Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

slotty2001
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Fr 10. Dez 2021, 09:05
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hm, irgendwie habe ich andere Ansprüche... Klar wäre eine Ladeplanung, wie sie VW im letzten AMS Video für den ID.5 gezeigt hat, optimal. Aber ich war jetzt mehrfach auf Geschäftsreise und habe immer Ladesäulen ohne großen Aufwand planen können. Zwischenziel einfügen, online Ladesäulen auf der Strecke nahe der Reichweitengrenze auswählen, fertig. Hat jetzt mehrfach problemlos funktioniert. Sogar noch während der Fahrt. Grottenschlecht ist anders...
Ioniq 5 AWD - Shooting Star Grey - Seit 01/2022
Anzeige

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

USER_AVATAR
read
Ich habe es schon öfter geschrieben und sage es noch einmal. Ladeplanung wird meines Erachtens überschätzt. Wie früher beim Diesel gebe ich den Zielort ein und wenn ein tanken oder laden nötig wird, fahre ich die nächste Station an. Die meisten Strecken, auch im Ausland, fahre ich aber eh ohne Navi.
IONIQ 5 Vertex® 72.6 kWh -4WD (305 PS) Phantom Black Pearl

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

Danimal
  • Beiträge: 1081
  • Registriert: Mo 8. Nov 2021, 09:21
  • Hat sich bedankt: 772 Mal
  • Danke erhalten: 786 Mal
read
Meine Frage bezüglich „so schlecht“ bezog sich auf die Updates. Davon gab es bereits einige. Eine noch höhere Updatefrequenz würde mich irgendwann nerven. Dass das Infotainment verbesserungsfähig ist, steht auf einem anderen Blatt.
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold
Kona Elektro 2022 39kWh select 11kw phantom black

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

USHOME
read
Hi!
Ladeplanung: was ist so schwer daran, unterwegs einen HPC zu finden? Selbst mit der simplen Navisoft des I5? Bei 350 km Reichweite ist das eh kein Problem für den Durchschnittsfahrer, der täglich ca. 50 km zurück legt. Und hat man ein IPhone, dann hilft Pump beim Fernreisen, wo ist da das Problem? Und grottiges Infotainment?? Spotify usw. funzen doch perfekt. DAB ist ein bisschen verbesserungswürdig, aber ich höre eh mehr Spotify. Carplay funzt super, also wo hakts?

Wenn ich so die Kritiken lese, hab immer das Gefühl, es wird über ein Mobil der Zukunft gesprochen, in dem nur platzgenommen wird, um das normale Leben auf Zeit zu verlassen. Ihr stellt Forderungen auf, die kann selbst modernste Software auf den derzeitigen Plattformen nicht bieten, und wenn dann nur holperig oder fehlerhaft. Wollt ihr Autos, die 200 k€ kosten oder langt auch derzeit gebotenes? Die Masse fährt Autos aus den Jahren vor 2018, da war Entertainment noch teuer bezahltes Luxus-Extra. Wenn die hier mitlesen, fassen die sich an den Kopf. Wer hat denn schon Lust derart viel Geld in ein Objekt zu investieren, welches keinen ROI bietet? Also echt, ich könnte mich da so reinsteigern … 😂

Ich als Nicht-Millionär bin Hyundai sehr dankbar für einen echt tollen und bezahlbaren Elektro-Renner, den wir zur optimalen Zeit gekauft (geleast) haben, als noch Autos verfügbar waren. Dank der Marktlage kostet uns der km nur lächerliche Cents (leider nur temporär, Stichwort ca. 1GW gratis Dank Bonnet), einfach mal eine glückliche Entscheidung.

So, jetzt stell ich mich auf den Scheiterhaufen und warte darauf dass ihr ihn anzündet 🤣

Servus!

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

Andy1904
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mo 20. Dez 2021, 18:21
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Also @USHOME so wie ich es aus den aktuellen Kommentaren herauslese, hat niemand ein Automobil der "Zukunft" gefordert.
Ich habe auch keine Forderungen gesehen die selbst "modernste Software" nicht bietet.
Einige würden sich lediglich eine ähnliche Funktionailtät wie in dem letzten Update der VW Software wünschen, was ja auch durchaus nachvollziehbar ist.
Eventuell brauchst DU ja keine Ladeplanung (obwohl du ja auch direkt Pump erwähnst), andere hätten diese aber gern und zwar direkt im Auto.
Du kannst doch nicht erwarten, dass jeder exakt dein Nutzerverhalten hat.

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

USHOME
read
Das erwarte ich doch auch nicht, Andy1904, dies ist doch nur meine Meinung. Und andere haben andere, ist doch Ok 😉👍

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

USHOME
read
Andy1904 hat geschrieben: Eventuell brauchst DU ja keine Ladeplanung (obwohl du ja auch direkt Pump erwähnst).
Also ich brauche, wenn ich in der Republik und in BeNeLux unterwegs bin keine Ladeplanung. Es gibt so viele HPC unterwegs, das ist fast wie mit nem Stinker, wenn der SoC die magischen (hat sich bei mir so eingeprägt) 20% erreicht, schaue ich zu, dass ich nen HPC finde, mind. 170 kW und lade dort. Die Fahrten macht man ja nicht mal so eben, also antizipiert man vorher und schaut sich die Situation auf der Route an. Wie früher, als ich mit “Clever tanken” immer die günstigste Säule gesucht hab. An einer BAB-Tankstelle habe ich in der Neuzeit noch nie getankt, ich bin doch nicht Rockefeller.

Also in meinen Augen ist es echt Kinderkram, dass mit der absoluten Ladeplanung. Interessant wird es, wenn 50% der zugelassenen Autos eMobile sind, wen es die Stau an der Ladesäule gibt. Was nützt da die Ladeplanung? Bisher habe ich noch nie an einem Ladepunkt warten müssen, bin gespannt, wann es das erste mal ist. Zu Info, ich habe seit 11.2021 16.000 e-km zurückgelegt, kreuz und quer durch D NL B LUX.

Also, wenn mich jemand fragt, eMobilität ist mit dem richtigen Auto echt megageil.

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

USER_AVATAR
read
Das Einzige was mich an den aktuellen Ladeplanungsmöglichkeiten InCar stört ist die zwar schon bei manchen Ladesäulenanbietern mögliche aber komplizierte Anzeige der Auslastung der verfügbaren Ladekabel/Anschlüsse. Also erst Lader auswählen, dann Info und dann sieht man ob ein Anschluss frei ist. Das ist bei den Tesla Superchargern in der Mapansicht echt super komfortabel. Da muss das europäische Schnellladernetz und die Navis noch hin als i-Tüpfelchen.
07.2018-01.2023: Ninebot One E+ 320Wh (RIP)
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solar 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

MarcelW95
  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 22. Sep 2020, 15:12
  • Hat sich bedankt: 345 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
USHOME hat geschrieben: Und grottiges Infotainment?? Spotify usw. funzen doch perfekt. DAB ist ein bisschen verbesserungswürdig,

Spotify ?
Kann man das direkt übers Auto machen oder ist das nur mit verbundenen Handy möglich?
08/21-01/23
IONIQ 5, P45

09/22 bestellt
01/23 Übergabe
IONIQ 5 UNIQ, Gravity Gold, 20“,Panorama,77,4kwh,Allrad,Relax

https://geld-fuer-eauto.de/ref/ML5MTRDF

Re: Neues Infotainment-Update soll wohl Mitte des Monats kommen

feldstärke
  • Beiträge: 1290
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 231 Mal
  • Danke erhalten: 693 Mal
read
USHOME hat geschrieben: Und grottiges Infotainment?? Spotify usw. funzen doch perfekt. DAB ist ein bisschen verbesserungswürdig, aber ich höre eh mehr Spotify. Carplay funzt super, also wo hakts?
Dass der I5 eben nicht ultragünstig ist und andere in der Preisklasse eben besseres Infotainment haben. Dass Hyundai bspw. immer noch kein Wireless Carplay hat und keinen WLAN-Hotspot kann ist bspw. in 2022 nichts anderes als erbärmlich. Speziell, weil es die verbaute Hardware ja könnte und Hyundai offenbar einfach nicht will.

VW's MEB-Fahrzeuge können ferner die Navi-Hinweise von CarPlay auch im "Kombinistrument" und im HUD darstellen, Hyundai kann keines von beiden - obwohl das HUD bei VW und Hyundai mehr oder weniger dasselbe System von LG ist (und im I5 auch das Infotainment von LG kommt). Da finde ich eine "funzt super"-Aussage ein wenig rosa-rote-Brille.

Nur zwei Beispiele von vielen liegengebliebenen Möglichkeiten. Eigentlich "low-hanging fruit" und unverständlich, dass Hyundai sowas liegen lässt, speziell wenn der I5 doch das "Halo-Car" sein soll.

Ehrlich: Warum sollte ich bspw. nach 3 Jahren, wenn Hyundai für das Bluelink-Abo dann Geld will, für das Gebotene hier auch noch zahlen? Nie im Leben.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) | 20 Zoll | AWD | 72 kWh | 34.000 km
Ioniq 6 UNIQ Nocturne Grey Metallic / Schwarz | 18 Zoll | RWD | 77 kWh (unterwegs, erwartet Feb.März 23)
Lightyear 2 Waitlist Position DE01490
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag