Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

USER_AVATAR
read
Ich (Hamburger) bin seit 2,5 Jahren und 65000 km mit dem Michelin CrossClimate+ XL Ganzjahresreifen auf dem Kona Elektro vollstens zufrieden. 178 km/h Tacho + Kurvenlage sehr gut. Regen, sehr gut. Eis, auch gut. Lediglich bei Schnee sollte man ein klein wenig sensibler fahren als mit echten Winterreifen. Bremsverhalten, wenn erst mal die ersten 2 Monate der Weichmacher verdunstet ist, ebenfalls sehr gut. Würde wohl noch ein Jahr durch den TÜV kommen laut Reifenverschleißbalken, aber ich werde jetzt im November zum ersten TÜV-Termin auf die neuen CrossClimate 2 wechseln. Dann wird er wohl so ca. 75000 km gelaufen sein.

LG
Gearsen
Zuletzt geändert von Gearsen am Fr 9. Jul 2021, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz
Anzeige

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

pavlos100
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Fr 1. Feb 2019, 13:28
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
@gearsen
Und wie ist mit der Lautstärke?
Lg
Hyundai ioniq 5, AWD, 72,6KWH, Uniq, cyber Grey.
Bestellt 27 Juli 2021

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

USER_AVATAR
read
Lautstärke bei offenem Fenster je nach Geschwindigkeit wie eine leise Turbine. Liegt an dem V-Profil. Die Reifengeräuschübertragung an den Innenraum bei geschlossenem Fenster ist aber echt nur bei dem schlecht gedämmten Kona zu hören. Im IONIQ 5 wirst du die Michelin GJR bestimmt nicht hören.

<edit> Die damaligen Werksreifen des Kona Elektro (Nexen NFera) sind gefühlt drei Mal lauter als die Michelin Ganzjahresreifen! Hyundai hat beim Kona Facelift auf Michelin Primacy Sommerreifen gewechselt.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

deulim_ka_p45
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:54
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Ich bin gerade vom Auto motor uns sport Reifen Event auf dem Continental Testgelände bei Hannover zurück. Einen Tag lang extrem viel über Reifen gelernt. Insbesondere sind alle Erstausrüstungen NUR auf niedrigsten Verbrauch getrimmt (wg des Kostenfaktors CO2 Abgabe des Herstellers). Alles andere wird dem untergeordnet. Das betrifft die Sicherheit: Bremsweg, Nässeverhalten usw.
Sich alleine auf die A B C Label zu verlassen ist Humbug. Kein Reifen schafft es, überall gleich gut zu sein. Und für ein bisschen Stromersparnis einen um viele Meter längeren Bremsweg oder ein viel schlechteres Handling in Kauf zu nehmen, halte ich für falsch.
Ich habe das heute im wahrsten Sinne er'fahren' und muss zugeben, die Wichtigkeit eines guten Reifens war mir noch nie so bewusst.

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

USER_AVATAR
read
Danke für Deinen Beitrag.
Wurden Ganzjahresreifen auch thematisiert?

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

USER_AVATAR
read
deulim_ka_p45 hat geschrieben: Ich bin gerade vom Auto motor uns sport Reifen Event auf dem Continental Testgelände bei Hannover zurück. Einen Tag lang extrem viel über Reifen gelernt. Insbesondere sind alle Erstausrüstungen NUR auf niedrigsten Verbrauch getrimmt (wg des Kostenfaktors CO2 Abgabe des Herstellers). Alles andere wird dem untergeordnet. Das betrifft die Sicherheit: Bremsweg, Nässeverhalten usw.
Sich alleine auf die A B C Label zu verlassen ist Humbug. Kein Reifen schafft es, überall gleich gut zu sein. Und für ein bisschen Stromersparnis einen um viele Meter längeren Bremsweg oder ein viel schlechteres Handling in Kauf zu nehmen, halte ich für falsch.
Ich habe das heute im wahrsten Sinne er'fahren' und muss zugeben, die Wichtigkeit eines guten Reifens war mir noch nie so bewusst.
Völlig korrekt! Fahrt bitte nicht mit viel zu hohem Luftdruck, um mehr Reichweite zu haben. Die Fahrstabilität und der Bremsweg leiden immens darunter. Die Werksangabe vom Luftdruck bei kaltem Reifen ist absolut korrekt bemessen. Vergesst auch nicht, dass E-Autos gut 20%-30% schwerer sind als gleich große Verbrenner, wegen der schweren metallenen Batterie. Die Masse will auch gelenkt und gebremst werden!

Allzeit knitterfreie Fahrt und immer eine Handbreit Luft unter der Batterie! ;-)

LG
Gearsen
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag