Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

sealpin
  • Beiträge: 1957
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 628 Mal
  • Danke erhalten: 950 Mal
read
Hatte ich gestern schon gepostet :)
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Verbrauch nach Bordcomputer (ohne Ladeverluste): 18,8 kWh/100km über den Sommer
Anzeige

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

unknown.man
  • Beiträge: 717
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
Wie peinlich! Hatte ich glatt vergessen, dass du den Artikel schon referenziert hattest. Ich hatte ihn heute erst auf Heise gesehen.
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, aussen weiss und innen schwarz

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

USER_AVATAR
read
Aber auch in dem Artikel wird nicht richtig erklärt, was der Unterschied zwischen brutto, netto und entnehmbar ist. Nur letzteres kann man in einem Test selbst messen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

sealpin
  • Beiträge: 1957
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 628 Mal
  • Danke erhalten: 950 Mal
read
Ja, irgendwie sind wir immer noch nicht richtig schlauer.
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Verbrauch nach Bordcomputer (ohne Ladeverluste): 18,8 kWh/100km über den Sommer

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

unknown.man
  • Beiträge: 717
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 311 Mal
read
Für mich als Endkunden ist doch nur "entnehmbar" relevant. Was helfen mir die anderen Angaben?
Solange es keine Vorschriften gibt, was angegeben werden muss, ist es für den Verbraucher völlig undurchsichtig.
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, aussen weiss und innen schwarz

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

USER_AVATAR
read
Die Frage ist doch, wofür muss man das wissen? Was zählt ist doch die Reichweite, und die ist doch von ganz vielen anderen Faktoren wie CW Wert, Effizienz des Antriebsstrangs, äußere Bedingungen, Fahrprofil, Fahrweise usw. abhängig. Netto oder Brutto oder Entnehmbar, er kommt so weit wie er kommt. Und wenn ich Fahrzeuge miteinander vergleichen möchte, ist es da nicht besser den WLTP Wert zu vergleichen, weil sich da schon Dinge wie CW Wert, Effizienz des Antriebs etc., schon niedergeschlagen haben?

Der neue Ioniq 6 soll ja einen guten CW Wert haben und nochmals effizienter beim Energieverbrauch sein. Bemerkenswert am 6er ist, dass er mit nur 77,4 kWh nur knapp die Reichweite des EQE 300 mit 89 kWh verfehlt (614 vs. 629 km). Ich will sagen, sich so auf die Akkugröße zu fixieren ist nicht alles. Und wie gesagt, wofür muss ich als Käufer bei einem solchen Vergleich die Netto/Brutto/Entnehmbar-Werte wissen? Nicht falsch verstehen, es ist ja nett, wenn die Werte angegeben sind, aber auch nicht wirklich tragisch, wenn nicht.

Zumal die Unterschiede zwischen Netto/Brutto und Entnehmbar doch gar nicht so groß sind. Und je größer der Akku, und da geht der Trend ja hin, desto geringer der Unterschied zwischen den Werten und desto geringer der Unterschied in Kilometern umgerechnet.
Zuletzt geändert von HAL01 am Sa 26. Nov 2022, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.
Hyundai Ioniq 5, Uniq, RWD, Long Range, 19 Zoll
Produktion 05.04.22, Bremerhaven Anfang Juni 22, Beim Händler 24.06.22, Übergabe am 08.07.22

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

manuelk
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Sa 27. Mär 2021, 08:22
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Genau. Relevant ist vor allem die Reichweite unter verschiedenen Bedingungen und da wünschte ich mir, dass ich nicht A Better Rout Planner bemühen müsste, um herauszufinden wieviel Prozent am Ziel übrig bleiben oder wo ich nachladen soll. Sprich: Einbezug von Höhenprofil, Temperatur und Strassenbedingungen.

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

USER_AVATAR
read
HAL01 hat geschrieben: Und wenn ich Fahrzeuge miteinander vergleichen möchte, ist es da nicht besser den WLTP Wert zu vergleichen, weil sich da schon Dinge wie CW Wert, Effizienz des Antriebs etc., schon niedergeschlagen haben?
Genau dazu ist der WLTP Wert da, zum vergleichen.
Die absoluten Zahlen können niemals stimmen, zu viele Faktoren spielen da mit.

Seltsamerweise gibts in den Foren der Verbrenner nur wenige Beiträge wo es um den Brutto/Netto Inhalt des Tankes geht.
Da ist auch jedem klar das wenn man viel Gas gibt, der Verbrauch steigt.

Was mir persönlich aufgefallen ist und es ist auch vergleichbar.
Mit ein und dem selben Auto braucht meine Frau mehr Strom als ich, obwohl sie nicht rast, es liegt eher am persönlichen Fahrstil, sie fährt etwas ruckartiger als ich und braucht etwa 1kWh mehr auf 100km.
Ist jetzt nicht sehr viel, zeigt jedoch das absolute Zahlen wenig Sinn machen.

Auch die Angabe der Reichweite im Display kann immer nur eine grobe Schätzung sein, woher soll das Auto wissen das jemand die letzten 20km vor dem Ziel noch mal so richtig draufdrückt, vorher fuhr er 200km mit Tempomat auf 105km/h
BMW i3s mit Spaß ohne Stress
Hyundai Ioniq 5 mit wenig PS
UNIQ AWD Lucid Blue foliert mit 3M™ Wrap Film 2080 Autofolie GP99 Gloss Black Rose

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

USER_AVATAR
read
Also ich würde mir schon wünschen, dass die Hersteller per Gesetz gezwungen sind, den echten Energieinhalt und den entnehmbaren Energieinhalt in kWh anzugeben bei den technischen Daten der E-Fahrzeuge.

Nur so kann man als Verbraucher eindeutig nachvollziehen, was nach WLTP-Reichweitenangaben für eine Effizienz der Bauteile zu erwarten ist. Da kommen dann so Geräte wie Klimaanlage, Bordcomputer und Steuergeräte mit ins Spiel.

Bei Verbrennern wird immer genau der Tankinhalt angegeben. Ich würde beim E-Auto auch gerne wissen, wie viel Strom verdunstet, wenn ich vergesse die Ladeklappe zu schließen.

Außerdem kann man dann auch erahnen, wie viel Energieinhalt übrig bleibt nach Jahren der Batteriedegeneration, da der Puffer zwischen echt und entnehmbar aufgezeigt wird. Das wird bei gebrauchten E-Kleinwagen in einigen Jahren ein Thema. Beim Japan-LEAF ist es ja schon ein großes Thema. Die alten LEAF haben kaum noch Reichweite.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Hersteller: Immer auf 100% aufladen!!

USER_AVATAR
read
Entnehmbar hängt allerdings deutlich von den Bedingungen ab. Man könnte das prinzipiell auch beim WLTP berechnen. Das kann aber eben nur das Auto selbst und man muss sich auf die Angabe in Display verlassen.

Ich vermute aber, dass das für den Durchschnittsfahrer zu komplex wird. Denn es ist dann schon verwirrend, wenn ich mit meinem Ioniq Classic am Schnelllader 28 kWh lade und dann während der Fahrt nur 26 kWh entnehmen kann. Dazu dann noch der Bruttowert, Ladeverluste beim AC-Laden,...

Wichtiger fände ich eine Angabe des Autobahnverbrauchs und der Autobahnreichweite. Prinzipiell werden diese ja standardisiert im WLTP erhoben in Teilzyklus "Extra High". Aber veröffentlicht habe ich das bei einem Elektroauto noch nie gesehen, nur bei Verbrennern. Bei Elektroautos habe ich bisher nur die Reichweite für WLTP City gesehen, was der Verbrauch bei dem langsamsten Teilzyklus ist. Ist natürlich klar, warum. Die Reichweite ist dann sehr hoch, bei "Extra High" wäre sie sehr niedrig.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag