SIehe auch hier
Würde mich freuen, wenn es sich bestätigt. Ich hatte mich gewundert, dass CanZE bei mir bei einer 22 kW-Ladung bei 70% nur noch 14 kW anzeigte und bei 80% nur noch 9 kW, Akkutemperatur mindestens 15°, IIRC. Eine 43 kW-Ladung hatte ich seit dem Update noch nicht. Ich werde das aber weiter beobachten.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
TomTomZoe hat geschrieben: Aber ich habe eine Messung die belegen könnte, daß Dein Gefühl Dich trügt ;)
SIehe auch hier
Das verlinkte sollte so passen.
Hatte einen Q90 zum Testen, konnte aber nicht viel verschiedenes ausprobieren. Zu viele Osterhasen zu finden ;-)
Einmal komplett leer gefahren und am 43er geladen. Akkutemp beim Start 16°/17°, Außen 13°/14°.
0% bzw 1% (war nicht so schnell im Auto) bis 80% in 67 Minuten (Q210 in etwa 30 Minuten, also passt das mal so)
Bei 28° Akkutemp hat sich die Kühlung eingeschalten. Konnte dann leider nicht mehr auf 100% laden, musste doch in die Arbeit ;-)
laden.JPG
IMG_20170415_171709.jpg
IMG_20170415_182218.jpg
ZOE Life 12/2014, mit "Extras" :-)
Organisation eines der geilsten Events im Jahr ;-) www.zoe-club-austria.at

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Heute

Mit 24% angekommen am Lader
Nach 160 km
30 kWh umgesetzt

Und siehe da. Er gönnt sich einmal einen Schluck 39 kW
Nach 1 Std waren 26 kWh geladen (87%).

Dürfte also recht optimale Bedingungen gehabt haben
Dateianhänge
IMG_3212.JPG
IMG_3214.JPG
IMG_3213.JPG
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
@thomasfm
Die Kurve sieht doch schon mal recht ordentlich aus.
Hast Du die Softwareversionen vom BMS etc. mitprotokolliert?
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1600 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
  • Zoe1114
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
  • Wohnort: Freiburg
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
ev4all hat geschrieben: Würde mich freuen, wenn es sich bestätigt. Ich hatte mich gewundert, dass CanZE bei mir bei einer 22 kW-Ladung bei 70% nur noch 14 kW anzeigte und bei 80% nur noch 9 kW, Akkutemperatur mindestens 15°, IIRC. Eine 43 kW-Ladung hatte ich seit dem Update noch nicht. Ich werde das aber weiter beobachten.
Hier eine Graphik mit mehreren Ladungen meines Q210 an 43Kw und 22kW nach dem BMS-Update, wobei jeweils die ankommende Gleichstomladung angegeben ist und nicht die maximale Batterieladung.
Deutlich ist zu erkennen, dass die maximale Ladeleistung spätestens bei 59% Ladestand reduziert wird, und zwar in Schritten von 34kW, 28kW, 22kW, 18kW. Die war vor dem Akku-Update nicht so früh.
Zur Erläuterung: senkrecht Ladeleistung in kW, waagrecht Akkuladung in %, Angaben bei Linien: Ladeleistung der Ladesäule 41,7kW/Außentemperatur bei Ladestart 15°/Akkutemperatur bei Ladestart 30°/Akkutemperatur bei Ladeende 32°: 41,7kW/a15°/St30°/En32°
Dateianhänge
Ladeleistung 22-43kW.jpg
Ladeleistung Q210 nach BMS Update
Zuletzt geändert von Zoe1114 am Mo 24. Apr 2017, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

USER_AVATAR
read
Leute hier geht es um die Preise und Neuigkeiten fürs Akkuupgrade. Eure Ladezeiten bitte im entsprechenden Thread diskutieren. Danke

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... 21295.html
Tesla Model 3 SR+
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag