Fragen über Fragen

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
Ja vielleicht hast du mit deiner Einstellung gar nicht unrecht lieber @Robs80 ! Dein Erfahrungsbericht macht mir richtig Mut und mittlerweile bekommt auch meine Frau immer mehr Lust es einfach zu probieren. Die Vorurteile merken wir jetzt schon. Ich hatte mich mit der Nachhaltigkeitsthematik im Vorfeld sehr ausführlich befasst, weil ich überzeugt sein will, damit einen positiven Beitrag leisten zu können. Und da wir daheim 100% Ökostrom tanken können, bin ich davon überzeugt und auch bereit das Doppelte für das Auto auszugeben wie für einen Verbrenner-Kombi der uns auch reichen würde. Und dann muss man sich aus dem Freundeskreis anhören, wie man denn den Rohstoffaufwand verantworten kann. Sprich die, die nicht bereit sind, was für die Umwelt zu tun, argumentieren mit nicht haltbaren Umweltschutzargumenten...das ist Deutschland! :D Aber darum soll es hier nicht gehen....

Ihr habt mich auf jeden Fall alle überzeugt, dass es auf jeden Fall ein Versuch wert ist und ich es drauf ankommen lassen sollte. Mit dem I5 hab ich dafür sicherlich auch das richtige Auto, was auch noch richtig Spaß machen kann! :)
Anzeige

Re: Fragen über Fragen

Robs80
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 326 Mal
read
surfandclimb.de hat geschrieben: Ja vielleicht hast du mit deiner Einstellung gar nicht unrecht lieber @Robs80 ! Dein Erfahrungsbericht macht mir richtig Mut und mittlerweile bekommt auch meine Frau immer mehr Lust es einfach zu probieren. Die Vorurteile merken wir jetzt schon. Ich hatte mich mit der Nachhaltigkeitsthematik im Vorfeld sehr ausführlich befasst, weil ich überzeugt sein will, damit einen positiven Beitrag leisten zu können. Und da wir daheim 100% Ökostrom tanken können, bin ich davon überzeugt und auch bereit das Doppelte für das Auto auszugeben wie für einen Verbrenner-Kombi der uns auch reichen würde. Und dann muss man sich aus dem Freundeskreis anhören, wie man denn den Rohstoffaufwand verantworten kann. Sprich die, die nicht bereit sind, was für die Umwelt zu tun, argumentieren mit nicht haltbaren Umweltschutzargumenten...das ist Deutschland! :D Aber darum soll es hier nicht gehen....

Ihr habt mich auf jeden Fall alle überzeugt, dass es auf jeden Fall ein Versuch wert ist und ich es drauf ankommen lassen sollte. Mit dem I5 hab ich dafür sicherlich auch das richtige Auto, was auch noch richtig Spaß machen kann! :)
Nun ja "Auto und Nachhaltigkeit" das schließt sich kategorisch schon mal aus :D. Und bei dem E Auto und Rohstoffgebashe springe ich schon nicht mehr an, da die Verbrenner Teile auch nicht auf Bäumen wachsen. Beide Autos nehmen sich da nichts was Nachhaltigkeit anbelangt. Nur schauen die Hersteller bei Elektroautos mittlerweile nach alternativen und das kann zu mehr Nachhaltigkeit führen.
Das Doppelte für so ein Auto gibt man ja nicht aus. Ein vergleichbar ausgestatteter Hyundai Tucson kostet in etwa 10T€ weniger. Wenn man jetzt noch die Staatlichen. Prämie für den I5 mit einbezieht, liegt man vielleicht 1-2T€ oberhalb des Tucson Preises.
Was es aber aus meiner Sicht dringend braucht auf dem Markt ist ein Kombi á la Passat , BMW Touring oder C Klasse T Modell. Ich denke dann würden viel mehr Menschen umsteigen. Da aus meiner Persönlichen Sicht der SUV/CUV eine Fehlentwicklung ist, wenn es um Effizienz geht. Selbst als Elektrofahrzeug. Aber es gibt diese Fahrzeuge nicht bzw. die Auswahl ist stark beschränkt.
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
Da hast du tatsächlich recht. Den doppelten Preis habe ich auf den I30 Kombi als Benziner bezogen, der vor unseren Gedanken auf Elektro umzusteigen, unser Wunschauto war. Natürlich ist ein Vergleich SUV und Kombi preislich sehr verzerrt, basiert aber auf unserer bisherigen Präferenz. Da wäre es tatsächlich das Doppelte. Und damit bin ich auch voll bei dir, was den zweiten Teil deines Posts angeht @Robs80 : Ein vernünftiger Familienkombi als E-Auto wäre für uns ideal. So schön der I5 ist, ich würde ihn nicht kaufen, wenn es einen für uns geeigneten E-Kombi geben würde. Das gibt aber der Markt mW nach aber noch nicht her oder eben nur mit den entsprechenden Einschränkungen was Kofferraumgröße, Ladegeschwindigkeit, etc. anbelangt.

Re: Fragen über Fragen

bigg0r
  • Beiträge: 635
  • Registriert: Sa 18. Sep 2021, 19:39
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 271 Mal
read
An einen E-Kombi glaube ich nicht (mehr). Wenn jetzt sogar Mercedes anfängt ihre T-Modelle einzustellen, da sie im Weltmarkt nicht ankommen.
ioniq 5 - lr - rwd - uniq - 20 zoll - relax - cyber grey seit 30.09.21

9,75kwp PV, Easee Home

Re: Fragen über Fragen

feldstärke
  • Beiträge: 787
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
E-Kombi soll es doch einen von MG geben ...

Aber da ich heute eine Waschmaschine im Ioniq 5 rumgefahren habe: Kombis sind definitiv überbewertet. :D
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)

Re: Fragen über Fragen

hifioldtimer
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 21:36
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Und notfalls hilft die Anhängerkupplung bei größerem Transport.

Re: Fragen über Fragen

Mometz
  • Beiträge: 536
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Hat sich bedankt: 619 Mal
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
Es soll ein Kombi kommen
https://youtu.be/LuQr-vU-27Q

Feldstärke war schneller
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
Klar kann man E-Kombis bauen, aber derzeit nicht mit Batterien größer 40 kWh (unter dem Rücksitz und Mitteltunnel).
Bei der Sandwich-Bauweise (Batterie im kompletten Fahrzeugboden) ist das Auto 12 - 16 cm höher und sieht aus wie ein SUV.
It's that simple. ;-)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
Ich seh schon, ich kann noch viel lernen! ;)

Re: Fragen über Fragen

USER_AVATAR
read
Eine Frage ist jetzt bei uns noch aufgetaucht, die ich auf die Schnelle im Forum auch nicht gefunden habe: Wir können zwar daheim mit Wallbox laden, das Auto würde aber ganzjährig, also auch im Winter draußen stehen. Kommt der Akku damit klar? Wenn ich das bisher alles richtig verstehe, müsste das ja dann eigentlich bedeuten, dass ich die Batterie vor jeder Fahrt vorheizen muss und dementsprechend am Strom hängt, unabhängig vom Ladestand der Batterie. Oder sehe ich das falsch? Machen täglich kleine Ladehübe der Batterie was aus?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag