Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3817
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 1224 Mal
read
@murghchanay Vermutung: Die Mobilitätsgarantie bemisst sich auch am Fahrzeugalter. Das wird ab Erstzulassung gerechnet. Da hier aufgrund der roten Nummer noch keine Erstzulassung vorlag, begann der Zeitraum der Garantie noch nicht zu laufen, sondern wird das erst ab Erstzulassung tun.
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)
Anzeige

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: @murghchanay Vermutung: Die Mobilitätsgarantie bemisst sich auch am Fahrzeugalter. Das wird ab Erstzulassung gerechnet. Da hier aufgrund der roten Nummer noch keine Erstzulassung vorlag, begann der Zeitraum der Garantie noch nicht zu laufen, sondern wird das erst ab Erstzulassung tun.
Rein formal ist es bestimmt auch genauso wie Du sagst. Trotzdem hätte ich die Alte am Telefon am liebsten ans Kreuz genagelt weil sie mich eiskalt und emotionslos dort hat "verhungern" lassen. Das war nicht was ich mir von "Helfer in der Not" oder "gelben Engeln" vorgestellt habe.

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
read
Noch ein Positivum und ein Negativum vom Auto.

Positiv: die Klimaanlage funktioniert besser als bei jedem anderen Auto was ich bislang hatte. Super leistungsstark. Draussen war es 38/39°C und bei 17°C Einstellung (also noch über "Low" ) habe ich ruckzuck gefroren. Ich war positiv überrascht.

Negativ: Bin nach der Hitze später auch noch durch ein Gewitter gefahren wo die Strasse sehr nass, kurz vor Aquaplanung war. Dabei hat mich der fehlende Heckwischer gestört.... vor allem bei der Nachtfahrt. denn in den runden Rückfahrdisplays im linken Display sieht man beim Blinken zwar nach hinten, bei Dunkelheit ist diese Sicht jedoch nicht besonders gut. Und im Rückspiegel sieht man bei Nässe durch die Heckscheibe: NICHTS. Man kann sich darüber streiten wie nötig dieser Rückwärtsblick ist, aber mich hats gestört. Und die abgetrocknete Heckscheibe ist dann später super dreckig. Für mich ist das eine Fehlkonstruktion.

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

ElectricEskimo
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Di 16. Mär 2021, 12:14
  • Hat sich bedankt: 243 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
spessart, genau die ionity saeule vor der @Ludego in seinem post auch gewarnt hatte. bin sehr gespannt ob das ein problem mit den ladern ist oder ein fahrzeug problem.

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
read
Zum Neuwagengeruch von Autos die auf dem Schiffsweg kommen: Die werden mit Antifäulnis und Pestiziden bedampft. Riechen wie der Inhalt von Tüten aus China. Das ist wohl bei internationaler Fracht auch Pflicht, vermute ich. Auf den ersten 2000km gut lüften ist zu empfehlen! Kann Kopfschmerzen erzeugen.

Mein Kona war auch aus Südkorea per Schiff unterwegs. Fand den Geruch auch eher unangenehm. Kann bis zu zwei Wochen dauern, bis der Mief raus ist. Ist halt so.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

sealpin
  • Beiträge: 1661
  • Registriert: So 7. Mai 2017, 17:45
  • Hat sich bedankt: 505 Mal
  • Danke erhalten: 759 Mal
read
Hurgator hat geschrieben:

Was mich aber vor allem geatört hat war der fehlende Haltegriff am Dachhimmel auf der Fahrerseite. Auf der Beifahrerseite gibts diesen Haltegriff. Und da ich mich in bisherigen Autos gerne mal an den Haltegriff "gehangen" habe, hat mir das natürlich gefehlt.... Ist aber wahrscheinlich ein "Spezialproblem"....
Das kann ich voll verstehen, ich mache das auch häufig so und bei allen Fahrzeugen, bei denen der Griff fehlt, stört mich das - ist also kein „Spezialproblem“ :)

Die Vertiefung dafür ist beim Ioniq 5 ja da, evtl. sind die passenden Muttern ja auch vorhanden und man muss sich nur einen Griff besorgen und sich trauen, da Öffnungen reinzuschneiden…ich schaue mir das mal an, wenn der Wagen bei mir ist.

Das mit der Mobilitätsgarantie und dem ADAC: mich würde interessieren, ob das auch so gelaufen wäre, wenn man sich als ADAC Mitglied gemeldet hätte. In dem Fall ist man ja als Person Leistungsnehmer beim ADAC und es ist egal, was man für ein Auto fährt.

Und was auch mich auch noch interessieren würde, was der ADAC denn machen würde, wenn man ohne Reststrom an einer nicht funktionierenden Ladesäule steht: schleppen die einen zu einer anderen, funktionierenden Säule?
Hyundai Ioniq 5 P45, schwarz/schwarz
Vin: 002xxx
Aktueller Verbrauch inkl. Ladeverluste
(direkt aus Spritmonitor): Bild

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

Qinoi 5
  • Beiträge: 936
  • Registriert: So 6. Jun 2021, 12:39
  • Hat sich bedankt: 400 Mal
  • Danke erhalten: 666 Mal
read
Hurgator hat geschrieben: Und im Rückspiegel sieht man bei Nässe durch die Heckscheibe: NICHTS. Man kann sich darüber streiten wie nötig dieser Rückwärtsblick ist, aber mich hats gestört. Und die abgetrocknete Heckscheibe ist dann später super dreckig. Für mich ist das eine Fehlkonstruktion.
Nicht, dass es eine Dauerlösung wäre, aber man kann auch bei der Fahrt die Rückfahrkamera anschalten, vielleicht sieht man dann auch bei Regen mehr.
Zur groben Orientierung sicher nützlich.
Ich habe gestern die Heckscheibe mit 'RainX' behandelt, mal sehen ob das was bringt.

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
read
sealpin hat geschrieben:
Das mit der Mobilitätsgarantie und dem ADAC: mich würde interessieren, ob das auch so gelaufen wäre, wenn man sich als ADAC Mitglied gemeldet hätte. In dem Fall ist man ja als Person Leistungsnehmer beim ADAC und es ist egal, was man für ein Auto fährt.

Und was auch mich auch noch interessieren würde, was der ADAC denn machen würde, wenn man ohne Reststrom an einer nicht funktionierenden Ladesäule steht: schleppen die einen zu einer anderen, funktionierenden Säule?
Ha, den Teil der Geschichte habe ich gar nicht erzählt. Tatsächlich hatte ich mich vor einer Woche beim ADAC angemeldet. Obwohl ich wusste, das das eigentlich wegen der Hyundai Mobilitätsgarantie unnötig sei, hab ichs trotzdem gemacht. So nach dem Motto, doppelt hält besser.

Und als mir dann die Tante am Telefon gesagt hat dass wegen der roten Schilder die Mobilitätsgarantie nicht greife, habe ich ihr NATÜRLICH gesagt (auch obwohl ich noch gar keine schriftliche Bestätigung vom ADAC hatte, nur die Kohle hatten sie bereits eingezogen) dass ich auch ADAC Mitglied sei und das der Fall dann eben über den ADAC und nicht über Hyundai abgewickelt werden müsse / könne. Da meinte sie, das sei möglich aber dafür müsse ich neu anrufen und die Panne neu melden. Vom Handy aus sechsmal die 6 wählen. Innerhalb eines bestehenden Vorgangs könne sie diesen nicht ändern. Zu diesem Zeitpunkt habe ich den Hörer wutentbrannt niedergeknallt (geht ja beim Handy nicht :lol: also nur aufgelegt....) Und als ich danach den ADAC mit der besagten Nummer anrief bekam ich 45 Minuten lang immer nur die Ansage dass es ein überhöhtes Gesprächsaufkommen gebe und ich zu einem späteren Zeitpunkt erneut anrufen solle.,Ich war sooo wütend das könnt ihr Euch nicht vorstellen...... Irgendwann hab ichs dann aufgegeben und danach sah ich dann auch das andere Auto an der anderen Säule von EON Drive

Heute morgen werde ich dem ADAC erstmal schriftlich kündigen. Ist ja noch innerhalb der 14-tägigen Widerspruchsfrist. Von dem Verein bin ich erstmal geheilt. Schlechte bis keine Erreichbarkeit und dann noch fehlende Hilfsbereitschaft, der "Verein" kann mir gestohlen bleiben.

Was diene Frage angeht, was der ADAC dann machen würde, das hatte ich in einigen Videos schonmal gesehen. Die schleppen nicht ab, sondern haben in speziellen Fahrzeugen (das sind dann keine PKW) Strom dabei mit denen sie dich dann aufladen bis du selbstständig bis an die nächste (hoffentlich funktionierende) Ladesäule kommst.

Zum fehlenden Haltegriff: da bin ich ja erleichtert dass ich da nicht der einzige bin. Und ja, die Aussparung ist dafür da im Himmel. Was ist das also bei einem ansonst vollständig ausgestatteteten Auto für eine sinnlose Kostensparmassnahme?
Vielleicht kann ja mal jemand aus dem Forum in Erfahrung bringen ob der Griff baugleich mit anderen Fahrzeugen ist und ob man den von einer Hyundai Werkstatt nachträglich einbauen lassen kann....

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
read
Noch ein "Mini" positives Detail: Ich habe ein grossformatiges "Plus" iphone mit einer recht dicken Silikonschutzhülle drumrum. Ich hatte vorher Befürchtungen dass das indukive Laden durch die Silikonhülle evtl nicht funktioniert.... aber nein, nicht nur funktioniert das Laden problemlos, sondern die Grösse der Schale ist auch perfekt für des Iphone plus gemacht. Man legt es rein und es verschwindet bis zum Anschlag, kann nicht nach rechts und links wackeln, perfekt!

Und da ich den wireless Carplay Dongle bereits dabei hatte, den angeschlossen und es läuft perfekt. Kleiner Nachteil ist dass die Dongle Verbindung beim Einschalten des Fahrzeugs jedesmal 40 Sekunden braucht bis die Verbindung hergestellt ist und in der Zwischenzeit erstmal den rechten Bildschirm "blockiert"... trotzdem, eine gute Lösung. Natürlich wäre fahrzeugseitiges wireless Car Play besser gewesen, aber so funktioniert es auch gut.

Re: Erste Test-und gleichzeitig Heimfahrt mit P45

USER_AVATAR
read
Qinoi 5 hat geschrieben: Nicht, dass es eine Dauerlösung wäre, aber man kann auch bei der Fahrt die Rückfahrkamera anschalten, vielleicht sieht man dann auch bei Regen mehr.
Zur groben Orientierung sicher nützlich.
Ich habe gestern die Heckscheibe mit 'RainX' behandelt, mal sehen ob das was bringt.
Das mit Rückfahrkamera klingt nach einer guten Idee, auf die ich aber wegen der ganzen "Lade"aufregung gar nicht gekommen bin. Du meinst also, Split screen einschalten und dann rechts die Rückfahrkamera einblenden? Das geht?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag