Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

USER_AVATAR
read
EVHonni hat geschrieben: Was willst du nun Marke IONIQ oder was ?
Also, zum X. Mal.... Ich hätte gerne a) ein Hyundai Logo und b) das VON DER P45 STUDIE. Herrschaft. :roll:

Und nochmal: Auch wer Motorhaube und Heckklappe "cleaned", lehnt damit nicht die Marke ab. Das machen auch Jungs vom Wörthersee, die ansonsten ihre markeneutrale Haltung mit irgendwelchen unsäglichen "Waffenschmiede"-Aufklebern nach außen tragen. Da der I5 keinen Heckwischer hat, lädt er auch geradezu zum Cleanen der Heckklappe ein.

Die Chance, die für mich vertan wurde, ist, das Hyundai-Markenlogo zu modernisieren, so wie es derselbe Hyundai/Kia-Konzern mit dem Kia-Logo getan hat (siehe EV6).
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)
Anzeige

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

EVHonni
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mi 27. Jan 2021, 14:47
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Also hab ich doch nicht ganz daneben gelegen, Hyundai hat für euch ein schlechtes Image. Die Qualität ist zwar in Ordnung und sie bauen die effizientesten Bev, wahrscheinlich sind noch viele andere Dinge spitze....... aber was ist dann schlecht, dass das Image schlecht ist ? Ist es nur weil es kein deutsches Auto ist ?

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

USER_AVATAR
read
Dass das Image schlecht sein soll, kann ich mir echt nicht vorstellen. Hyundai baut seit Jahren qualitativ hochwertige Autos, designt in Europe, mit Designern, die nicht ohne Grund die deutschen Hersteller verlassen haben (Peter Schreyer, Luc Donckerwolke), und von Hyundai alle Freiheiten bekommen haben, ihr europäisches Design in die Serie zu bekommen. Siehe speziell IONIQ 5, Konzept zu Serie. Der Hammer!

Und seien wir mal ehrlich, alle Kia/Hyundai der letzten 5 Jahre sind extrem hübsch und stylisch. Dazu die Garantien und Qualität, an denen sich die sogenannten "Premium-Hersteller" mal eine Scheibe abschneiden sollten.

Klar ist viel Plastik verbaut, aber bei welchem Hersteller nicht (Recyling)? Holz splittert (verboten), Leder ist nicht mehr vertretbar in heutiger Zeit. So what?

Ich trage gern ein Hyundai-Logo spazieren. Ich mag die Marke. Sie verdient, gezeigt zu werden.

Und kommt mir nicht mit Bruttosozialprodukt im eigenen Land, etc. VW z.B. macht den meisten Umsatz im Ausland. In China und USA. Wir Deutschen sind VW im Prinzip total egal. Das dicke Geld wird woanders verdient!

Die Zukunft ist Global: Bosch, Siemens, ZF, PhoenixContact. Die sind ebenfalls global aktiv.

Sorry, musste mal raus...

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

dennosius
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Es geht doch nicht darum, dass Hyundai keine tollen Autos baut. Sonst wären wir doch nicht hier in diesem Unterforum. Sondern darum, dass die Marke (und nur die) ein bestenfalls etwas langweiliges, vielleicht sogar leicht schrabbeliges Image hat. Weil Hyundai über viele Jahre durchaus anständige, aber doch in jeder Hinsicht auch etwas billige Autos verkauft hat. Und das Markenimage ändert man nicht durch eine starke Modellgeneration (zumal die auch immer noch Autos bauen, die ich im Leben nicht kaufen würde).

Und ob der IONIQ 5 an die Qualitätsanmutung meines jetzigen BMW herankommt, wird er erst noch zeigen müssen. Ich denke nicht. Muss er auch nicht, das müsste vielleicht der Genesis.

Aber wie gesagt, selbst wenn doch: Das Markenimage baut sich über Jahrzehnte auf, über Generationen, gerade in der Automobilindustrie. Obwohl ich selbst schon Audis hatte (und darunter sehr aufregende wie den ersten TT), denke ich bei Audi immer noch auch an den typischen grünen Audi 80 mit der gehäkelten Klorolle und dem kunstledernen Sanitätskissen auf der Hutablage, der in meiner Kindheit noch viel herumgefahren ist - die werden in meinem Kopf als Marke niemals mit BMW und Mercedes gleichziehen.
BMW 530e - demnächst IONIQ5 P45
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

benwei
  • Beiträge: 3385
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 289 Mal
  • Danke erhalten: 928 Mal
read
Das Image ist mir mittlerweile sowas von egal… ich bin vor meinem jetzigen Ioniq Mercedes gefahren. Da habe ich mir noch was drauf eingebildet. War Blödsinn. Bin mit dem Ioniq viel glücklicher, als ich es mit jedem Auto davor war. Und ich hoffe, dass der Ioniq 5 seinem Urahn darin ebenbürtig sein wird. Sollen die Nachbarn sich doch das Maul zerreißen, dass der Typ einen Elektro-Koreaner fährt - mir egal.
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry
07/2021 IONIQ 5 "Projekt45" (Atlas White / Full Black) alias „Sangl Hyundai 45 Reservierung #59“ ... geplante Abholung 29.07.21

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

micstriit
  • Beiträge: 98
  • Registriert: So 30. Aug 2020, 17:29
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Für mich kam lange Zeit nichts anderes als ein italienisches Fabrikat vor die Tür. Zum Glück konnte ich mich davon lösen. Jetzt kaufe ich was am Besten passt. Die Marke ist dabei unwichtig. Geil muss es sein! Bisher habe ich bei jedem Auto die Beschriftung entfernt soweit möglich. Ich selber habe ja auch nicht "Mensch" auf die Stirn geschrieben. Ich fahre zur Zeit den Ioniq Classic (electric) und liebe das Auto vom aussehen und Fahrverhalten. Das einzige was mich daran stört ist das RIESEN Logo vorne. Kann leider nicht entfernt werden, da darunter der Radar ist. Das Logo ist einfach veraltet mit diesem 3d Effekt, grauenhaft. Ich glaube es würde schon viel besser aussehen wenn man die schrägen einfach entfernt und es weniger hoch macht.

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

USER_AVATAR
read
Ich verfolge die Logo-Diskussion mit Interesse, aber auch mit etwas Verwunderung. Ich habe bei meinen Fahrzeugen aus m.E. ästhetischen Gründen häufig die Typenbezeichnung abgewählt bzw. abgemacht, aber niemals das Marken-Logo. Das ist m.E. Teil der Fahrzeug-DNS sowie meiner Kaufentscheidung. Sofern für mich die Technik und das Design „geil“ sind, geht der Rest meist in Ordnung (wenn auch Preis und Größe zu den jeweiligen Lebensumständen passen). Meine Markentreue müssen sich die Hersteller erst verdienen - da kann es dann auch schon mal zum schnellen, frustrierten Wechsel kommen… So habe ich aktuell ein Pferd aus Zuffenhausen und eine Lilie aus Polch (5,5 t…) und hatte schon einige Sterne aus Bremen und blau-weiße Propeller aus München - teilweise auch unbesehen bzw. -gefahren gekauft. Und mein derzeitiger sowie zukünftiger „Vertrauens- und Zufriedenheits-Handschlag“ aus Südkorea geht deshalb aufgrund meiner neuen Markentreue gegenüber Hyundai voll in Ordnung: https://www.rotenburger-rundschau.de/au ... 54262.html
Zuletzt geändert von Electric-Dele am Fr 28. Mai 2021, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
„Yvee“: IONIQ 5 Project 45 (Atlas White / Full Black), Übergabe: 05.07.21; Kennz. ** IQ 545 E

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

USER_AVATAR
  • Webling
  • Beiträge: 247
  • Registriert: Mi 7. Dez 2016, 22:11
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Schon faszinierend wie dieses Thema polarisiert.

Ist es so schwer jedem seinen Geschmack zu lassen und sich zu erfreun was andere aus Ihrem Schmuckstück machen?
.
Wem das nicht passt und meint hier immer wieder schlechte Stimmung und Verachtung reinbringen zu müssen, wird nicht gezwungen hier mitzulesen.

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

USER_AVATAR
read
ich sehe das nicht so eng wenn andere kritisieren. Ich nehme es aber auch nicht ernst. Was man beim Betrachten eines Logos von einer Marke empfindet, ist etwas sehr, sehr subjektives und auch emotionales. Das ist bei jedem unterschiedlich Da gibts auch kein richtig oder falsch. Auch spielt es überhaupt keine Rolle was der Hersteller mit dem Logo Design ausdrücken will. Da geben sich also zwei Leute die Hand. Aha. Und? Mein Gefühl, was ich seit soundsoviel Jahren seit ich die Marke und das Logo Hyundai kenne, verändert das nicht. Es ist ein Gefühl, eine Assoziation. Und die hat jeder, bei jedem Logo. Jeder assoziiert etwas damit. Kann positiv sein, kann negativ sein.... und wenn jetzt jemand sagt das ihm das alles egal ist, dann glaube ich das nicht ganz. Denn klar, eine rationale Entscheidung für ein Produkt was aus Käufersicht "wert" ist gekauft zu werden, kann auch getroffen werden ohne dass man das Logo oder die Marke dahinter gut findet. Nur.... empfinden tut man trotzdem etas dabei. Jeder, persönlich. Bei einem Samsung Logo, Apple Logo, Tesla Logo, Amazon Logo.... Zumindest bei Produkten mit denen man sich ein wenig beschäftigt.
Klar, die Marketing Fuzzis in den grossen Konzernen denken sich alles Mögliche aus was sie mit einem Logo transportieren wollen und was es alles symbolisiert. Ich habe für einen grossen internationalen Konzern gearbeitet der sich nach einer Fusion ein neues Logo gegeben hat. Geradezu abenteuerlich wieviele verschiedene Bedeutungen und Symbolik dann dem neuen Logo gegeben wurde. Und als Mitarbeiter findet man das natürlich auch cool und identifiziert sich dann damit. Aber der Verbraucher? Interessiert den nicht die Bohne.
Und wenn hier Leute sagen, es sei Ihnen egal was die Nachbarn denken, dann stimmt das vielleicht. Aber sie geben gleichzeitig damit zu dass eine Marke pder Logo emotionalisiert und dass - in diesem Falle die Nachbarn - damit eine Assoziation haben.
Ich fand bislang Hyundai nicht ansprechend. Habe natürlich auch noch nie einen gefahren. Aber man hat halt diese persönliche, subjektive Assoziation. Hab ich z.B. auch mit dem VW Logo. was ich absolut schrecklich finde. Solche Sachen (können) emotionalisieren. Und das finde ich auch überhaupt nicht schlimm. Wenn jemand anderes Windows oder Samsung besser findet als Mac oder Apple, so sei es. Solche Glaubenskriege gibt es schon seit Urzeiten.

Was mich bei diesem Thread aber eingentlich interessiert hat war lediglich ob man die Logos auch relativ einfach und rückstandsfrei entfernen kann. Also rein technisch. Und von dieser Diskussion sind wir jetzt - auch ich selbst - sehr weit abgekommen. Ist eigentlich unnütz.... genau wie die Konfrontation mit und auch von Tesla Fahrern die ich hier manchmal lese. Wieder ein gutes Beispiel. Manche sehen in dem Tesla Logo ein Zeichen von Fortschritt, Überlegenheit und dass es von dem reichsten und erfolgreichsten Mann der Welt kommt, andere assozieren damit vielleicht Yuppie, Arroganz, Besserwisserei.... die Liste ist endlos was jeder einzelne in eine Marke oder Logo hineinprojiziert oder zumindest projizieren kann. Ein Hersteller will mit einem Logo vor allem eines. Wiedererkennbarkeit. Weil wenn das Image erst einmal positiv ist, so lässt sich dieses Image auch auf andere Modelle oder Produkte übertragen. Kann aber auch in die Hose gehen. Siehe VW mit Phaeton. Der Phaeton war vor Jahren ein abolut geniales und hochqualitatives Auto der Oberklasse. Aber ein VW Logo? An dem Misserfolg des Phaetons konnte man dann sehen dass sich eine Marke bzw. die Empfindungen die Verbraucher dabei haben, auch nicht beliebig dehnen lassen.

Jeder empfindet anders. Und obwohl wir vielleicht besser zum Thema zurückkommen sollten, bleibt es faszinierend.
Registriere Dich für den IONIQ 5 Owners Club und für zukünftige Treffen unter https://www.umfrageonline.com/s/c2c03ec

Aktuelles Mitgliederverzeichnis viewtopic.php?p=1580314#p1580314 116 Mitglieder

Re: Hyundai Logo auf dem IONIQ 5

Alfkam
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Do 18. Mär 2021, 11:15
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Hatte einen roten Fiat UNO mit einem "Radkäppchen hat Angst vor dem bösen Golf" Aufkleber, danach einen Golf II (ganz davor einen W123 300D mit 88PS!!! leider mit 320tsd km und viel Rost. schnief). Die Logos zu der Zeit waren mir egal, der Stern war eh schneller geklaut damals als man die nachkaufen konnte.
Aber im Sinne der Aerodynamik wäre ein flaches Logo auf der Haube schnuckelig und irgendwie auch schöner.
ciao
Alf
P45 Digital Teal seit KW 30/21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag