USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

USER_AVATAR
read
Wuzy meint sicherlich, dass das iPad im laufenden Betrieb so viel Strom zieht, dass die Versorgung per USB-A dem nicht gerecht werden kann - d.h., dass der Akkustand abnimmt trotz Ladung.
Hyundai Ioniq 5 seit 10/2021 // Renault Twingo Electric seit 06/2021 // Easee Home Wallbox // Grüner Strom für WP und WB von TEAG
Update & Downgrade für Ioniq 5 // THG-Prämie +25€ Bonus von mir nach PN // BONNET Referral Code: RGMGA9
Anzeige

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

Wuzy
  • Beiträge: 773
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 631 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
Genau das hatte ich gemeint. Wenn ich ein iPad an einen USB-Anschluss anschließe, soll es dort auch geladen werden. Seit mindestens 5 Jahren verbraucht das iPad beim Laden mindestens 15 Watt. Außerdem ist es kein exotisches Werkzeug. Ich finde es in Anbetracht von 5 USB-Anschlüssen im Fahrzeug irgendwie leicht absurd, dass damit argumentiert wird, man könne ja an die interne 230V-Steckdose ein USB-C-Netzteil anschließen, um damit Geräte wie ein iPad aufzuladen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung dazu.

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

sealpin
  • Beiträge: 2027
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 666 Mal
  • Danke erhalten: 990 Mal
read
Das mag sein, aber warum sollte ich nicht für das iPad den 230Volt Anschluß nehmen, er ist doch da?
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

USER_AVATAR
read
Es ist halt das Haar in der Suppe, für das wir hier Haarspaltereien betreiben. :-)
Ich habe zig USB-C Geräte mittlerweile, aber nicht eins hatte ein Netzteil mit USB-C Buchse. Es waren immer USB-A zu USB-C Kabel dabei.
Gestern erst ein FireHD10 von 2020 gebraucht gekauft. USB-A Netzteil mit USB-A zu USB-C Kabel dabei. Das Netzteil macht 9 Watt. Der IONIQ 5 macht scheinbar 12 Watt. Langt doch. :roll:
07.2018-01.2023: Ninebot One E+ 320Wh (RIP)
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solar 20" Atlas White Innen schwarz

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

unknown.man
  • Beiträge: 767
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 163 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
Wuzy hat geschrieben: Genau das hatte ich gemeint. Wenn ich ein iPad an einen USB-Anschluss anschließe, soll es dort auch geladen werden. Seit mindestens 5 Jahren verbraucht das iPad beim Laden mindestens 15 Watt. Außerdem ist es kein exotisches Werkzeug. Ich finde es in Anbetracht von 5 USB-Anschlüssen im Fahrzeug irgendwie leicht absurd, dass damit argumentiert wird, man könne ja an die interne 230V-Steckdose ein USB-C-Netzteil anschließen, um damit Geräte wie ein iPad aufzuladen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung dazu.
In der Diskussion geht es doch auch darum, ob die Autos, die mit USB-C beworben werden (z.B. Kia EV6), dir die 15W liefern würden. Die Steckernorm sagt ja noch nichts darüber aus, welche Leistungen dahinter stehen.
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, aussen weiss und innen schwarz

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

USER_AVATAR
  • Awaxh
  • Beiträge: 483
  • Registriert: Mi 23. Jun 2021, 21:07
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 271 Mal
  • Danke erhalten: 359 Mal
read
How-To, wie man die USB-A Buchsen durch USB-C/QC-3.0 Buchsen ersetzt:

IONIQ5 AWD 72,6kWh UNIQ Pano Relax Atlas White/schwarz (seit 25.5.22)
Kilometerstand: 21801, Verbrauch 20,1 kWh/100 km, 80% Autobahn

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

USER_AVATAR
  • twitti
  • Beiträge: 375
  • Registriert: Sa 14. Aug 2021, 11:57
  • Wohnort: 22880 Wedel
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
An dem Versorgungsstecker sind noch zwei zusätzlich Kabel die der Autor nicht berücksichtigt. Sollten das vielleicht die Data Leitungen sein?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ioniq 5, LR RWD, 72,6 KW, Shooting Star Grey , Uniq, Relax, 20", 09/21

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

IONIQ-5
  • Beiträge: 380
  • Registriert: Do 1. Jul 2021, 18:29
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Es wäre auch noch von Interesse, welche Spannung an den Steckern anliegt und wieviel Leistung maximal möglich ist. (15 Watt oder mehr?)

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

USHOME
read
ElectricEskimo hat geschrieben: ich verstehe nicht warum alle USB-C wollen. Handy per Induktion laden oder bei Carplay ueber normal USB reicht doch voellig. Und wenn ich nen Laptop laden will, dann hab ich doch die Steckdose. Ich hab genau ein C auf C Kabel zuhause. Sonst nur C auf A :D
What am I missing?
Tja, warum wollen andere etwas was Du nicht willst?
Also zwingst Du allen meine Meinung auf?
So hast Du mich interpretiert und mir dabei noch Unkenntnis unterstellt und mich verhöhnt.

Warum um alles in der Welt verstehst Du nicht, dass USB-C der bessere Standard ist?

Re: USB-C Buchsen vom Kia EV6 übernehmen

USHOME
read
EVHonni hat geschrieben: Das ganze Gezeter wegen USB A oder C und veraltet, ist nicht Zeitgemäss.
Da kauf ich lieber ein E-Fahrzeug mit USB A Steckern die auch noch länger zu gebrauchen sind als ein E-Fahrzeug mit veralteter 400 V Ladetechnik wie zB, all die MEB Fahrzeuge.
Wenn der Ladevorgang beim Auto dann Warteschlangen an den Ladestationen verursacht und ich erklären muss, ich hab halt noch veraltete 400 Volt Ladetechnik, aber im Auto drinnen, da kann ich mein Handy super schnell mit USB C laden. Ich weiss nicht ob das dann ankommt.
Also über die Ladetechnik, insbesondere 400V vs. 800V, kann man viel Fachwissen nachlesen, bei intelligenter Anwendung der 400V-Technologie ist sie der 800V nicht unbedingt unterlegen ;-) Die zur Verfügung gestellte Ladegeschwindigkeit der VW-Plattform hat verschiedene Gründe, einer ist der Marketing-Effekt, dass z.B. softwareseitige Erhöhung des Ladespeeds in der Kundenlandschaft positiver angesehen wird, als innovationsträchtiger als bei den Konkurrenten. Dabei waren nur wirtschaftliche Gründe Treiber für den Verkauf von ladelahmen ID.3 und Konsorten. Jetzt macht sich VW auf und verbessert seine System Softwareseitig. Anstelle ihre innovativen Kräfte in die Weiterentwicklung zu richten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag